Spätzle handgemacht

Dieses Rezept beschreibt handgemachte Spätze. Am Besten mit einer Spätzlepresse, dem Spätzleschoab.

 


Zutaten
60 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Die Zutaten zusammenrühren bis sich Blasen bilden. Dann 30 Minuten stehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit ca. 4-5 Liter Wasser in einem Topf mit etwas Salz zum Kochen bringen, leicht sprudeln. Eine Pfanne mit etwas Butterschmalz erhitzen. Nicht zu heiß machen, sonst brennts an!
  3. Die Presse mit der ersten Ladung befüllen und zum Auspressen leicht mit der Unterseite ins Wasser halten. Im Wasser presen.
  4. Wenn die Spätzle nach oben schwimmen, dann mit einer Schöpfkelle herausfischen und das Wasser ablaufen lassen. In die heiße Pfanne umfüllen.
  5. Wenn man alle Spätzle aus dem Gang abgefischt hat, dann warten bis das Wasser wieder sprudelt.
  6. Jetzt die nächste Ladung ins Wasser pressen. Das setzt man fort, bis der Teig alle ist.
  7. Die leicht angebratenen Nudeln servieren. Es sieht schön aus, diese in eienr Eisenpfanne zu servieren. Vorsicht die Griffe sind sehr warm!
  8. Passt zu: Dunklem rotem Fleisch (Rind, Wild), Geflügel (Huhn, Gans, Ente) oder auch einfach mit Ei aufgrbraten. Schmecken auch am nächsten Tag.