• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

5 kg Käse zum Räuchern

edü

Grillkönig
der käse war alle, also wieder neuen gemacht.
nachdem der käse mit den gewürzen (chilli, knoblauch und kräuter) ca. 14 tage durchziehen konnte (vakuum), habe ich ihn heute zum 'trocknen ausgepackt. (das knoblauchgranulat zieht wahrscheinlich richtig das fett raus, in den tüten ist immer eine menge 'flüssigkeit'.)
so trocknet er dann bis montag so vor sich hin.
da war doch noch was?!
ach ja, neulich gabs mal gulasch, da habe ich spaßenshalber mal 1/2 kg mit gepökelt (wie die lendchen).
dann die stücken auf schaschlikspieße gesteckt. sie haben nun auch bis montag zeit zum umröten.
mal sehen was dann rauskommt - schinkensnacks . . .

hier kräuter, knoblauch und zwei ohne
käse1.jpg


chilli und knoblauch
käse2.jpg


alles . . .
käse3.jpg


der gulasch
gulasch1.jpg

gulasch2.jpg
 

Anhänge

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Eberhard,
auf die Spießchen bin ich mal gespannt.
 

Würstchentester

Bundesgrillminister
Hallo @edü , wie oft räucherst du die eingelegten Käse? Ich hab mal die Variante mit Kräutern nachgebaut. Also den Kräutergeschmack hat der Käse gut angenommen, aber ich fand trotz 2 Räuchergängen hat man davon eigentlich kaum etwas gemerkt. Die Kräuter waren weiter sehr dominant und ich denke das die auch den Rauch nicht so rangelassen haben.

Gruß Andy
 
OP
OP
edü

edü

Grillkönig
Hallo @edü , wie oft räucherst du die eingelegten Käse? Ich hab mal die Variante mit Kräutern nachgebaut. Also den Kräutergeschmack hat der Käse gut angenommen, aber ich fand trotz 2 Räuchergängen hat man davon eigentlich kaum etwas gemerkt. Die Kräuter waren weiter sehr dominant und ich denke das die auch den Rauch nicht so rangelassen haben.
Gruß Andy
hallo andy,
die käse vergase ich in der regel 2 bis 4 tage so 8 bis 10 stunden. am ende entscheidet die farbe eines 'nackigen' käses.
(wenns kälter ist, brauchts auch länger.)
ich mags halt ein bischen stärker geräuchert. (meine ehemal. kollegen offensichtlich auch.)

hier, in meinem beitrag, hatte ich mich schon über käse ausgelassen . . .
 
OP
OP
edü

edü

Grillkönig
Hallo Eberhard,
auf die Spießchen bin ich mal gespannt.
hallo axel,
ich auch. hatte gerade mal im keller nachgeschaut, sie sind eigentlich schon (zumindest äußerlich) voll umgerötet.
na ja, sollte bei den kleinen stückchen auch nicht so lange dauern.
 
OP
OP
edü

edü

Grillkönig
so als idee ging mir noch durch den kopf, die 'snacks' hinterher mit 'irgend' einer gewürzmischung zu versehen.
vielleicht sowie wie bei den paprikachips, natürlich ohne salz - weil ja gepökelt.
hat vielleicht jemand von euch ein entsprechendes rezept?
danke schon mal.
eberhard
 

Würstchentester

Bundesgrillminister
Hallo @edü , hast du es eigentlich auch schon mal anders herum probiert? Einen fertig geräucherten Käse für mehrere Tage in Gewürze und ins Vakuum gepackt?

Gruß Andy
 
OP
OP
edü

edü

Grillkönig
Hallo @edü , hast du es eigentlich auch schon mal anders herum probiert? Einen fertig geräucherten Käse für mehrere Tage in Gewürze und ins Vakuum gepackt?
Gruß Andy
nein, habe ich nicht.
das würde sehr wahrscheinlich auch nichts bringen, weil durch das räuchern die oberfläche "versiegelt" wird, so dass die aromen keine chance haben.
außerdem bekommst du haftungsprobleme bei den gewürzen.

eberhard
 
OP
OP
edü

edü

Grillkönig
so, die schinken-gulasch-spieße waren nun auch fertig.
ich hatte sie 2 mal geräuchert und einen tag ruhen lassen.
da es ja alles kleine stücke waren, sind sie leider etwas trocken geworden.
gott verzeih mir, ich habe sie einfach mal mit einem zerstäuber angesprüht um den wasserhaushalt etwas anzuheben.
dann noch ein geschmacksintensives gewürz oben drauf, das ganze ordentlich durchgeschüttelt und zum ruhen und ausgleichen noch mal eingeschweißt.
nächste woche wird dann genascht!

P1030921r.jpg


P1030954r.jpg


P1030955r.jpg


P1030960r.jpg


P1030962r.jpg
 

Anhänge

OP
OP
edü

edü

Grillkönig
so, lange genug gereift - der schinken-gulasch.
ich hatte die würfel mit einer gewürzmischung "Caramba Olé" von 'Altenburger Senf' gewürzt und noch eine gute woche ziehen lassen.
leider mußte ich feststellen, dass die würfel so nicht essbar waren, einfach zu zäh zum kauen.
in dünne scheiben geschnitten sah das ganze schon anders aus, ein leckerer geschmack - wie snacks.
der vorteil von den 'würfeln' war, das der würfelschinken schon nach zwei mal räuchern schinken war.
wenn man jetzt das fleisch in längere streifen (vielleicht so 2,5x2,5 cm) schneidet, dann pökeln und räuchern, und die streifen dann in dünne scheiben schneidet, sollten einwandfreie snacks dabei rauskommen.

P1050032r.jpg


P1050033r.jpg


P1050040r.jpg
 

Anhänge

Totes Fleisch

Grillkönig
Leckeres Bierchen dazu,
2 Kumpel und ein Skatblatt
und der Abend ist gerettet!

Gruß Jens
 
Oben Unten