Chicken Curry

Wunderbares Curry, yummi!

 


Zutaten
30 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Eine sehr einfache Variante, wie man auch mit sehr wenigen und einfachen Zutaten etwas Leckeres machen kann, auch mit undendlichen Variationsmöglichkeiten.
  2. Das Huhn zerlegen, die Karkasse und die Reste beiseite legen. Das Fleisch in Streifen schneiden und in einem Teller aufbewahren. nun in eine Edelstahlpfanne die Hühnerkarkasse geben und schön kross anbraten.
  3. Mit Weißwein aufgießen, den Bratenfond vom Pfannenboden lösen und mitkochen lassen. Bei der richtigen Konsistenz den schnellen Hühnerfond abseien und entfetten.
  4. Das Gemüse in nicht zu kleine Stücke schneide und kurz in Sojaöl anbraten, damit die Knackigkeit erhalten bleibt.
  5. Das Gemüse auch beiseite stellen und in der heißen Pfanne die gesalzenen und gepfefferten Hühnerfleischstreifen sehr scharf und kurz anbraten. Ebenso zur Seite stellen.
  6. Nun die Kokosmilch, den Curry, die Worchestershire-Sauce, die Sojasauce und Chilisauce aufkochen und etwas einreduzieren lassen.
  7. Am Schluss alles zusammengeben und kurz weiterköcheln lassen. Dazu passt wunderbar Reis und mit Chilis kann man hier noch gewaltig die gewünschte Schärfe tweaken.