• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

The Pastrami Project

Jogi_La

Hobbygriller
Nachdem ich beim Stöbern nach neuen Ideen im WWW ein tolles Rezept für Pastrami gefunden habe, war die Idee für ein neues Grillprojekt geboren.

Also los in den Großhandel des Vertrauens, um eine schöne Rinderbrust zu ergattern, um diese dann zu veredeln.

Schon das Ausgangsmaterial sah sehr gut aus:

15873036_10210027683506352_8833762212974613450_n.jpg


Die Fettschichten und Silberhäute wurden pariert und das gute Stück in folgende Mischung zum Pökeln eingelegt:

Quelle:

Folgende Zutaten werden für 2 kg Rinderbrust benötigt:

  • 80 g Pökelsalz
  • 100 g Rohrzucker
  • 40 g schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 2 EL Koriandersaat, gemahlen
  • 2 EL Knoblauchpulver
  • 1 TL Ingwer
Nach der ganzen Pökelei wurde die Brust dann schön in Vakuumfolie eingepackt und sah dann ziemlich genau so aus:

IMG_3777.JPG


Jetzt war Warten angesagt für mindestens 7 Tage. Bei dickeren Stücken gehe ich mittlerweile sogar auf bis zu 2 Wochen Pökelzeit.

Nach dieser Zeit im Kälteschlaf des 0 Grad Fachs (mit täglichem Wecken zum Wenden) war dann folgendes Bild zu erkennen:

15895102_10210027684066366_6701972368625030808_n.jpg


Die Pökelmischung hatte ihren Dienst erfüllt und sauber die Flüssigkeit aus der Rinderbrust entzogen.

Jetzt wurde die Brust erstmal für eine Stunde zum Baden geschickt. Und für den besseren Komfort im Bad wurde nach 30min auch noch das Wasser getauscht. Man gönnt sich ja sonst nichts:

15873291_10210027684386374_12420723549372659_n.jpg






Nachdem ich zwei Freunden Pastrami versprochen hatte, wurde das Stück vor dem Räuchern erstmal brüderlich geteilt. Die tiefrote Farbe vom Pökeln war dabei sehr schön sichtbar:


15873026_10210027684786384_6258748318676109876_n.jpg


Während der Badephase wurde dann gleich folgender Rub vorbereitet. Dem Thermomix sei dank, dass ich nicht mit der Hand den ganzen Pfeffer mörsern musste ;)

Quelle:

  • 4 EL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL roter Kampot Pfeffer
  • 3 EL Koriander-Saat
  • 1 EL Thymian
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Ingwer

(nach dieser Aktion hab ich erstmal gegoogelt, was Kampot Pfeffer überhaupt ist. Für die unter Euch, die diese Bildungslücke noch haben: eine rote Pfeffersorte mit echt leckerem Aroma aus Kambodscha. Nicht über den Preis wundern, das lohnt sich wirklich !!!)

15826424_10210027684666381_9001814122779964554_n.jpg


Nach dem Einrubben sehen die Brüste dann wie folgt aus:

15822730_10210027685186394_5072338581903989640_n.jpg


Und während die Brust im Wasser ruht, hab ich parallel die Zeit genutzt, um im Freien den WSM zu aktivieren. Anbei dazu die Bilder vom Aufbau:

1. Beim Anheizen:

15826623_10210027685866411_6119600689183776598_n.jpg


2. mit Maverick zur Temperaturkontrolle:

15894305_10210027686466426_8769639107899233978_n.jpg
15894305_10210027686466426_8769639107899233978_n.jpg


3. Als Räucherholz kam selbstgespaltenes Ahornholz zum Einsatz.
15822656_10210027685426400_3974988298910092720_n.jpg


4. mal kurz aus Neugierde unter den Deckel geschaut:

15822635_10210027685946413_1900859667551103100_n.jpg


Das sah schon sehr gut aus.

Als das Maverick die benötigten 70 Grad mit lautem Piepston signalisierte, hab ich das Pastrami so vom Grill genommen. Das sah verdammt gut aus und hat noch besser gerochen.

15826248_10210027686506427_4864735454684749677_n.jpg


Aber als pflichtbewusster Grillen hab ich natürlich nicht probiert, sondern - um das Ergebnis perfekt zu bekommen - die Stücke nach dem Abkühlen gleich wieder ins Vakuum geschickt (ohne Anzuschneiden !!) :

15822636_10210028543807859_2052146929585661152_n.jpg


nach weiteren 1- 2Wochen (!!!) Reifezeit war des dann soweit und ich konnte das erste Stück anschneiden:

15940456_10210116589448945_7223616870069397474_n.jpg


Das sah schonmal vielversprechend aus - und hat supergeil geschmeckt !!!
Ich hatte ja noch nie Pastrami - ausser mein eigenes. Bin mir aber sicher, dass das in New York auch nicht besser sein kann ;)

Anbei das Endergebnis - und die Freunde hab ich auch immer noch :)

16142713_10210175075351056_7201146296818280746_n.jpg


Lasst den Rauch steigen - es lohnt sich immer.

Der Jogi
 

Anhänge

PowL

Militanter Veganer
Danke für die schöne Story. Sieht wirklich mega aus. Und großen Respekt für die Geduld. Ich würde mich sicher schwer tun nicht zu probieren :)

Hut ab!
 

miaschmeckts

Bundesgrillminister
schaut lecker aus. nachdem ich meine tafelspitzpastramis nachm räuchern und abkühlen gleich portioniere zum vakuumieren, fällts nicht auf, wenn wo ein scheiberl fehlt :D probiert wird immer. steht ja nirgends, dass man das nicht darf :-)
 

JochenKaki

Landesgrillminister
Das ist doch mal ein Titel für einen Threat :)
Aber Pastrami ist auch einfach zu geil! Sieht sehr lecker aus!
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Jogi,

das Pastrami sieht gut aus :thumb2:

:prost:
 

Huiwaeller77

Burger-Grillmeister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

sieht sehr lecker aus! :thumb1:

Gruss
Sascha
 

DrHossa

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Tolle Sache. Tja, wer solche Freunde hat.... Großartig
 

jennyxxx

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Sieht sehr lecker aus :essen::

Nimmst Du immer die ganze Brust oder hast Du es schon mal nur mit Flat oder Point versucht?
Oft wird ja berichtet, dass das Fett in der Mitte nicht so gut schmecken soll.
 

Bandit1973

Veganer
Mjam... Sieht sehr Geil aus.
Falls ich mich selbst mal an sowas versuchen möchte.....
Wozu das Wässern?
Wirds sonst zu Salzig?
Dann könnte man ja auch das Pökelsalz auf 35g/kg reduzieren.
Oder hat das noch einen anderen Sinn?
 
OP
OP
Jogi_La

Jogi_La

Hobbygriller
Sieht sehr lecker aus :essen::

Nimmst Du immer die ganze Brust oder hast Du es schon mal nur mit Flat oder Point versucht?
Oft wird ja berichtet, dass das Fett in der Mitte nicht so gut schmecken soll.

das hängt davon ab, welche Stücke ich bekomme. Letztes Mal war es mal wieder eine ganze Brust. Meistens teile ich die aber vor dem Räuchern in kleinere Stücke - dann hat man anteilig mehr Pfefferkruste :)

Bei der ganzen Brust waren schon fettere Stücke dabei, die sind aber ebenfalls mit Genuss verspeist worden......
 

T-Bone70

Veganer
10+ Jahre im GSV
Klasse Beitrag ! Das werd ich mal auf meine To Do-Liste setzen :)
 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
sehr geil! sehr sehr geil! Ich finde deinen Bericht super!!!

Gruß
Schorse
 
Oben Unten