• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork Belly nach Jonny von der GRILLSHOW

Germanus

Militanter Veganer
Moin,
Gestern gab es Pulled Pork Belly (Schweinebauch) auf dem UDS nach Art von Jonny von der Grillshow Folge #126.
Hierfür hatte ich mir zwei schöne Schweinebäuche mit je zwei Kilo besorgt.
Diese wurde mit Worchestersauce gespritzt. Als Rub habe ich PULL THAT PIGGY von Ankerkraut genommen.
Dann habe ich die Bäuche nach der 3-2-1 Methode auf meinem UDS gesmoked.
Den einen Bauch haben wir direkt gegessen, den anderen habe ich als Ganzes vakuumiert und ab in den Froster.
Der Bauch war super 😋. Schaut Euch die Fotos an.
20200601_101831.jpg
20200601_115515.jpg
20200601_121236.jpg
20200601_121311.jpg
20200601_122308.jpg
20200601_160910.jpg
20200601_174728.jpg
20200601_174851.jpg
20200601_175144.jpg
20200601_174851.jpg

20200601_181907.jpg
20200601_182827.jpg
20200601_192654.jpg


20200601_095834.jpg


20200601_101846.jpg
 

Kinglui

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Starke Aktion!
Schaut super aus :thumb1:
 
OP
OP
Germanus

Germanus

Militanter Veganer
War es auch.
Ich habe mir schon vorgenommen, dass ich ab jetzt, wenn ich Pulled Pork mache, zum Nacken auch immer Bauch mitmache. Vom Geschmack her echt 'ne Wucht.
Und nach der 321-Methode ließ es sich nach nur 6 Stunden super pullen.
 

alex190

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
schaut echt super aus , da ich das gerne mal nach machen möchte hätte ich ein paar fragen :D
fürs spritzen hast du nur die Worchestersauce genommen oder hast noch was rein weil ich auf den ersten Bild
mehr Zutaten sehe .
da ich noch ein Pull Pork mitmachen möchte meinst dass man den Bauch und Nacken zusammen machen könnte ?
 
OP
OP
Germanus

Germanus

Militanter Veganer
Erst habe ich den Bauch mit purer Worchestersauce gespritzt. Dann mit PULL THAT PIGGY gerubbt und abschließend für 3 Stunden im UDS gesmoked.
Ich hatte eine Woche vorher 321-Ribs gemacht und davon war der Kohlekorb noch halb voll mit Brekkis und Holzkohle aus dem Raucherholz (Kirsche)
Das Setup des UDS war folgendes:
Kohlekorb, aufgefüllt mit neuen Brekkis und Kirschholz
Sandschale als Deflektor
IKEA Koncis-Schale mit Bier
Darüber Rost mit Bauch, Schwarte nach unten
3 Stunden bei 116 °C smoken.

Nach 3 Stunden habe ich den Bauch mit der Schwarte nach oben in eine Koncis Schale gelegt, mit etwas Apfel/Kirschsaft aufgefüllt abgedeckt und 2 Stunden bei 150°C gedämpft.

Danach noch einmal 1 Stunde bei 150 °C auf den Rost und mit Sauce glasieren.

Den Senf wollte ich übrigens vor dem Rubben auftragen, habe ich aber dann ganz vergessen.

Schau Dir hierfür das Video von der Grillshow an.

Mein Bauch war nach der 3-2-1 Methode. Klassisch werden nach der 3-2-1 Methode eher Ribs gemacht. Ich habe beim Bauch nicht die KT überprüft, sondern bin strikt nach den Garzeiten gegangen. Der Bauch ließ sich prima pullen. Beim PP aus
Nacken würde ich aber schon die 95° KT anpeilen, damit sich das Bindegewebe auch schön zersetzt. Deshalb würde ich die Garmethoden dem PP anpassen. Versuch macht klug. Die Dämpfphase gibt es beim Texas PP ja auch.
 
Oben Unten