Rezept - Koreanisches Hühnchen

Koreanisches Hühnchen

Koreanische Geriche sind immer wieder ein Geschmackserlebnis.

 


Zutaten
80 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Das Fleisch in ca. 4cm lange, 2cm breite und 5mm starke Stücke schneiden.
  2. Red Pepper Paste, Fischsauce, Austernsauce, Reiswein, Srirachasauce, Sojasauce, Sesamöl, braunen Zucker und schwarzen Pfeffer schaumig rühren, unter das Fleisch mischen und mindestens 2 Stunden marinieren lassen.
  3. Paprika in Rauten schneiden.
  4. Zwiebel in grobe Steifen schneiden.
  5. Bambussprossen in feine Streifen schneiden.
  6. Strohpilze halbieren.
  7. Ingwer und Knoblauch grob hacken und vermischen.
  8. Einen Wok erhitzen, Erdnussöl zugeben und das Fleisch in zwei Durchgängen scharf anbraten, im Abstellwok warmhalten.
  9. Bambussprossen scharf anbraten, Hitze reduzieren und die Ingwer-Knoblauchmischung mit braten.
  10. Paprika mit braten.
  11. Strohpilze mit braten.
  12. Zwiebel mit braten, mit der Hühnerbrühe ablöschen, aufkochen lassen und mit der angerührten Maisstärke binden.
  13. Fleisch wieder zugeben und alles kurz köcheln lassen.
  14. Mit Himalajasalz, Pfeffer und Srirachasauce abschmecken.
  15. Mit Thai Jasmin Reis servieren.