• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Perfekte Currywurst? (ausm Pott!)

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hey zusammen

da ich seit zwei Wochen einen Assistent Küchenmaschiene habe, bei der ein Fleischwolf und eine Wurst-Befüllungs-Anlage dabei ist, will ich mir jetzt mal die "perfekte Currywurst" selber machen!
kleine Anmerkung: die Schwaben haben super leckeres Essen, aber das was man hier als Currywurst serviert bekommt ist :puke: (oder bestenfalls gerade Essbar)

am 1. Mai haben wir die hier probiert. mir war sie zu würzig und von der Konsitenz nicht gut (das nächste Mal wird das Brät doch noch durch den Mixer gejagt! und nicht nur duch kleine und große Scheibe). Ist ja auch eine Gewürzbratwurst....

hat hier jemand ein gutes Rezept für eine gute Ruhrgebiets Currywurst?
und Currysoße ohne Pflaumendingsbums ganz klassisch hab ich auch noch nicht gefunden :-/
 
Zuletzt bearbeitet:

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich find die mit Pflaumendingsbums aber lecker :-) Gruß aus Dortmund:thumb1:
 
OP
OP
dsdgs

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
ja glaube ich ja das die mit Pflaume lecker ist! Die wird bestimmt nicht umsonst so hoch gelobt!

aber ich will sie klassisch! unter anderem weil ich im Juni eine "Pottparty" plane und da will ich es klassisch....
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Die Gewürzbratwurst ist in der Tat nicht unbedingt die erste Wahl für ne Currywurst.
Ich bin auch schon seit einiger Zeit auf der Suche nach "dem Rezept". Dabei bin ich auf das folgende Rezept gestoßen, das schon sehr gut ist, aber noch nicht perfekt. Chili - Curry Bratwurst (Rezept mit Bild) von bertram23 | Chefkoch.de
Ich persönlich finde die Wurst ein wenig zu salzig; etwas weniger Salz verwenden und dann wird es schon richtig lecker.

Eien wieter wichtige Rolle spielt natürlich die Sauce. Dazu solltest Du hier im Forum eigentlcih ne Menge finden. Ich nehme meistens entweder die Pflaumen-Currysauce von dem, dessen Name nicht genannt werden darf, die Currysauce nach Admin oder die BBQ-Sauce nach m-s-b, welche mit Curry verfeinert auch sehr gut passt.
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hast du die denn mal probiert? Man schmeckt da ja die Pflaumen nicht durch. Ich finde, dass das eine richtig klasse Currywurstsoße ist. Was wirds denn bei der Pottparty noch so geben? *mal neugierig bin*
 
OP
OP
dsdgs

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Stauder ....
Schaschlick... (wahrscheinlich aus dem DO, Rezept wird noch ausgewählt)
Bröttchen
und im Moment spiele ich noch mit dem Gedanken aus einem BO eine Friteuse zu basteln und draußen Pommes zu machen.... Aber ich glaube das ist zuviel Aufwand und Fett und Feuer.... ich weiß nicht ;-)



@DonGeilo:
die sieht gut aus! die kommt auf jeden Fall in die engere Auswahl!
wie hast du sie gegart?
im Bo aufm Blech (oder im Bräter mit ein wenig Wasser?) oder gebrüht im Topf mit Wasser?
 
Zuletzt bearbeitet:

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ups, ich glaube die Frage geht an DonGeilo :-)
 
OP
OP
dsdgs

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
MSB-Soße ist ja ein Klassiker! (und immer auf Vorrat in meinem Kühlschrank!)

Wird auch serviert werden! Aber ich will wirklich eine klassische Currywurst und da passt die MSB nicht so ganz.

@Matzel: ups editier ich!
 
OP
OP
dsdgs

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
ich brauch auch noch einen alten Tankstellen grill...... ;-)
 
OP
OP
dsdgs

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
gekauft:
http://amazon.de/Das-perfekte-W%C3%BCrstchen-Wursten-Grillen/dp/3868524495


mal sehen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Ich habe Currywurst auch im Pott kennengelernt, und zwar bei meiner Omma in Wanne-Eickel.

Uns schmeckt auch die "klassische" Currysauce am besten. Ich habe da ein Rezept ausgetüftelt, dass bisher nur noch so gemacht wird und allen gut schmeckt:

Rezept - Currysoße für Currywurst

Wichtig ist, die Sauce ein bisschen simmern zu lassen, damit sich die Aromen schön verbinden. Wenn du möchtest kannst du es ja mal testen, der Aufwand ist eher gering.

Edit gibt noch ein paar Bilder dazu:
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/currywurst-mit-pommes.149501/
 
Zuletzt bearbeitet:

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Achtung Stilbruch! Ich weiß, die meisten hier im Forum machen am liebsten selbst. Auch ich mache "meine" Currywurst mit eigener Sauce und mit einer Frankfurter Rindswurst. Ist aber eben keine richtige Ruhrgebiets-Curry-Wurst.("Rinds-Curry??? Dat jibbet doch janich!")
Deshalb habe ich mich dem Lieferservice von Dönnighaus in Bochum bedient:
Bratwurst - Die Echte von Dönninghaus
Wer einmal in Bochum inne Stadt ne Currywurst hatte, weiß es ist sinnlos diese kopieren zu wollen.

Gruß Lärry
 

Matzel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jau, die gute alte Herbert-Grönemeyer-Döninghaus-Currywurstsoße. Die ist schon wirklich klasse :-)
 

Knorpi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich spiele auch schon eine Weile mit dem Gedanken, mal Bratwürste selbst zu machen. Mir sind nur ein paar Sachen nicht ganz klar:

  • Ich habe einen Fleischwolf, der m. W. auch Würste füllen kann. Reicht das aus oder was wäre an einem extra Wurstfüller besser?
  • Was ist ein Cutter? Braucht man dem, um aus dem groben Hack feines Brät zu machen? Ist das sowas wie ein Mixer oder ein Spezialgerät für Brät?

Ich würde gerne mal, aber irgendwie hab ich mich da noch nicht ran getraut...
:angler:

Knorpi
 

TJP

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Hallo Knorpi,

am Anfang habe ich auch meine Bratwürste mit dem Fleischwolf gefüllt.
Es geht, aber auf dauer ist das nix, gar nix.
Ich cuttere mein Brät in einer Haushaltsmaschine die Braun K3000.
Es geht auch mit anderen, solange Du keine riesen Mengen machst.
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
@DonGeilo:
die sieht gut aus! die kommt auf jeden Fall in die engere Auswahl!
wie hast du sie gegart?
im Bo aufm Blech (oder im Bräter mit ein wenig Wasser?) oder gebrüht im Topf mit Wasser?
Ich hab die einfach roh auf den Grill gehauen.


  • Ich habe einen Fleischwolf, der m. W. auch Würste füllen kann. Reicht das aus oder was wäre an einem extra Wurstfüller besser?
  • Was ist ein Cutter? Braucht man dem, um aus dem groben Hack feines Brät zu machen? Ist das sowas wie ein Mixer oder ein Spezialgerät für Brät?
Ich hab die Würste zu Anfang auch mit meinem Wolf gefüllt. Das geht zwar, aber es ist nicht sehr praktisch. Ein Wurstfüller erleichtert die Arbeit schon enorm. Für die ersten Versuche tut es aber der Wolf. Wenn man dann auf den Geschmack gekommen ist, kann man immernoch nachrüsten.

Ein Kutter ist ein Gerät, das mit rotierenden Messern das Hack zu feinem Brät zerkleinert. Ich nehme stattdessen eine alte Küchenmaschine. Man kann es auch mit einem Mixer probieren.
Da muss man aber sich aber auch erstmal rantasten, um ein Gefühl zu kriegen, wann die Bindung stimmt.
 

Knorpi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Danke für die Tipps!

Hättet Ihr vielleicht noch Produktempfehlungen für Cutter und Füller?

Gibts da vielleicht so Quasi-Standards, wie der CASO VCXXX bei den Vakuumierern?

Knorpi
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Also zum Kuttern nehm ich ne alte Küchenmaschine von Braun. Die gibts allerdings nicht mehr zu kaufen; insofern kann ich da nicht viel zu sagen.
Mein Wurstfüller ist von Beeketal. Den kann ich durchaus weiter empfehlen; alles aus Metall, sehr stabil und funktioniert wunderbar.
 
Oben Unten