• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

RostLaube mit Holzbackofen - Bautagebuch

OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
... ach ja, die Abdeckung für den Aschefall ist auch angekommen: eine alte Herdplatte und ein Schnäppchen!

IMG_20160930_152452.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20160930_152452.jpg
    IMG_20160930_152452.jpg
    104,9 KB · Aufrufe: 1.201
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Heute zum Feiertag war ich wieder fleißig. Ein Anruf - und trotz des eher mäßigen Wetters war ein fleißiger Helfer vor Ort. Danke! So konnten wir gemeinsam die Gewölbebögen hochwuchten und vermörteln:

IMG_20161003_111228.jpg


Hier das fertige Gewölbe:

IMG_20161003_124926.jpg
IMG_20161003_124936.jpg


Und gleich mal probeweise die Tür eingesetzt:

IMG_20161003_111937.jpg


(Jetzt steht fest: es wird ein 64er Stein...)

Und zum Schluss - :devil: Anheizen! :burn:

IMG_20161003_124747.jpg


Ich konnte es einfach nicht abwarten! 8-)

Bis bald!

IMG_20161003_111228.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20161003_111228.jpg
    IMG_20161003_111228.jpg
    385,1 KB · Aufrufe: 1.140
  • IMG_20161003_124747.jpg
    IMG_20161003_124747.jpg
    94,7 KB · Aufrufe: 1.144
  • IMG_20161003_124926.jpg
    IMG_20161003_124926.jpg
    81,4 KB · Aufrufe: 1.156
  • IMG_20161003_124936.jpg
    IMG_20161003_124936.jpg
    167 KB · Aufrufe: 1.162
  • IMG_20161003_111228.jpg
    IMG_20161003_111228.jpg
    385,1 KB · Aufrufe: 1.132
  • IMG_20161003_111937.jpg
    IMG_20161003_111937.jpg
    151,6 KB · Aufrufe: 1.135
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
So liebe Grillsportgemeinde,
nachdem ich gestern die Ummauerung zumindest soweit fertig gestellt habe, dass ich mich - noch rechtzeitig vor dem Winter - um das Dach kümmern kann, brauche ich Eure Hilfe bzw. eine Empfehlung. Es geht um den Schornstein, der ein doppelwandiger 150mm-Edelstahlschornstein werden und etwa im hinteren Drittel der rechten Dachfläche (Satteldach, 45 Grad) durch das Dach geführt werden soll.

Hier erst einmal der aktuelle Stand:
IMG_20161005_183539.jpg


Wie ich ja bereits vor geraumer Zeit mal angedeutet hatte, soll der Ofen - wie mein Gartenhaus - ein Dach in Biber-Doppeldeckung bekommen. So wie hier:

IMG_20161005_084801.jpg


Idee ist nun, ein paar 1,50m-Ziegel-Stürze auf die Ummauerung zu mauern und diesen Grund sowohl für den Dachstuhl als auch für den Schornsteinaufbau zu nutzen. Die Einbindung des Ofenausgangs müsste dann von schräg hinten in den Schornstein erfolgen. Was mir an dieser Lösung nicht gefällt, ist die Höhe der Revisionstür und die mangelnden Befestigungsmöglichkeiten. Ich möchte nämlich auf Nummer sicher gehen und den Schornstein mind. 1,80m über den First hinausführen (man kann nie wissen, ob die Behörden die 1. BImSchV irgendwann auch auf diese Art von "Feuerungsanlagen" anwenden). Eine andere Lösung wäre die Anbringung des Schornsteins seitlich am Ofen. Dann habe ich zwar ausreichende Befestigungsmöglichkeiten (1x unten, 1x oben) aber ich treffe sicher nicht mehr die Mitte der rechten Dachfläche sondern komme irgendwo in der 2. oder 3. Reihe Dachziegel raus (optisch eine Katastrophe). Hinten anbringen möchte ich den Schornstein nicht, wegen der Abstandsflächen...
(Jetzt bin ich nicht sicher, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe?! :eek:)
Ich suche also die eierlegende Wollmichsau. Und gewiss gibt's hier jemanden, der so eine schon mal gegrillt hat...:fire:
Schöne Grüße und vielen Dank im Voraus.
Matze
 

Anhänge

  • IMG_20161005_183539.jpg
    IMG_20161005_183539.jpg
    33,7 KB · Aufrufe: 1.031
  • IMG_20161005_084801.jpg
    IMG_20161005_084801.jpg
    31 KB · Aufrufe: 1.035
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
So liebe Grillsportgemeinde,
mir ist gerade aufgefallen, dass mein letzter Beitrag fast ein Jahr her ist. Zwischenzeitlich ist einiges passiert - auch wenn ich mit dem Backofen schon deutlich weiter sein wollte. Aber ein Sprung zum Stand vom letzten Oktober ist durchaus festzustellen. Aber der Reihe nach: Während auf den letzten Bildern gerade die Fertigstellung des Gewölbes zu sehen ist, hat das Backöfchen jetzt auch seine Tür, die Türverkleidung und einen Dachstuhl bekommen. Das Problem mit dem Schornstein habe ich zwischenzeitlich auch gelöst: Um die nötige Höhe für den Rauchabzug zu erreichen habe ich einen doppelwandigen Edelstahlschornstein verbaut. Dieser steht - wo er hingehört - auf horizontal verbauten Stürzen, die ich oberhalb des Gewölbes verbaut habe. Ursprünglich war die Idee, den Schornstein mit Stahlseilen abzufangen, um so auch etwaigen Windeinwirkungen zu trotzen. Allerdings ist diese Variante - wie man auf den Bildern sehen kann - optisch nicht besonders ansprechend. Außerdem sind die Stahlseile konstruktionsbedingt den Dachziegeln im Weg, was für das Eindecken mit tönernen Ziegeln neue technische Herausforderungen bedeutet hätte. Also habe ich mich - nach längerem hin und her - dazu entschlossen, noch einen "echten"Schornstein drumherum zu mauern, der so auch viel besser zum übrigen Bauwerk passt... Also habe ich das vergangene Wochenende auf dem Dach verbracht...

Bild1.jpg


... und einen Schornstein gemauert... Natürlich hat es just nach Fertigstellung der letzten Reihe - ich will nicht bis ganz nach oben mauern - angefangen zu regnen. In den kommenden Wochen werde ich nun die Stahlseile entfernen, was der Optik dann durchaus zuträglich sein sollte. Was jetzt noch fehlt ist die Eindeckung des Daches - ist das Öfchen doch bislang nur durch eine Lage Dachpappe vor den gröbsten Witterungseinflüssen geschützt. Hier also zum Abschluss der aktuelle Stand:

Bild2.jpg


Die Form des Daches ist übrigens Absicht und dem Umstand geschuldet, dass auf der rechten Seite - also unterhalb des kleinen Dachüberstandes und auf der Höhe der mittleren Plattform - eine Ablagefläche aus Naturstein installiert werden soll, auf der dann das heiße Backgut "zwischengelagert" werden kann...
Viele Grüße und bis bald
Matze
 

Anhänge

  • Bild1.jpg
    Bild1.jpg
    41,3 KB · Aufrufe: 887
  • Bild2.jpg
    Bild2.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 878
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
So liebe Grillsportgemeinde,

ich war wieder ein bisschen fleißig und habe die Dacharbeiten nahezu abgeschlossen: Nachdem ich den Regenschutz entfernt und das Dach eingelattet habe...

2.jpg

3.jpg


... habe ich - wie geplant - die Stahlseile entfernt. Es folgten die Dachdeck-Arbeiten ...

5.jpg


... ist doch ganz gut geworden für einen absoluten Anfänger und Laien. Der First ist noch nicht ganz fertig, aber bereits regendicht verklebt. Ich warte noch auf eine "First-Sau", die an der Frontseite des Ofens thronen soll ...

7.jpg


Für das Dachgeschoss habe ich mir - noch rechtzeitig - etwas ganz Besonderes überlegt: Im Dachstuhl werde ich eine Räucherkammer zum Kalträuchern einbauen. Der ungenutzte Raum oberhalb des Ofens bietet sich dafür förmlich an. Aus diesem Grund habe ich auf der Höhe des Dachstuhls eine weitere Ebene aus etwa 10cm Einkornmörtel eingebaut. Da ich noch Blaustein-Platten übrig hatte, habe ich den Fußboden der künftigen Räucherkammer mit diesem Naturstein belegt. So hat das niedere Getier keine Chance und das Fleisch kann problemlos einige Tage im Außenbereich hängen...

6.jpg


Zum Schluss gab's heute das erste "echte" Feuerchen (natürlich zu Anfang ganz vorsichtig) ...

8.jpg
9.jpg


Jetzt geht's wohl bald in die Winterpause, bevor im nächsten Jahr die "Feinarbeit" folgt...

Viele Grüße und bis bald
Matze

4.jpg


1.jpg
 

Anhänge

  • 8.jpg
    8.jpg
    168,4 KB · Aufrufe: 787
  • 7.jpg
    7.jpg
    128 KB · Aufrufe: 794
  • 6.jpg
    6.jpg
    134,9 KB · Aufrufe: 797
  • 5.jpg
    5.jpg
    85,3 KB · Aufrufe: 808
  • 4.jpg
    4.jpg
    120,4 KB · Aufrufe: 798
  • 3.jpg
    3.jpg
    128,3 KB · Aufrufe: 808
  • 2.jpg
    2.jpg
    117,8 KB · Aufrufe: 803
  • 1.jpg
    1.jpg
    99,2 KB · Aufrufe: 831
  • 9.jpg
    9.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 803

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Cooles Bauwerk, aber startet die Trägerrakete noch aus deinem Schornstein oder bleibt das so? Passt nicht ganz zum Rest der echt super aussieht. Der gemauerte Schornstein sieht auf alle Fälle besser aus. Ich beobachte das Projekt auf alle Fälle weiter.
 
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
Hallo Carsten,

tja, die "Trägerrakete" muss leider so bleiben. :(

Erstens erreiche ich nur so die notwendige Höhe des Schornsteings: in Anlehnung an die Bestimmungen zu "Austrittsöffnungen" für Schornsteine bei "Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe" wollte ich im Umkreis von 15 Metern sämtliche vorhandenen Fenster, Türen und Lüftungsöffnungen um mindestens 1 Meter überragen... (vgl. 1. BImSchV):srg:

Zweitens sitzt auf dem Kopf des Edelstahlschornsteins ein sog. Funkenschutz (man beachte das Wäldchen im Hintergrund) - ich gehe halt gern auf Nummer sicher...:balulicht:

Und drittens kommt es aus statischen Gründen eher nicht in Frage, den Schornstein bis zur Höhe der "Trägerrakete" hochzumauern, leider...:fahne:

Also blieb nur dieser Kompromiss zwischen Optik und Funktion...
Für Ideen zur optisch ansprechenden Verkleidung des Edelstahl-Schornsteins bin ich aber gleichwohl offen. Noch stecke ich mitten in der Bauphase...

Grüße
 

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ist schon ein Graus mit dem Amtsschimmel. Alles was schön ist muss praragraphisch verhuddelt werden. Wenn es aber nicht anders geht dann muss man die Kröte schlucken. Der Rest sieht echt top aus. Mach schön weiter und immer hübsch Bilders in s Netz setzen.
 

Ete

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Es ist nur keine Feuerungsanlage auf die die 15m zutreffen.

Den sie dient nicht zum erhitzen von Wasser oder von Räumen für Mensch und Tier......

Ein HBO verhält sich wie ein Grill.
Es gibt keine Regelungen/Gesetze dafür. Es handelt sich da um eine Duldung im rechtlichen Sinne, Verbote/Einschränkungen können nur durch richterlichen Beschluss erteilt werden.
-> jemand muss sich Beschweren, eine Anzeige auf eigene Kosten mit Gutachten und Verhandlung führen.....

Daher ist die Aussage so nicht richtig.
 
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
So liebe Grillsportgemeinde,

der Endspurt der Bauarbeiten für dieses Jahr ist nun vollbracht. Wie bereits angekündigt habe ich zwischenzeitlich den Innenausbau der Räucherkammer fertiggestellt. Die Räucherkammer befindet sich im Dachstuhl des Backofens und ist von der Rückseite aus zugänglich. Dafür war es zunächst erforderlich, die Kammer selbst mit Nut-und-Feder-Brettern rundherum zu verkleiden. Als Aufhängung für das Räuchergut habe ich ein 1/2-Zoll Wasserrohr verbaut und mit entsprechenden Schellen im Dachstuhl verankert.

2.jpg


Wie man an der Rückseite der Räucherkammer sehen kann, habe ich die Backofenfront ebenfalls noch hochgemauert. Der Einfachheit halber habe ich hierzu 10er Gasbetonsteine verwendet, weil der Ofen im kommenden Jahr ohnehin noch mit Kalkputz verputzt werden soll...

5.jpg


Den Zugang zur Räucherkammer ziert nun eine kleine Holztür, die die Kammer zugleich gegen das niedere Getier dicht abschließt.

1.jpg


Außerdem habe ich die Arbeiten am Dach noch vervollständigt und einen gehörigen Dachschmuck installiert.

3.jpg

4.jpg


Wie ihr seht, ist das Edelstahlrohr des Schornsteins nun doch entfernt. Ich habe mich noch einmal ausführlich mit dem Anwendungsbereich der 1. BImSchV beschäftigt. Tatsächlich sind die Bestimmungen zum Abstand des Schornsteins zu umgebenden Fenstern nach § 19 wegen § 1 Abs. 2 Nr. 2 Buchst. b) 1. BImSchV auf meinen Backofen nicht anzuwenden. Nun werde ich auf dem Schornstein wohl nur noch eine sog. Napoleonhaube installieren...

Gestern lag übrigens der bestellte Kaltrauch-Generator in der Post. Dann werde ich wohl bald mal den ersten Räucherversuch wagen.

Viele Grüße und bis bald
Matze
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    216,2 KB · Aufrufe: 628
  • 5.jpg
    5.jpg
    310,7 KB · Aufrufe: 610
  • 1.jpg
    1.jpg
    77,8 KB · Aufrufe: 590
  • 3.jpg
    3.jpg
    302,5 KB · Aufrufe: 633
  • 4.jpg
    4.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 589

Stefan Hanke

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
...das Einfernen des Ofenrohrs ist ein enormer Gewinn !
Jetzt kommt Dein Häuschen viel besser zu Geltung, vorher mussten man ja doch irgendwie immer auf die, Zitat, „Trägerrakete“ sehen...
;)

Gefällt mir sehr gut !

Viele Grüße aus Franken,
Stefan.
 

Gwambad

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
:wiegeil: gerade erst entdeckt , da setz ich mich doch mal dazu .
super Idee mit der Räucherkammer überm HBO
da ich gerade an etwas ähnlichem rum werkel, hab ich gerade gedacht ,
so was könnte ich vielleicht auch noch einbringen..
da ich einen platz zum räuchern auch noch brauch.
ich hoffen das ich die erlangte Inspiration eventuell auf mein Projekt anwenden darf
:gnade::gnade::gnade::gnade::gnade:

:pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray::pray:


:bilder:
wie hast du das mit der Rauchführung gelöst?
oder ist das Räumchen einfach nur ein Teil des Schornsteins ?
 

lippi112

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sieht jetzt noch besser aus. Gestern hat mein Schornsteinfegermeister auch bei mir vorbeigeschaut. Nur aus Neugier. Er sagt das so ein Bauwerk nicht in sein Aufgabenbereich fällt und hat mir viel Spaß beim Backen gewünscht. Vielleicht kann er ja mal kehren für eine Pizza oder so.
 
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
Hallo Gwambad, Vielen Dank für das Lob. "Ideenklau" ist doch der eigentliche Sinn eines Bautagebuchs - also immer frisch ans Werk und munter abgekupfert und verbessert...
Wie Du auf einem Bild weiter oben sehen kannst, befindet sich der Schornstein nur auf der rechten Seite des Ofens, deshalb war die linke Seite des Dachstuhls noch vollständig frei. Der Rauch wird mit einem Kaltrauch-Generator erzeugt und durch ein kleines Loch in der Seitenwand der Räucherkammer (nahe der Tür) eingeblasen. Ich habe mich für einen Generator aus Edelstahl und oben liegendem Rohr entschieden, der mittels zweier am HBO angebrachter Schrauben einfach aufgehängt werden kann und eine Rauchzeit von 6-7 Stunden hat.
( :hmmmm: bin grad nicht sicher, ob es erlaubt ist, das Fabrikat zu nennen...). Das Gerät macht jedenfalls einen sehr wertigen Eindruck. Auf die erste Räucherware bin ich schon unheimlich gespannt. Habe heute beim Metzger meines Vertrauens Schweine-Nüsse bestellt...:meatbone::meatbone::meatbone::meatbone::meatbone: :messer:
Ende nächster Woche werde ich dann zunächst für 2 Wochen pökeln und dann ab in die Kammer. Woll'n mal hoffen, dass das Wetter bis dahin nicht allzu sehr umschlägt...
 

Gwambad

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
@RostLAUBE Danke für die Beschreibung.
Und du weist ja was wir hier wollen auch von der Räucherei :bilder::bilder:
 
OP
OP
RostLAUBE

RostLAUBE

Militanter Veganer
@Gwambad - Bilder also... :hmmmm:


Sowas hier ?

6.jpg
 

Anhänge

  • 6.jpg
    6.jpg
    249,8 KB · Aufrufe: 453

Gwambad

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
:ola: jajajaja:rotfll::clap2:
Sueht gut aus. :thumb2:
 
Oben Unten