Steckerlfisch

Mmmh, Steckerlfisch....

 


Zutaten
  • Für den Sud
  • Gewürze nach Wahl (zum Beispiel)
  • Gewürzbutter
20 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Für den Sud: Verhältnis Fisch in kg zu Wasser 1:1,5 Lauge 10%
  2. Die Fische ca. 12 Stunden in der Salz-Zucker-Flüssigkeit suren, dann herausnehmen, abtropfen lassen und mit etwas Küchenpapier abtrocknen.
  3. Nun die *sehr gut gewässerten!!!* Stecken mit der Spitze zuerst durch das Maul der Fisches schieben und direkt am Rückrad entlang durch den Fisch stecken, bis das Steckerl an der Schwanzflosse wieder herauskommt!
  4. Somit ist der Fisch sehr gut fixiert und ein Herunterfallen wird so gut wie verhindert!
  5. Die Butter zergehen lassen und die Gewürze einrühren, bis ein weicher Brei entsteht, der gut aufgepinselt werden kann.
  6. Die Fische mit der Buttermischung bestreichen.
  7. Einen rechteckigen Grill anheizen und die GLut auf mittlere Hitze bringen. Etwas Abstand kann nicht schaden, falls Butter in die Glut tropft und Flammen verursacht.
  8. Wenn die Haut Blasen wirft, nochmal das Ganze mit Butter bestreichen.
  9. Die Grilltechnik....Rücken, Seite, Seite, Bauch! Die Fische sollten bei guter Hitze ca. 7-10 Min. dauern!
  10. Die Haut wird kross und das Fleisch noch schön glasig! Powered by the one and only Airbagschorsche!
Kommentare

Was bedeutet Lauge 10% ?