Rezept - Eisenkuchen

Eisenkuchen

Dicke Waffeln, wie auf der Kirmes in Luxemburg. Außen schön knusprig, innen luftig weich

 


Zutaten
80 Min.
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Das Vanillemark aus der Schote nehmen
  2. In einer großen Schüssel, die Vanille mit dem Zucker vermischen
  3. Das Mehr dazu sieben
  4. Salz und Backpulver dazugeben und vermischen
  5. Die Butter schmelzen
  6. Die Eier trennen
  7. Aus dem Eiweß Schnee schlagen, beiseite stellen
  8. Einen glatten Teig kneten, indem man langsam etwa die hälfte des Sprudels zu dem Mehlgemisch gibt.
  9. Die Eigelbe hinzugeben
  10. Die flüssige Butter hinzugeben und den Teig mit dem restlichen Sprudelwasser verdünnen
  11. Vorsichtig den Eiweißschnee unterrühren
  12. 30 Minuten ruhen lassen
  13. Die Waffeln im Eisen backen. Dieser Teig eignet sich am besten für ein Waffeleisen mit großen, dicken Waffeln. Wie lange hängt vom Gerät ab. Ich persönlich habe die besten Resultate in den alten Gusseisernen Geräten, die man ganz herumdrehen kann. Man füllt die untere Form ganz mit Teig, dann dreht man das ganze herum damit der noch flüssige Teig sich gut verteilt.