Langsam gegarte Lammstelzen mit Portwein-Rotwein-Soße

Lammstelzen mit einer genialen Soße

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Vorbereitungen: Die Zwiebeln schälen und grob in ca. 1cm große Würfel schneiden. Die Karotte säubern und in Scheiben oder Würfel schneiden Vom Staudensellerie 5 Stangen abschneiden, säubern und in Scheiben schneiden. Die Lammstelzen abwaschen und etwaiges Fett abschneiden und die Stelzen etwas salzen und pfeffern.
  2. Zubereitung: Den Backofen auf 140 Ober/Unterhitze bzw. 130Grad Heißluft, bzw. Briketts für den Dutch Oven starten Ein EL Olivenöl in einem Bräter oder Dutch Oven erhitzen und das Gemüse da drin ca. 5min. bei mittlerer Hitze andünsten. Es muss nicht besonders viel Farbe bekommen. Das Gemüse aus dem Bräter/Dutch Oven nehmen und beiseite stellen. Ein EL Olivenöl in dem Bräter/Dutch Oven erhitzen und die Lammstelzen darin von allen seiten gut anbraten (nicht verbrennen lassen) und danach entfernen. Das restliche Öl mit einem Küchenpapier aus dem Bräter aufsaugen und entsorgen. Einen TL Puderzucker in den Bräter geben und hell karamellisieren lassen. Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mit anschwitzen. Mit dem Portwein ablöschen und einreduzieren lassen. Die Hälfte vom Rotwein dazugeben und ebenfalls reduzieren lassen. Dann den Rest vom Rotwein dazu und nochmals ein wenig reduzieren lassen. Die Kräuter dazugeben. Die Brühe dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Nun das Gemüse dazugeben und die Lammkeulen auf das Gemüse legen. Deckel drauf und für 3h in den Ofen, bzw. Briketts nach 1/3 unten 2/3 oben Regel und Dutch Oven eingerichtet. Nach je einer Stunde die Keulen drehen.
  3. Nach den drei Stunden sollten sich der Knochen vom Fleisch lösen können, ansonsten nochmal 30 Min. weitergaren.
  4. Die Keulen aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Die Soße durch ein Sieb gießen das Gemüse etwas ausdrücken und die Soße entfetten. Die Soße nun gut reduzieren - am Ende bleiben ca. 175 ml Soße über. Die Knoblauchzehe andrücken und zusammen mit dem Ingwer und der Zitronenschale ca. 5 min in der Soße ziehen lassen und anschließend entfernen. Die Soße mit Pfeffer und Salz etwas abschmecken.
  5. Dazu passen Rosmarinkartoffel und Prinzessbohnen