Rezept - Griebenschmalz

Griebenschmalz

Super auf frischem Graubrot...

 


Zutaten
120 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. den gewürfelten "grünen Speck" in einer Pfanne auf kleiner bis mittlerer Hitze langsam auslassen, dabei immer wieder wenden
  2. nach ca. 30- 40 min. die Zwiebel und den Apfel hinzugeben und mitbraten lassen, bis Röstaromen entstanden sind, darf aber nicht verbrennen
  3. das ausgelassene Fett mit Grieben, Zwiebel und Apfel in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen
  4. nun die Gewürze hineinrühren und gut vermengen (ich habe aufgrund der doch ausgeprägten Säure der "Pink Lady" noch etwas Zucker eingerührt, damit die Säure etwas gebunden wird)... man darf ruhig kräftig würzen, das kann das Schmalz gut ab
  5. das noch leicht warme Schmalz nun in gut ausgekochte Gläser abfüllen und mit dem Deckel gut verschließen
  6. die Gläser immer wieder etwas schütteln, damit sich die festen Bestandteile nicht am Boden absetzen
  7. das fertige Schmalz auf frischem Graubrot oder wie hier auf Pumpernickel anrichten, ggf. etwas nachsalzen und genießen