Albondigas - Spanische Hackfleischbällchen

Wieder mal ein bisschen runter in den warmen Süden, wenn es hier so saukalt ist. Albóndigas rocken!

 


Zutaten
  • Sauce
  • Hackbällchen
  • Optional
45 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Tomaten zerkleinern und mit der Fleischbrühe und den Kräutern ca. 20 Minuten kochen lassen.
  2. Währenddessen die Hackfleischmasse zubereiten: das Hackfleisch, die Eier, die eingeweichte und ausgedrückte Semmel (Semmelbrösel gehen auch), die Gewürze( mit Salz und Pfeffer nicht sparen!) sowie die zerkleinerten Zwiebeln gut miteinander verkneten und in einer Schüssel etwas Wasser bereitstellen.
  3. Nun die Hände mit Wasser benetzen und walnussgroße Bällchen formen. Gleich in einem Teller mit Mehl wenden und beiseite stellen. Nun die Tomatensauce in eine Gusspfanne oder Auflaufform geben und in den mit 200 Grad vorgeheizten Backofen stellen. Währenddessen das Olivenöl erhitzen und bei starker Hitze die Bällchen unter ständigem Wenden ausbacken.
  4. Dann in die Sauce geben und nochmal kurz ziehen lassen. Evt. etwas Wasser oder Fleischbrühe nachgießen, falls zuviel verdampft ist. Dazu passen Nudeln oder Reis.
Kommentare

Fakultativ = Abwandlung = einem selbstüberlassen = man kanns auch umständlich vormulieren ;o))))