• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Backstein Pellet Smoker - Projekt 2020

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Hell Commander's Backstein Pellet Smoker - Projekt 2020


Hallo liebe Grillfreunde!
Ich plane den Bau eines Backstein Smokers, der mit einem Pelletbrenner betrieben wird.


Die Eckpunkte zum Projekt

  • Backsteinsmoker: aus Klinkersteinen (Röben Moorbrand sandgelb bunt im Normalformat 240 x 115 x 71) mit Breite und Tiefe eines Elektrobackofens (ca. 50 x 40) mit Neff-Teleskopschienen für Norm Backbleche und Grillroste und Neff-Profipfanne (quasi Wanne mit Deckel zum Dämpfen). Mit Fugen ca. 12 mm hoch, also eine Klinkerreihe ca. 83 mm
  • Pellet-Hopper S von pelletgrill.rocks, zur Befeuerung mit regelbarer Temperatursteuerung und Smoke-Funktion. Der Pellet-Hopper wird in einer getrennten Kammer an der Rückseite untergebracht. Die Steuerung soll nach vorne zur Arbeitsplatte (per Kabelverlängerung) verlegt werden.
  • Gitterrostkasten mit Lavasteinen als Trennschicht zwischen Brenner und Garraum als Aschefilter.
  • Pizzafunktion: Schamottestein über den Brenner als Pizzastein mit Luftschlitz zur Rückwand, um die Heißluft mit Hilfe von einem Oberblech über die Pizza zu leiten
  • Türen: Metalltüren ggf. mit Glaseinsatz für Brennraum und Garraum in Eigenbau (noch in Planung)
  • Kabeldurchführungen: für Thermometer aus 140 mm 3/8 Zoll Rohrnippeln mit Sechskantschraubkappen. Das Gewinde wird für die Kabeldurchführung eingeschlitzt.
  • Abluft: Pellet-Ofen-Rohre 80mm mit Drosselklappe
  • Outdoorküche: Der Smoker soll mittig in einer max. 2m breiten Outdoorküchenzeile untergebracht werden, der Rundbogen soll sich oberhalb der Arbeitsplatte befinden. Links ein Kühlschrak, rechts ein Unterschrank mit Spüle. Die Outdoorküche ist schon überdacht.
    Die Arbeitsplatte soll aus einer Bauplatte für Fliesen hergestellt werden, die abschließend verfliest wird.
Smoker _Front.jpg

Skizze - Frontansicht (auf mm Papier, 1 mm Plan entspricht = 1 cm)

Smoker_Draufsicht.jpg

Skizze - Draufsicht, Zahlen (in Klammer) sind die Anzahl der Steine pro Lage


Die Vorgeschichte
Ich selber, 39 Jahre alt, bin leidenschaftlicher Griller aus NRW und schon länger im GSV-Forum (hauptsächlich als lesend) aktiv. Hier habe ich schon viele Inspirationen für tolle Grillgerichte und Tipps gefunden! Besonders angetan hat es mir das Thema Eigenbauten. Es ist unglaublich, welche im positiven Sinne Verrückte und auch Könner in dem Forum unterwegs sind. Am faszinierendsten fand ich eine Backstein Ofen-Smoker Kombination mit selbstgebautem Pellet-Brenner. Ich selber habe keine handwerkliche Ausbildung, würde mich jetzt aber nicht als unbegabt bezeichnen, es dauert halt etwas länger und der ein oder andere „Anfängerfehler“ kann passieren.

Mit zunehmendem Sportgerätebestand (El Fuego Portland Smoker, Napoleon Prestige Pro 500, Feuerstelle mit 2 x Dutch Oven) war klar, dass eine Überdachung hermuss, um wetterunabhängig grillen zu können – unter der Markise ist das nicht die beste Wahl…

So wurde im Jahr 2019 ein Grillüberdach an die bestehende Gartenhütte angebaut mit einer Fläche von ca. Tiefe 2 m x Breite 4,20 m.

2019 05 18 - 195255.jpg

Die bereits seit Hauskauf bestehende Gartenhütte

2019 09 26 - 181913.jpg

Das Überdacht wurde kurzerhand abgesägt und erweitert, natürlich wieder bei bestem Wetter...

2019 09 27 - 150226.jpg

Der Teufel steckt bei den ganzen Verwinkelungen oft im Detail

2019 10 02 - 175130.jpg

Die fast fertige Dacherweiterung

IMG_20200307_160602.jpg

... die Terrassenerweiterung. Nur noch die Steine mit "cut & paste" einfügen. Mittlwerweile haben die Kinder ihr Spielhaus auch wieder

Zunächst hatte ich geplant, den El Fuego Portland, den Kühlschrank (derzeit in der Garage) und den Grill etc. in eine Art Küchenzeile einzubauen. Nach viel Lesen im Forum, zig Umplanungen und Geistesblitzen beim Einschlafen, kam die Idee den Smoker direkt zu mauern.

Zunächst waren Gastronorm Roste / Behälter 1/1, also ca. 325 x 530 mm geplant, betrieben mit einem Gasbrenner. Das Format erschien mir jedoch für den Ofen entweder zu breit oder zu tief.


Der Plan entsteht

Irgendwann blieb mein Blick zu lange an unserem Neff Backofen mit Teleskopschienen hängen…
… warum also das Rad komplett neu erfinden. In den Backofen passt sogar das Grillrost (eins von zwei) und die Gussplatte vom Napoleon Prestige Pro 500.

Das Backofenformat war also gewählt, zumal es dort auch tiefe Backbleche als Wasser- / Fettauffangschale gibt sowie die Neff-Profipfanne also eine tiefe Wanne mit Deckel, um Ribs oder Pulled Pork in Phase zwei zu dämpfen.


Schließlich bin ich durch einige Forenberichte auf den Pellet-Hopper von pelletgrill.rocks gestoßen und habe dort entsprechende Videos gefunden.
Schnell war klar, dass es ein Pellethopper, statt eines Gas-Brenners werden soll. Entscheidend waren die Vorteile der Temperatursteuerung und die Smoke Funktion.

Temperatursteuerung: Die Innenraumtemperatur wird durch ein Thermometer überwacht, die am Pellet-Hopper eingestellte Temperatur wird entsprechend gehalten. Beim Gas (hier El Fuego) musste ich immer mal nachsteuern.

Smoke Funktion: Dadurch, dass der Rauch direkt durch die Eichen- / Buchenholz, etc. Pellets erzeugt werden kann (wenn bewusst zu wenig Luft zugeführt wird) spare ich mir über dem Brenner den Teller (die Box) für die Räucherchips, bzw. entfällt das Nachlegen.

IMG_20200412_133659.jpg

Der Pellet-Hopper S (kleiner Arm) von pelletgrill.rocks in der Smoke Funktion nach dem Start.
Der Fühler kann natürlich im Freiluftversuch keine richtige Temperatur
messen.

















Video Smoke Funktion (Displayflackern nur aufgrund Kamera Interferenzen)


IMG_20200412_133902.jpg

Der Pellet-Hopper in "High" Stufe

















Video der Brenner Funktion Stufe High (Displayflackern nur aufgrund Kamera Interferenzen)


IMG_20200412_125214.jpg

Die Pellets werden von der Förderschnecke / Welle (links) in den Brennertopf gefördert, wo sie an dem Glühstab anglimmen.
Durch gesteuerte Luftzufuhr wird Rauch bzw. Feuer erzeugt.


Um den Ascheflug von verbrannten Pellets zu vermeiden, habe ich über dem Brenner ein Gitterrost mit Rahmen geplant, in dem mind. 5 cm hoch Lavasteine liegen, welche die heiße Luft durchlassen und die Asche filtern, darüber die Wasser- Fettaufangschale – so zumindest die Theorie, ob alles so klappt wird sich zeigen.


Da der Pellet-Hopper an der Rückseite selbst nicht mehr überdacht wäre, soll er in eine an der Smoker Rückseite gemauerte und belüftete, also feuersichere Kammer verbaut werden. Als Abdeckung eine Zementfaserplatte, über die eine Lage Klinkersteine vermauert wird.


Weiter ist noch geplant - an der anderen Seite des Überdachs - für die Grillrückseite des Napoleon ein Windschutz mit Hochbeet zu mauern, aber das ist noch eine andere Geschichte.

IMG_20200307_181528.jpg

Hier (roter Pfeil) soll der Smoker hin. Der Napoleon bleibt ungefähr so stehen, bekommt noch eine halbhohe Windschutzwand gemauert
an deren Rückseite in Richtung Wiese ein Hochbeet gemauert wird.


Der aktuelle Stand
Das Fundament ist gegossen und die Klinkersteine liegen parat. Als Mörtel habe ich bislang Weber Mix 602 Zementmörtel. Allerdings habe ich mittlerweile Zweifel, ob der für die heißen Bereiche geeignet ist. Den werde ich wohl für die nicht hitzerelevanten Mauern der Outdoorküche verwenden.

Ich werde mir jetzt wohl noch Quick Mix Feuerfestmörtel besorgen, soweit ich mich belesen habe müsste der für breite Fugen (12mm) funktionieren und auch bei normalen Temperaturen aushärten (die speziellen Schamottekleber sind meines Wissens nicht für dicke Fugen bzw. brauchen ja 800° Grad, die ich garantiert nicht erreichen werde und will).

IMG_20200403_152525.jpg

550 Steinchen für die gesamten Projekte

IMG_20200403_152553.jpg

Röben Klinker Moorbrand sandgelb bunt im Normalformat 240 x 115 x 71 mm

IMG_20200403_152559.jpg

Unterseite

IMG_20200411_165154.jpg

Die Baustellenversorgung garantiert der Napi ;-) - hier Porchetta!

IMG_20200403_152847.jpg

Das Fundamet von vorne, ca. 300 - 400mm tief mit Torstahl verstärkt.
Der Pfosten vorne rechts ist nur ein Platzhalter für den richtigen Pfosten 120 x 120 Leimholz.


IMG_20200403_152859.jpg

Fundament Rückseite. Hier noch nicht zu sehen ist noch ein Kabelschacht für spätere Strom- / Wasserzuleitung.

IMG_20200403_154831.jpg

Mal ganz grob angelegt: die Brennkammer vorne mitte, hinten mitte die Kammer für den Pellet hopper und Rück- Seitenwände der Outdoorküche.
(die Steine vorne seitlich bleiben weg)


Ab morgen habe ich eine Woche Urlaub (jetzt ja schön zu Hause) und kann loslegen, zumindest bis zum Rundbogen, da muss ich noch eine Schablone fertigen. Geplant sind Kippwinkel von 14 ° zwischen den Steinen.


Also herzlich willkommen zum Projekt! Für fachkundige Anregungen, Kritik und Lob bin ich immer dankbar!

Schöne Grüße
Hell Commander
 

Anhänge

norre

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo,
interessantes Projekt, da bleibe ich dabei.

Als Kleber wird im Holzbackofenforum oft der Rath Universal empfohlen der hydraulisch und keramisch abbindet.
Ob der für deine Belange besser geeignet wäre kann ich nicht sagen. Vielleicht mal @Grappaschlucker fragen?

Gruß
Norre
 

knuelch

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hier bleibe ich auch dran, bis jetzt mal sehr saubere Baustelle.

Mal sehen was da kommt....

Mfg
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Ein kleiner Zwischenstand

Heute Morgen und am Abend habe ich erstmal die Zeit damit verbracht, den Quick Mix Feuerfestmörtel in verschiedenen Baumärkten zu besorgen. Leider gibt es die nur im max. 5 kg Sack (á 10 - 13 Euro!), die Verbrauchshochrechung hat ergeben, dass ich ca. pro Stein ca. 1 kg verbrauche...
Der Mörtel lässt sich bislang ganz gut, wie normaler Mörtel, verarbeiten. Ich hoffe er ist sein Geld wert!

Den Rath Mörtel habe ich jetzt auf die Schnelle nicht finden können. Ist ja derzeit alles nicht so einfach. Außerdem habe ich ja jetzt Zeit, da sich der Urlaub in Belgien Corona bedingt (da ist das Wort) erledigt hat.

Am Vormittag ging es mit dem Mauern los:

IMG_20200414_101653.jpg

Die Das Fundament mit "Kabelschacht"

IMG_20200414_130003.jpg

Die erste Reihe ist geschafft :-)

IMG_20200414_130741.jpg

Der Hopper darf schon mal probesitzen...

IMG_20200414_130756.jpg

...an die Rückwand der Hopperbox (mitte) kommen keine weiteren Steinreihen sondern eine Tür

IMG_20200414_170709.jpg

Die zwei Steinreihen vom Smoker als Boden, in der Mitte fehlen noch die Steine... Mörtel besorgen :rolleyes:

IMG_20200414_170804.jpg

Die Hopperbox mit Blick in den Kabelschacht

IMG_20200414_183209.jpg

Wenn ihr im Baumarkt jetzt vor dem leeren Regal steht (wie ich beim 2. von 3) wisst ihr, wer alles weg gehamstert hat ;-)

Das Wetter für morgen sieht ja gut aus. Mit vollem Material-Depot kann es dann weitergehen. :sun:

Schöne Grüße
Hell Commander
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Hallo Grillsportfreunde!

Hier der weitere Verlauf seit Dienstag. Für das Mauern muss man erstmal das richtige Gefühl kriegen. Die sichtbaren Mauerstellen dauern dementsprechend.
Ich hau einfach mal die Bilder rein:

IMG_20200415_093241.jpg

Belüftung für den Pellet-Hopper

IMG_20200415_151806.jpg

... und links das Abwasser (Regenrohr) für die Spüle, welches mit dem normalen Fallrohr verbunden wird

IMG_20200416_115437.jpg

Der Durchgang für den Brenner-Arm

IMG_20200416_183536.jpg

So eine Runde Erfrischung für alle die auf der Bank platzgenommen haben :durst:


IMG_20200416_183553.jpg



IMG_20200417_091648.jpg

Der Hopper darf nochmal probesitzen

IMG_20200417_091807.jpg


IMG_20200417_094838.jpg

Die Rohrdurchführungen für die Thermometer-Kabel. Ein Edelstahl V4A Gewindefitting Rohrdoppelnippel 3/8 Zoll Durchmesser und 15 cm lang mit Kappe Sechskant:rolleyes:

IMG_20200417_111600.jpg

Das Gewinde wurde mit der großen Flex eingeschnitten und dann in Kleinarbeit nachgebessert. Eine Fummelarbeit...

IMG_20200417_111627.jpg


IMG_20200417_134928.jpg


IMG_20200417_135016.jpg


IMG_20200417_135100.jpg

Da sollte nicht mehr viel Luft durchgehen. Ggf. kann das Rohr noch mit Steinwolle etc. gefüllt werden !?

IMG_20200417_175526.jpg

Die 8,5 Reihe von 11 ist endlich geschafft- Zum Schluss wurde nochmal das "Messverfahren" verbessert. Ab der 11 Reihe kommt dann der Rundbogen bzw. rechts und links die Arbeitsplatte aus einer Promatect H Platte (2 x 2cm-Platten übereinander)

IMG_20200417_175535.jpg

Für heute reicht es. Die weiteren Kabel-Rohre müssen noch platziert werden.

IMG_20200417_175543.jpg

Die Fugen an den sichtbaren Stellen!

Dann muss ich mir noch was für den Kühlschrank überlegen. Im Lagerfeuer hatte ich die Steine als Rosthalter genutzt. Sie halten die Hitze gut. Da muss noch eine Isolierung her. Ich hatte da ein eine Alu beschichtete Keramikfasermatte gedacht. Die müsste wenn wohl aber nicht direkt an die Steine geklebt werderden, sonder besser an den Kühlschrank mit etwas Luft zum Smoker oder? Viel Platz habe ich da jedoch nicht mehr.

Hier nochmal die Draufsicht: Der Kühlschrank ist das blaue Viereck links:
Smoker_Draufsicht.jpg


Soweit für heute!

Schöne Grüße
Hell Commander!
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Auf welcher Höhe wird den später die Pizza eingeschoben? Das kann ich auf der Skizze nicht so richtig erkennen. Und nutzt du den Bereich direkt unter der Kuppel später auch? Der ist dann ja schon recht weit weg vom Brenner.
Wieviel Abstand hast du zwischen Oberkante Brenneimer bis zur "Zwischendecke"?
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Hallo @s.ochs ,
es freut mich sehr, dass du hier reinschsust.
Vor allem dein tolles Projekt:

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/smoker-im-steingewand.213275/

ist Schuld, dass ich mich auf den Smoker Backstein Bau eingelassenen habe :thumb2:

Ich habe auf die Schnelle ein paar Maße eingezeichnet
IMG_20200423_091952.jpg


In erster Linie sollte der Smoker zum Smoken bei 100 — 130 Grad eingesetzt werden.

Über dem Brennertopf ist ein Gitterrost mit einer 5cm Schicht Lavasteinen (als Aschefilter) geplant. Abstand von Oberkante Brenner bis Oberkante Lavasteine sollen 15 cm sein.

Für Pizza habe ich überlegt, den Lavasteinrost durch eine 5cm starke Schamotteplatte zu ersetzen, die an der Rückwand nicht ganz abschließt, so dass durch den Luftschlitz die Heißluft nach oben strömen kann. Darüber (15 cm über der Pizza ?) dann ein Einschub Blech, das an der Rückwand abschließt, so dass die Hitze über die Pizza nach vorne muss und dsnn nach oben kann.

Den Pizzastein könnte ich aber auch oberhalb und zusätzlich zu dem Lavasteinrost planen (!?)

Vom Innenraumboden ist die Innenseite der Bogenspitze ca. 1 m entfernt. Ich brauche den Platz nicht wirklich. Hatte erst vor ohne Bogen zu bauen und flach eine Promatect Platte drüber zu machen. Ich glaube aber, die hält die feuchte Hitze auf Dauer nicht aus - also soll es ein Bogen weden, dann muss er sich auch nicht unter der Arbeitsplatte verstecken ;-)

Das Abluftrohr kann dann auch nach hinten raus und oberhalb der Hopper Kammer verlaufen.

Schöne Grüße
Matthias
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aber klar, dein Projekt klingt sehr spannend, da schaue ich gern rein. Freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte :)
Das mit der Lavasteinschicht find ich interessant. Hast du mal überlegt die Lavasteinschicht dauerhaft durch den Schamottestein zu tauschen? Die Asche, die aus dem Eimer hochgewirbelt wird, stößt gegen die Platte und fällt dann nach unten. Für Low&Slow-Gerichte reicht ein indirektes Beheizen des Garraums oberhalb des Steins über den Schlitz am Plattenende eigentlich völlig aus. Da fällt mir ein: Der Kamin sitzt auch hinten, richtig? Da könnte es dir passieren, dass die heiße Luft einfach an der Rückwand aufsteigt und den Garraum nicht wirklich durchflutet. Da würde ich versuchen die Luft irgendwie nochmal nach vorne zu leiten. Eventuell deshalb die Lavaschicht?
Der Pizzaboden sitzt dann bei etwa 40 cm vom Boden weg. Das ist zum Einsetzen der Pizza schon arg tief, aber du bist ja noch jung :D. Und du willst ja hauptsächlich L&S damit machen. Was sich bei mir gut bewährt hat, ist den Pelletbrenner im Pizzabetrieb mit Scheitholz zu Boosten. Du kennst meinen Aufbau ja wahrscheinlich. Bei mir ist das möglich, da die Oberkante vom Brenner bodengleich ist, worauf ich dann das Scheitholzfeuer mache. Damit bekommt man einfach nochmal schneller hohere Temperaturen. Bei dir wär sowas grundsätzlich auch möglich, bräuchte nur ein Drahtgestell, was die Höhe zum Brenner vom Boden ausgleicht und darauf eine Schamottplatte mit Aussparung für den Brenner. Allerdings sollten dann nach oben eventuell nochmal 10 cm mehr Freiraum sein, damit man das Holz auch einlegen kann und es gut brennen kann. Eine variable Höhe des Pizzasteins wäre also eventuell ganz gut. Den Pizzaboden nur mit der kleinen Flamme vom Brenner auf Temperatur zu bekommen dauert lange. Die Flammen sollten da am besten direkt dranschlagen. Ansonsten finde ich die 15 cm über der Pizza für ausreichend.

Wird der Brenn-/Garraum eigentlich von innen noch irgendwie verkleidet, oder kommt da nur der Backstein?
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Der Aufbau ist im Prinzip wie bei meinem El Fuego Portland Smoker nur eben im Backofen(blech)-Format:
IMG_20200423_194446.jpg

(der arme Fuego steht noch durchgeschüttelt in der Garage und wurde noch nicht fit für die Saison gemacht)

Der Aufbau von oben nach unten:


El Fuego PortlandBackstein Pellet Smoker
RosteBackofenroste bzw. Profipfannen (Wanne mit Deckel)
Wasser- / Fettauffangschaleextra tiefes Backblech
Schale für Räucherchipsentfällt, dafür Lavasteinrost, damit Rauch und Hitze gleichmäßig nach oben können, die Asche aber gefiltert wird
GasbrennerPelletbrenner
flaches Backblech zum Auffangen der Asche unter dem Brenner

Den Lavasteinrost würde ich daher bevorzugen, damit sich Rauch und Hitze gleichmäßig ausbreiten können. Das tiefe Backblech (Wasserschale) darüber hat an allen Seiten ein paar cm Abstand zu den Außenwänden.
Bevor es zum Abzug oben an der Rückwand geht, könnte ich natürlich noch ein Hitzeleitblech einbauen. Vielleicht reicht ja ein umgedrehtes Backblech. Der Abzug soll auch noch eine Drosselklappe erhalten.

Ja der Pizzastein wäre etwas tief, aber die Pizza ist ja auch nur ein "Mitnahme-Effekt" mit nem niedrigen Gartenstuhl und Bierchen in der Hand geht das.
Wenn ich für die Pizza einen 5 cm starken Schamottestein nehme, wären es ca. von Oberkannte Brenner bis Unterkante Stein ca.10cm. Da müsste die Flamme direkt mittig drunter ballern.

Das mit dem Holzscheit lasse ich lieber bei mir. Der Arm vom Pelletbrenner ragt ja frei dorthin rein, ist ja nicht wie bei dir unter den Steinen. Ich glaube da würde zuviel in Mitleidenschaft gezogen. Der Brennertopf ist ja auch direkt IM Smoker und nicht in einer separaten Feuerbox, so dass die Hitze direkt dort entsteht.

Eine Verkleidung vom Innenraum ist nicht geplant. Da sind die - genau genommen - Klinkersteine mit Feuerfestmörtel. Es muss ja keine Hitze gespeichert werden wie in einem HBO (der El Fuego ist dagegen ja eine dünne Blechkiste - auf die ich aber nix kommen lasse ;-) )
Ist natürlich nicht ganz so pflegeleicht wie eine Metallwand.
Die Steine leiten natürlich die Hitze auch gut (Lagerfeuertest). Wie lange die Aufheizphase ist - keine Ahnung. Dann ist natürlich vielleicht noch die Problematik, dass die hintere Hopperkammer zu warm werden könne. Dafür sind aber schon Belüftungsmöglichkeiten eingeplant.

An die Seitenwände innen kommen noch vertikale Metallschienen, wo die waagerechten Teleskopschienen angebracht werden.

Zum Thema Belüftung noch: Der Hopper hat ja ein aktives Gebläse. Ich habe jetzt für den Smoker keine zusätzliche Luftzufuhr geplant. Kann es da Probleme geben?
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Zum Thema Belüftung noch: Der Hopper hat ja ein aktives Gebläse. Ich habe jetzt für den Smoker keine zusätzliche Luftzufuhr geplant. Kann es da Probleme geben?
Denk nicht, der Pelletbrenner liefert ja die für die Verbrennung notwendige Luft. Und wenn du kein Scheitholzfeuer zusätzlich machst, kommt ja nix weiter zum Verbrennen hinzu.

Was ich etwas "schwierig" sehe, ist der Pizzabetrieb. Zum einen bin ich mir nicht sicher, ob du ordentlich Hitze (Ober- und Unter-) hinbekommst, bzw. auch über 1-2 Pizzen halten kannst. Zum anderen bin ich nicht sicher, ob das dein Mauerwerk lange mitmacht. Ich weiß von meinem Bau, dass nach längerer Zeit mit hoher Hitze (300 Grad und drüber) sich das Mauerwerk ausdehnt und Fugen entstehen, und ich habe noch eine Dämmschicht dazwischen. Da ist das äußere Mauerwerk gerade mal handwarm. Gegen das Ausdehnen kann auch der Feuerfestmörtel nix machen, der zerbröselt eben nur nicht gleich, wenn der heiß wird. Für die Low&Slow-Geschichten hingegen sollte das alles problemlos hinhauen.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Es muss ja keine Hitze gespeichert werden wie in einem HBO (der El Fuego ist dagegen ja eine dünne Blechkiste - auf die ich aber nix kommen lasse ;-) )
Seh ich grad andersrum, dein komplettes Mauerwerk ist der Speicher und der ist bei dir ziemlich groß. Mit einer Verkleidung bildet diese das Speichervolumen, wenn sie gegen das äußere Mauerwerk gedämmt ist. Und die Verkleidung ist meist dünnwandiger als das Mauerwerk.
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Ich weiß von meinem Bau, dass nach längerer Zeit mit hoher Hitze (300 Grad und drüber) sich das Mauerwerk ausdehnt und Fugen entstehe
Das wäre natürlich nicht so geil. Also Pizza nochmal überdenken...
Dann lieber nur Smoken, da sind bei mir 130 Grad schon das Maximum.

Mit einer Verkleidung bildet diese das Speichervolumen, wenn sie gegen das äußere Mauerwerk gedämmt ist
... also meinst du Innenverkleidung wäre generell besser? Oder nur bei hohen Temperaturen?

Vielleicht macht es Sinn den unteren Brennraum auszukleiden, bis zum Oberblech über der Pizza. Aber wie gesagt, im Zweifel lasse ich das lieber mit den hohen Temperaturen.

Wenn ich jetzt Metallwände nehme, denen die sich natürlich auch aus. Und ich muss drauf achten, dass der Innenraum nicht zu klein wird, sonst passen die Teleskopschienen + Bleche nicht mehr.
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich kann dir auch nur sagen, dass sich das Mauerwerk bei hohen Temperaturen mit Sicherheit ausdehnen wird. Ob das jetzt zum Problem wird, wirst wahrscheinlich erst im Betrieb sehen. Ich denk für L&S-Temperaturen macht es nicht viel aus. Und ein Backstein-HBO fällt ja auch nicht direkt auseinander, wenn er eingeheizt wird. Beim Abkühlen ziehen sich die Fugen ja wieder zusammen. Ist auch die Frage, auf wieviel Temperatur du mit dem Pellet Hopper überhaupt kommst, bin nicht sicher ob der 300 Grad schafft.
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Ich meine man kann ihn bis 235 Grad programmieren oder auf high stellen, wieviel das in reduzierem Raum bringen würde weiß ich nicht.

Pizzafunktion werd ich also weglassen.
Die Pizza kann in den EBO oder auf den Napi (wobei ich immer gesagt habe, dass ich sowas nicht mache:pfanne:;-)) .

Und das Smoken muss er einfach abkönnen :burn:!

IMG_20200424_171606.jpg


IMG_20200424_171641.jpg

IMG_20200424_171705.jpg


Hab die Steine mal nach dem Raketenofen Prinzip am Feuer getestet. Aussen kann man sie gerade noch anfassen...

Komme leider dieses Wochenende nicht mehr zum Mauern.
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Hab noch deine Backofentür "geklaut" :-)
Hast du da noch Detailfotos von innen?

Ich bauch ja noch 2 Fronttüten unten und oben mit Bogen.

Da gefällt mir die Variante sehr gut, da der Rahmen nur außen aufliegt (?) also Metallausdehnung die Steine nicht beeinflusst. Der Rahmen scheint mir auch nicht zu breit, so dass die Steine noch zur Geltung kommen.

Den würde ich dann noch mit Elastischem Hochtemperaturkleber abdichten.

Zwischen Tür und Rahmen würde ich Ofendichtband machen.

Einen Glaseinsatz hatte ich ja auch noch geplant :rolleyes:... erstmal weiter mauern 🧱
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
So, heute bin ich mit der Reihe 11 fertig geworden. Also ab demnächst geht es mit dem Rundbogen und der Arbeitsplatte los.

IMG_20200430_085708.jpg

Heute mal bei Regenwetter 🌧


IMG_20200430_120223.jpg

Die "Mauerlüfter" - hier zwei aneinander fixiert...


IMG_20200430_142458.jpg

... für die Entlüftung der Kühlschrank Abwärme, hier von innen zu sehen


IMG_20200430_182823.jpg

Das Endergebnis für heute: die 11 Reihe ist fertig gemauert...


IMG_20200430_182812.jpg

... demnächst steht der Rundbogen an. Da ist noch Planung und Schablonenbastelei gefragt.


IMG_20200430_182859.jpg

Hier die Innenseite der Hopper-Box mit den Kabeldurchführungen (noch mit Krepp umwickelt)


IMG_20200430_182917 Kopie.jpg

Die Mauerlüfter von außen

IMG_20200430_182937.jpg


Soweit erstmal geschafft! Wie gesagt steht der Rundbogen an. Und zur Arbeitsplatte über der Hopper-Box muss ich mir noch einen genauen Plan machen. Ich habe eine 2cm starke Promatect-Platte, die ich entweder auf den Steinen aufliegen lassen könnte, allerdings so dass sie nicht ganz bis zum Rand geht, dass ich die 2 cm Fuge noch mit Mörtel auffüllen kann. Oder ich muss sie mit Winkeleisen bündig mit Reihe 11 abschließen lassen und dann noch mal eine Lage Backsteine drauf...

Schöne Grüße
Hell Commander
 

PeMall

Metzgermeister
Cooles Projekt:D das ist mal nichts Alltägliches.
Setze mich mal dazu.

Gruß Peter
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
09.05.2020 - Samsag

Hier noch verspätet das kleine Update von Samstag letzter Woche. Da war ansonsten viel zu tun daher hatte ich keinen großen Bock auf die Baustelle, aber ein wenig gab's doch

IMG_20200509_161450.jpg

Die Aufteilung der Promatect-H Platte (eine zementgebundene Brandschutzplatte auf Calciumsikikat Basis) wurde vorgenommen. Die Platte hat Abmaße von (eigentlich) 2500 x 1250 x 20 mm, da der Baustoffhandel was abgebrochen hat (Preisminderung) ist sie jetzt nur noch 2100 mm lang, was aber reicht.

IMG_20200509_145326.jpg

Die Platte ließ sich gut mit der Akku-Kreissäge mit feinem Holz-Sägeblatt schneiden. Das Sägeblatt findet das aber nicht sooo lange gut 😇

IMG_20200509_163344.jpg

Die Platten wurden noch mit "PCI Gisogrund" gegen Feuchtigkeit schutzgrundiert. Ich hoffe mal, es ist auch das richtige Zeug..

IMG_20200509_152804.jpg

Kurz probeweise aufgelegt, hier die Platte für die Hopper-Box

Dann hatte ich keinen Bock mehr weil:

IMG_20200509_171719.jpg

der Gyros-Spieß nach dem genialen Rezept von @GyroKeg dran war:
https://www.grillsportverein.de/for...art-des-hauses-gyros-souvlaki-bifteki.302612/

IMG_20200509_183713.jpg

Die Wartezeit bis zum nächsten "Abschnitt" macht einen echt wahnsinnig 😛

IMG_20200509_184827.jpg


IMG_20200509_183104.jpg


Hier noch ein Tellerchen für alle die es sich auf der Bank bequem gemacht haben

Schöne Grüße
Hell Commander
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
16.05.2020 - Samstag

... so direkt im Anschluss gibt's den Doppelschlag.
Die Promatect Platte an der Hopper-Box wurde verbaut

IMG_20200516_105848_1.jpg

Erstmal grobes Probeliegen der Steine auf der Platte

IMG_20200516_121932.jpg

Zwei Alu-Winkelschienen rein. Die waren noch über. Ich glaube aber nicht, dass sie wirklich nötig gewesen wären - schaden aber auch nicht.

IMG_20200516_122550_1.jpg

"L"-Steine zugeschnitten, damit die Platte vorne verblendet wird

IMG_20200516_122626.jpg


IMG_20200516_122634.jpg


IMG_20200516_154708.jpg


IMG_20200516_154713.jpg

Im Nachhinein hätte man die Steine auch leicht schräg - wie bei einer Fensterbank machen können - hätte, hätte. Die Steine außen werden noch mit MEM-Tiefnegrundimprägnierung behandelt.

IMG_20200516_154724.jpg

Das ganze von innen / unten

IMG_20200516_154738.jpg


IMG_20200516_154744.jpg

Hier sieht man von der Hopper-Box die Wand zum Brennraum. Oben sind noch aussparungen für Thermometer-Kabel bzw. habe ich vor die Steuerung der Hopper-Box nach oben / innen zur Arbeitsplatte zu verlegen.

IMG_20200516_163139.jpg

Die Platte für die Spüle (rechts von der Brennkammer)

IMG_20200516_163144.jpg

Auf diese Platte kommt noch eine weitere Promatect Platte drauf, daher der Ausschnitt nur für die Spülwanne

IMG_20200516_163613.jpg

Ging wunderbar mit der Stichsäge

IMG_20200516_164646.jpg

Die letzten Sicherheitsstege wurden auf der Wiese (damit nix runterkracht) mit der immer noch "unwilligen" Akku-Kreissäge durchtrennt.

IMG_20200516_164920.jpg

Die Vorderkante der Platte kommt noch 1cm weiter nach hinten, weil ja noch Spaltplatten und Winkel-Spaltplatten dadrauf / davor müssen

IMG_20200516_165005.jpg

Die untere Platte passt schonmal


IMG_20200516_165515.jpg


IMG_20200516_165522.jpg

Und noch ein Loch für die Armatur

IMG_20200516_172605.jpg


IMG_20200516_172619.jpg

Die Mauer links und rechts wird noch weiter durchgemauert. Die Rückwand der Brennkammer auch. Die Löcher zur Hopper-Box auf dem bläulichen Streifen sind also zwischen den Wänden. Zum Verständnis nochmal die Skizze unten

Smoker_Draufsicht.jpg


IMG_20200516_172659.jpg

Nochmal das Tagwerk von der Rückseite

IMG_20200516_172709.jpg

Das reicht jetzt aber echt für heute!

Für euch alle auf der Bank, die es bis hierhin geschafft haben, gibt es erstmal eine Erfrischungs-Runde

IMG_20200517_184107.jpg


IMG_20200517_185452.jpg

und noch etwas Fingerfood - naa ein bisschen bräunen muss es noch..

[ein in Salzlake und Gewürzen gebrintes Tomahawk vom Schwein]

IMG_20200517_190050.jpg

So kann man es essen!

IMG_20200517_190444.jpg

... aber jeder nur ein Stück nehmen 😉

Schöne Grüße
Hell Commander


PS: ab jetzt habe ich Urlaub, hoffe mal dass es da gut voran geht!
 
OP
OP
Hell Commander

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
Frage zum Rundbogen:

Ich habe gestern die Schablone / Stützkonstuktion für den Rundbogen fertig bekommen.

Würde es da Sinn machen in die breiten Keilfugen noch 8mm Torstahl einzulassen?

IMG_20200520_134232.jpg

(die losen Steine in der Mitte dienen nur als Stütze)

Smoker _Front.jpg
 
Oben Unten