• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rocket Stove - Raketenofen

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Nachdem das anbraten auf dem AZK ein rechtes Provisorium darstellt und meine kleine Feuerbox (https://www.grillsportverein.de/forum/threads/eine-kleine-feuerbox.239440/
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/kartoffelgratin-einweiung-ft3.240264/
zu wenig Leistung bringt, habe ich beschlossen, einen Rocket Stove zu bauen.

Darauf möchte ich in Zukunft im DO scharf anbraten und wenn er richtig Power hat, kann man auch mal wieder den Wok aus dem Keller holen.

20161220_161213-jpg.1385557


Der Anfang ist gemacht. Ausgangsmaterial ist ein 100mm Quadratrohr mit 3mm Wandstärke.

…. wird fortgesetzt ….

Anhang anzeigen 20161220_161213.jpg
 

Anhänge

  • 20161220_161213.jpg
    2 MB · Aufrufe: 26.854

don_

Fleischesser
auch mal wieder den Wok aus dem Keller holen.

Die Idee mit dem Wok am Rocket- Stove hatte ich auch mal, mir wurde aber gesagt, dass das nicht ordentlich funktionieren wird weil die Möglichkeit zum regeln fehlt.
Aber ich setzt mich mal dazu und lass mich gern eines besseren belehren, die Rohre liegen noch im Keller :)

lg
 
OP
OP
snipy

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Es sind noch nicht alle Teile zugeschnitten. Die Luft werde ich über zwei 50mm Quadratrohre zuführen.
Es sind auch Klappen zum Verschließen der Brennstoffzufuhr und der Luftzufuhr vorgesehen. Dann kann man den Abbrand bei Bedarf etwas drosseln - regeln wäre wohl etwas übertrieben.
Ich werde auch noch einen Rost einstellen, auf dem der Brennstoff aufliegt, die Asche durchfällt und die Luft von unten hindurchgeführt wird. Dann sollte auch ordentlich Zug in der Büchse entstehen.

Ich denke noch darüber nach, ob es sinnvoll wäre, Sekundärluft unterhalb des oberen Randes zuzuführen. Die Holzvergaserkocher funktionieren mit diesem Prinzip, beim Rocket Stove habe ich dazu noch nichts finden können.
 

huharald

Grillkönig
ich schau es mir mal an ;)
 

Gangwi16

Fleischzerleger
bin auch mit auf der bank und schaue zu....
 

Bochrazz

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
...mir wurde aber gesagt, dass das nicht ordentlich funktionieren wird weil die Möglichkeit zum regeln fehlt.
Ich wokke zwar mit einem entsprechenden Brenner, aber kann mir gut vorstellen dass es auch ohne Regler ganz gut klappt. Meist brauchst entweder viel Hitze oder keine, musst halt dann den Wok wegziehen. Im chinesischen Hinterland verwenden sie ja auch Holzbrenner für den Wok.
 

mowe

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
klingt sehr interessant, ich setz mich mal.
 

don_

Fleischesser
Ich wokke zwar mit einem entsprechenden Brenner, aber kann mir gut vorstellen dass es auch ohne Regler ganz gut klappt. Meist brauchst entweder viel Hitze oder keine, musst halt dann den Wok wegziehen. Im chinesischen Hinterland verwenden sie ja auch Holzbrenner für den Wok.

Danke für den Hinweis! Wie gesagt, ich lass mich gerne eines besseren belehren :)
 
OP
OP
snipy

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Was nimmst du als Brennmaterial?
Ich habe 33cm Buche für den Holzofen - die Scheite werde ich entsprechend aufspalten. Die Zuführung habe ich ausreichend lang dimensioniert.
 
OP
OP
snipy

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich war zu sehr gespannt wie der Rocket Stove denn funktionieren würde und habe die Teile heute noch zusammengeschweißt, bzw. geheftet und mal ein provisorisch ein kleines Feuer entfacht.

Es fauch, macht recht ordentlich Hitze, ist relativ sparsam und brennt ziemlich lange .........

Als nächstes kommen noch ein paar Details, wie die Klappen und Topfauflage. Dann denke ich immer noch über ein Sekundärluftsystem nach .... und irgendwie muß ich dem Ganzen noch zu einem stabilen Stand verhelfen

.... Fortsetzung folgt ....

20161224_134451.jpg
20161224_134643.jpg

20161224_134431-jpg.1387584


Anhang anzeigen 20161224_134431.jpg
 

Anhänge

  • 20161224_134431.jpg
    4,8 MB · Aufrufe: 19.073
  • 20161224_134451.jpg
    20161224_134451.jpg
    343,9 KB · Aufrufe: 17.400
  • 20161224_134643.jpg
    20161224_134643.jpg
    711,5 KB · Aufrufe: 20.736

Schwammal

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,
glückwunsch zum ersten Raketenstart.

Dann denke ich immer noch über ein Sekundärluftsystem nach
Das hast du ja schon.

aber schau doch mal auf Raketenofen.de hir findest du ziemlich nützliche sachen. Auch auf yt findet man interessante Videos.
Habe mehrere hier rumstehen. Falls du fragen hast melde dich.
2.JPG
3.JPG
 

Anhänge

  • 2.JPG
    2.JPG
    63,1 KB · Aufrufe: 17.478
  • 3.JPG
    3.JPG
    68,3 KB · Aufrufe: 17.175

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das brauch ich auch!!!
Da könnte man doch auch super eine Feuerplatte aufsetzen!

Andi
 
OP
OP
snipy

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
@Schwammal alias Flo:
Mit Sekundärluft meine ich, dass von der angesaugten Luft ein Teil außen nach oben geführt wird und kurz unterhalb des oberen Randes zugeführt wird.
Ich habe noch einen Holzvergaser- Kocher alias Hobo-Kocher und dort gibt es durch die Sekundärluft erst eine richtig schöne Flamme.

Das macht natürlich nur Sinn, wenn es im Rocketstove noch unverbrannte Gase im oberen Teil gibt.
Wahrscheinlich müßte man das einfach mal ausprobieren ... und wenn es nichts bringt, kann man die Löcher ja wieder zuschweißen.
 
OP
OP
snipy

snipy

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich habe das Design noch ein wenig geändert und unten eine kleine Erweiterung angeschweißt. Darauf steht der Stove nun recht stabil und es kann sich die Asche darin sammeln ... und auch leicht entnommen werden.
Als Scharniere für die Klappen habe ich mir Anschweißlaschen bestellt. Das spart mir eine Menge Arbeit.

20161229_133812.jpg
 

Anhänge

  • 20161229_133812.jpg
    20161229_133812.jpg
    638,9 KB · Aufrufe: 19.230
Oben Unten