Rezept - Koreanisches Feuerfleisch

Koreanisches Feuerfleisch

Koreanisches Feuerfleisch bedeutet im Original nicht, dass es sehr scharf ist. Aber gerade deshalb habe ich es veredelt.

 


Zutaten

Kategorien


Anweisungen
  1. Den Knoblauch klein hacken bzw. zerdrücken. Diesen mit allen flüssigen Zutaten und Gewürzen zu einer Soße zusammenmischen und gut verrühren.
  2. Dann den Lauch in Ringe schneiden. Schon ist alles vorbereitet. Nun wird eine Schüssel (am besten mit verschließbarem Deckel) benötigt, in der das Fleisch mariniert werden kann.
  3. Dazu wird wie folgt geschichtet: Soße, Lauch, Fleisch, Soße, Lauch, Fleich, usw...
  4. Deckel schließen (oder die Schüssel anderweitig abdecken), und in den Kühlschrank stellen. Dort 1-3 Tag stehen lassen, nach der Hälfte der Zeit die Schüssel umdrehen (oder die Fleisch-Scheiben wenden), damit die Marinade auch gleichmäßig verteilt wird.
  5. Viel Spaß beim Grillen oder Braten und einen guten Appetit! Sodele, mir ist das so nicht chaaf genuch! :-) Mit Tabasco nicht sparsam sein! Die Kombination Essig/Zitrone ist Klasse, gibt nen tollen Geschmack.