• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mr5Patties

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Kurze knappe Beschreibung:

Rib Eye 770g
Ölivenöl, Salz, Pfeffer
indirekt bis KT 48°C, dann auf die Sear Station, danach 6 min bei RT ruhen lassen.
Und los:

IMG_20161014_171854_hdr.jpg
IMG_20161014_172209_hdr.jpg
IMG_20161014_181732_hdr.jpg
IMG_20161014_182442_008.jpg
IMG_20161014_183521_hdr.jpg


Beste Grüße
Christoph
 

Anhänge

  • IMG_20161014_171854_hdr.jpg
    IMG_20161014_171854_hdr.jpg
    300,3 KB · Aufrufe: 372
  • IMG_20161014_172209_hdr.jpg
    IMG_20161014_172209_hdr.jpg
    323,8 KB · Aufrufe: 382
  • IMG_20161014_181732_hdr.jpg
    IMG_20161014_181732_hdr.jpg
    417,2 KB · Aufrufe: 372
  • IMG_20161014_182442_008.jpg
    IMG_20161014_182442_008.jpg
    352,9 KB · Aufrufe: 366
  • IMG_20161014_183521_hdr.jpg
    IMG_20161014_183521_hdr.jpg
    234,8 KB · Aufrufe: 373

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Ich würde das Fleisch erst danach pfeffern ...
Für ein Ribeye ein etwas komischer Cut, das ist schon fast der Ansatz zur preislich wesentlich günstigeren Hohen Rippe.

:prost:
 
Oben Unten