Rezept - Gefüllter Rollbraten mit einer Zwiebel - Käse - Soße

Gefüllter Rollbraten mit einer Zwiebel - Käse - Soße

Das Ganze ist leicht gemacht und läßt sich genauso einfach auf einem Grill oder Smoker zubereiten

 


Zutaten
120 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Die zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden. Mit etwas Öl schwitzt brät man die Zwiebeln an,nimmt sie von der Flamme und lässt diese abkühlen.
  2. In der Zeit die Zwiebeln abkühlen,wäscht man das Fleisch ab und tupft es danach trocken. Nun schneidet man das Fleisch dünn auf. So das eine riesige Roulade entsteht.Diese würzt man nach seinem eigenen Gusto mit Salz, Pfeffer und Paprika ab.
  3. Mittlerweile dürften die Zwiebeln kalt genug sein. Jetzt mischt man diese mit dem Brunch,dem geriebenen Gouda, den Schinken Würfel und dem Senf.
  4. Diese Masse streicht man ca 5 mm dick auf das Fleisch. Hat man das getan, rollt man das Ganze zusammen und bindet das ganze mit dem Kordel.
  5. In einer Auflaufform, oder auch Bräter, schiebt man den Rollbraten in den, auf 180°C vorgeheizten Backofen,auf die mittlere Schiene. Dort gart das gute Stück ca 45 - 60 Minuten.Das hängt ganz vom Fleisch und dem Backofen ab.
  6. Mit der Masse die übrig geblieben ist und beim binden aus dem Rollbraten getreten ist, gibt man in einem Topf. Kurz bevor der Braten gar ist ,gießt man den Sud des Rollbratens und falls noch etwas Füllung ausgetreten ist,diese,mit in den Topf.Dazu gibt man ca 750 ml Wasser. Die Menge an Wasser variiert mit dem,wie viel man an Soße haben möchte. Das ganze gut mit dem Zauberstab pürieren,aufkochen,mit dem Kartoffelmehl,welches man in einer gewissen Menge in kaltem Wasser aufgelöst hat,abbinden und mit Gemüsebrühe - Pulver abschmecken.
  7. Hat man dennoch von der Füllmasse etwas übrig,kann man diese entweder als ganz normalen Brotaufstrich nutzen oder auf Baguetts streichen und aufbacken. Das ist auch sehr lecker.
  8. Als kleinen Tipp: Man kann in der Füllung auch Pilze mit einarbeiten. Genauso gut kann man in die Mexicanische Richtung gehen und etwas Paprika und Mais mit unterheben.
  9. Das ganze läßt sich auch klasse im Smoker oder auf dem Grill zubereiten.Wir servierten dazu am liebsten Salat und Kroketten
Kommentare

Haben wir im Smoker gemacht, super lecker! wir haben uns allerdings ein Netz geholt, über ein 100er PCC-Rohr geschoben und den Braten durch. Schnell und einfach, mit der Kordel war´s bei uns immer bescheiden anzusehen