Oliebollen

Leckere Bollen mit Apfel ausgebacken - leckeres Schmankerl nicht nur im Winter.

 


Zutaten
90 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Den Teig herstellen ohne Äpfel und Rosinen. Diesen schlagen bis er Blasen wirft. Dann an einem warmen Ort 1h ruhen lassen (bis er sich mindestens verdoppelt hat).
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel reiben und die Rosinen unter den Apfel mischen, damit die Rosinen etwas Saft aufnehmen.
  3. Anschließend Apfel, Rosinen und Saft zum Teig dazu geben und erneut kräftig durchkneten. Wieder ruhen lassen.
  4. Nun Sonnenblumenöl auf etwa 180-200 Grad erhitzen. Mit 2 Eßlöffeln aus dem feutchen Teig kleine Klößchen formen und in das heisse Fett fallen lassen.
  5. Sobald der Kloß eine leckere hell braune Farbe bekommen hat, wenden (ich nehme dafür Schaschlikspiesse). Sobald beide Seiten gut aussehen, raus aus dem Fett auf ein Küchentuch zum Abtropfen. Probieren und ggfs mit etwas Zucker überstreuen.
  6. Dann den Rest machen.
  7. Laut Originalrezept reicht das für 8 Personen, meiner Erfahrung nach für etwa 4 Süßmäuler :P