Tomka Gai

Ein wunderbares Wokgericht bringt Thailand nach Hause.

 


Zutaten
20 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Vorbereitung Das Hühnerfilet wird kleingeschnitten und von Sehnen und überschüssigem Fett befreit. Die Champignons werden in mittelgroße Stücke geschnitten. Schneiden sie die Lauchzwiebeln, und den frischen Koriander klein und legen diese mit den Basilikumblättern beiseite. Die Zutaten kommen erst zum Ende der Kochzeit in das Gericht.
  2. Zubereitung Erhitzen sie den Wok, geben die Butter hinzu(hier verwendet weil sie den Geschmack gut abrundet, Öl kann alternativ verwendet werden) und braten die Champignons kurz an. Dann gebe Sie den Esslöffel gelbe Curry Paste zu den Champignons und vermengen diese gut unter. Nach 4-5min Anbratzeit kommen die restlichen Gewürze (Kafirblätter, Zitronengras, Chilis, Galgant) hinzu. Mit den Gewürzen zur besseren Entfaltung des Aromas noch mal ganz kurz unterrühren.
  3. Bitte geben sie nun die Kokosmilch mit in ihren Wok und rühren diese gut unter. Desweiteren geben sie nun das Hühnerfilet hinein. Umrühren und ca.15min je nach Größe der Stücke, auch etwas länger auf kleiner Flamme köcheln.
  4. ach Ablauf der Garzeit, würzen sie bitte mit 3 EL Fischsoße und einem EL Limettensaft. Am besten eignen sich hierzu frische Limetten. Man kann aber auch auf ein Konzentrat zurückgreifen bitte verwenden sie hier etwas weniger.
  5. Nach dem Abschmecken mit Fischsauce und Limettensaft geben sie die verbliebenen Gewürze (Basilikum, Lauchzwiebeln und den Koriander) in ihr Gericht. Gut unterrühren und kurz ziehen lassen. Das Tom Ka Gai ist nun servierfertig. Hierzu passt sehr gut duftender Thaireis.