Fränkisches Schäufele

Leckerer Schweinebraten mit unheilich knuspriger Kruste

 


Zutaten

Anweisungen
  1. Die Schwarte mit einem scharfen Messer in Karos schneiden. Dabei darauf achten, dass der Schnitt nicht zu tief geht, weil sonst der Fleischsaft herausläuft. Anschließend das Stück Fleisch nur mit der Schwarte für 2 Stunden in kaltes Wasser legen. Danach gut abtupfen und an allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Dabei darf gerne in die Schnitte in der Schwarte etwas mehr Salz eingebracht werden.
  2. Mit der Knochenseite nach unten in den vorgeheizten Grill bei 180° legen, zwischenzeitlich nicht übergießen, sonst wird die Kruste nicht knusprig. Mit einem von Anfang an hineingesteckten Fleischthermometer die Kerntemperatur kontrollieren und das Fleisch bei 75° vom Grill nehmen. Wichtig ist, dass die Thermometerspitze am Knochen anliegt. Da braucht das Stück am längsten.
  3. Serviert wird mit bayrischen Sauerkraut