• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Dreierlei mit Papaya

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
10+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Gatte hat eine vom Sizilianer geschenkt bekommen, war sehr reif musste also gleich verarbeitet werden. Hatte ich noch nie, hmmm, hab ich mich ein wenig umgesehen und dann nachgesehen was ich so in der Gemüsekiste habe und dann einfach wie meist begonnen.

Die Zutaten:

1 große Papaya, 10 Datteltomaten, 3 kleine rote Zwiebel
ca.1 K L Olivenöl, Saft von 1/2 Zitrone, Salz, langen Pfeffer
Minzeblättchen, wenig frische Chili scharf, Erdbeeren


Variante 1 - mit Tomate

1/4 der Papaya in Streifen schneiden, schälen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen und ebenso klein schneiden. 1 Zwiebel schälen und schneiden, in eine Schüssel geben, langen Pfeffer drübermahlen, ganz, ganz wenig Salz dazu, Tomaten, Papaya und Olivenöl dazugeben gut vermischen.

IMG_3101.png


IMG_3103.png


IMG_3105.png


IMG_9035.png


IMG_9038.png


IMG_9039.png


Mit Zitronensaft und Minze

1/4 der Papaya in Streifen schneiden, schälen und in kleine Würfel schneiden. 2 Zwiebeln schälen und klein schneiden, ein paar Minzeblättchen waschen, trockentupfen und klein schneiden, ebenso ein kleines Stück Chili, langen Pfeffer drübermahlen, alles in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft gut vermischen, dann die Papayawürfel untermischen.

IMG_3089.png


IMG_3092.png


IMG_3094.png

IMG_3097.png


IMG_9031.png


IMG_9029.png


IMG_9024.png


IMG_9028.png


IMG_9026.png


Als Hauptspeise gab es Schweinefilet mit Salzkartoffeln ...

IMG_9060.png


IMG_9055.png


IMG_9053.png


Mit Erdbeere als Nachspeise

1/2 Papaya in Streifen schneiden, schälen und in kleine Würfel schneiden. Erdbeeren in kleine Stücke schneiden. Beides in einer Schüssel vermischen. Gut passen dürfte da auch klein geschnittene Minze, ein wenig Zitronensaft und wenn notwendig ein wenig brauner Zucker.

IMG_3107.png


IMG_3113.png


Papaya wird es wohl öfter geben, mein Testesser meinte "extrem geil".

Einen schönen Abend aus Tirol wünscht

Silvia
 
OP
OP
Cladonia

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
10+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Die Kerne der Papaya sind übrigens der beste Fleischzartmacher.

Einfach ein paar Stunden das Fleisch damit einlegen.

:prost:

Danke für den Tipp :-) Wie machst Du das, mit beliebiger Marinade und die Kerne dazu, die Kerne ganz lassen oder quetschen, für welches Fleisch passt das am Besten? Diesmal habe ich sie entsorgt, aber es soll das ja bald wieder geben.
 

onkel4711

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was für Bilder, das ist echt Folter!!!

Der Trick mit den Kernen würde mich auch interessieren...
 

Burn_out

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Danke für den Tipp :-) Wie machst Du das, mit beliebiger Marinade und die Kerne dazu, die Kerne ganz lassen oder quetschen, für welches Fleisch passt das am Besten? Diesmal habe ich sie entsorgt, aber es soll das ja bald wieder geben.

Die Kerne ganz lassen damit man sie besser entfernen kann. Einfach mit in die Marinade.

Bei Beef Jerky funktioniert das sehr gut.

:prost:
 
OP
OP
Cladonia

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
10+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★

Schreckgespenst

Monsieur Mangetout
5+ Jahre im GSV
Papaya ohne Ende. Herrlich. Diese Frucht lässt sich so vielfältig verarbeiten. Auch wenn diese noch etwas unreif sind, sehr gut im Salat. Überreif lassen nicht nur die Kerne das Fleisch mürb werden. Auch die ganze Frucht püriert in der Marinade. Habe gerade zu Abend gegessen, aber so einen kleinen Appetit hätte ich wieder. Sehr schönes Gericht und wundervolle Bilder.

LG Bruno
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
ihr mit eurem Siciliano .. das sieht nach mafiösen Verbindungen aus :D :D
aber ... passt :thumb2:
:weizen:
 

Kingfisherteam

Olivenflüsterer & Bachstein-Veredler
5+ Jahre im GSV
Ich hab die am liebsten ganz rudimentär ... so wie auf SriLanka an jeder Ecke ... Als "Lassi" 1x mit Jogurt und einer Briese Salz durch dem Mixer jagen, und gut is.
 

Urmeli59

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Silvia,
da schaut mal wieder alles Klasse aus :thumb2:
Ich nimm von allem eine Portion, besonders vom Nachtisch :messer:
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
Papaya sind natürlich auch was für mich.

Passen herrlich in Salat und Curry,
oder auch einfach zu feinem luftgetrocknetem Schinken.

Und wenn freigänger Fellnasen im Haushalt umherlaufen,
die getrockneten Kerne etwas zerstossen,
sind, unters Futter gemischt, gute Wurmkiller. :)

Jetzt hätte ich gern ein kleines Schüsselchen von deinem Salat. :thumb2:


grüssle
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Wieder mal traumhaft schön ... :thumb2: die Farben und auch das Essen. Einfach toll....
 

bbq4you

…..
15+ Jahre im GSV
Die Kerne ganz lassen damit man sie besser entfernen kann. Einfach mit in die Marinade.

Bei Beef Jerky funktioniert das sehr gut.

:prost:

Welches Fleisch hast du verwendet und wie lange hast du mariniert?

Das Enzym Papain ist in der ganzen Frucht, in der Schale ist der höchste Anteil. Durch dieses Enzym schützt sich die Pflanze vor Schädlingen. Wenn ein Schädling an der Schale knabbert, löst er sich dabei auf.

Die Kerne trocknen und als pfeffriges Topping verwenden, das Fleisch genießen und die Schalen pürieren und als Fleischzartmacher verwenden.

Cheers
 

Burn_out

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Nn
Welches Fleisch hast du verwendet und wie lange hast du mariniert?

Das Enzym Papain ist in der ganzen Frucht, in der Schale ist der höchste Anteil. Durch dieses Enzym schützt sich die Pflanze vor Schädlingen. Wenn ein Schädling an der Schale knabbert, löst er sich dabei auf.

Die Kerne trocknen und als pfeffriges Topping verwenden, das Fleisch genießen und die Schalen pürieren und als Fleischzartmacher verwenden.

Cheers
Rezept nach Lucky Maurer
-1 KG Gramm aus der Unterschale
- 1-2 TL Meersalz (Für mehr Rötung: Nitritpökelsalz)
- 2 EL Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
- 1/2 frische Papaya
- 1-2 EL Bourbon-Whiskey

Vakuumiert über Nacht im Kühlschrank
:prost:
 

TirolGrill

Haxn-Rotateur und Krustinchen
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Quoting-Queen
Silvia des schaut wieder einmal perfekt aus!

Hatte ich leider auch noch nicht am Teller.
Aber nach deinen Bildern, sollte ich das dringend ändern!
Und das mit den Kernen habe ich auch nicht gewusst, also wieder was gelernt.

Liebe Grüße Michael
 
OP
OP
Cladonia

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
10+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Moin Silvia,

die Papaya-Vielfalt sieht herrlich aus Anhang anzeigen 2592149

:prost:

Danke Torsten :-)

Papaya ohne Ende. Herrlich. Diese Frucht lässt sich so vielfältig verarbeiten. Auch wenn diese noch etwas unreif sind, sehr gut im Salat. Überreif lassen nicht nur die Kerne das Fleisch mürb werden. Auch die ganze Frucht püriert in der Marinade. Habe gerade zu Abend gegessen, aber so einen kleinen Appetit hätte ich wieder. Sehr schönes Gericht und wundervolle Bilder.

LG Bruno

Danke für Deine Anregungen Bruno :-) Ich werde ein wenig experimentieren.

ihr mit eurem Siciliano .. das sieht nach mafiösen Verbindungen aus :D :D
aber ... passt :thumb2:
:weizen:

Solche Verbindungen sind wertvoll 😂 Du würdest ja weiter im Süden wohnen, also näher dran sein ... musst endlich ein Netzwerk aufbauen ... Figliata hast auch noch keine aufgetrieben ;-)
Freut mich, daß Dir meine Variationen mit Papaya gefallen :-)

Hallo Silvia,
da schaut mal wieder alles Klasse aus :thumb2:
Ich nimm von allem eine Portion, besonders vom Nachtisch :messer:

Einmal Nachtisch für Urmeli wird losgeschickt - mach Dein Fenster auf :-)

Hallo Silvia,

fotografisch wieder eine Augenweide und geschmacklich bestimmt auch alles super. Meine Hochachtung!

Merci Dir, freut mich, daß Du virtuell zugekehrt bist :-)

Papaya sind natürlich auch was für mich.

Passen herrlich in Salat und Curry,
oder auch einfach zu feinem luftgetrocknetem Schinken.

Und wenn freigänger Fellnasen im Haushalt umherlaufen,
die getrockneten Kerne etwas zerstossen,
sind, unters Futter gemischt, gute Wurmkiller. :)

Jetzt hätte ich gern ein kleines Schüsselchen von deinem Salat. :thumb2:


grüssle

Otto Du bekommst gerne für Deine Tipps je ein Schüsselchen zum Kosten :-) Mit luftgetrocknetem Schinken ... gute Idee 😋

Wieder mal traumhaft schön ... :thumb2: die Farben und auch das Essen. Einfach toll....

Dankeschön wieder einmal :-)

Welches Fleisch hast du verwendet und wie lange hast du mariniert?

Das Enzym Papain ist in der ganzen Frucht, in der Schale ist der höchste Anteil. Durch dieses Enzym schützt sich die Pflanze vor Schädlingen. Wenn ein Schädling an der Schale knabbert, löst er sich dabei auf.

Die Kerne trocknen und als pfeffriges Topping verwenden, das Fleisch genießen und die Schalen pürieren und als Fleischzartmacher verwenden.

Cheers

Man lernt immer etwas dazu - Merci!

Silvia des schaut wieder einmal perfekt aus!

Hatte ich leider auch noch nicht am Teller.
Aber nach deinen Bildern, sollte ich das dringend ändern!
Und das mit den Kernen habe ich auch nicht gewusst, also wieder was gelernt.

Liebe Grüße Michael

Michael, es war auch unser erstes Mal und das durch Zufall. Probier die Frucht, schmeckt auch sicher Deinen Zwergen :-)

Schönes Wochenende wünscht

Silvia
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
Solche Verbindungen sind wertvoll 😂 Du würdest ja weiter im Süden wohnen, also näher dran sein ... musst endlich ein Netzwerk aufbauen ... Figliata hast auch noch keine aufgetrieben
stimmt, ja ... ich dachte, ich versuchs erstmal auf die amikale Art und Weise bei Wein und .... Wein :woot:
könnte also ein wenig dauern, vor allem, weil man manchmal den Grund vergisst, warum man beim Siciliano ist ;)
:weizen:
 
OP
OP
Cladonia

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
10+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Gatte hat heute wieder eine Papaya mitgebracht - das war letztens so gut meinte er ...

IMG_9225.png


IMG_9220.png


IMG_9219.png


IMG_9214.png


IMG_9221.png


Dazu gab es Lachsforelle aus Brandenberg, Salzkartoffeln, frittierte Salbeiblätter und Rosmarin und 3 verschiedne Minzen 😋😍

IMG_9226.png


IMG_9234.png


IMG_9239.png


IMG_9246.png


IMG_9248.png


IMG_9251.png


Und als Inspiration ein Teller für @Wurmtalgriller ...

IMG_9228.png


Die Kerne habe ich diesmal aufbewahrt, werde dann berichten was ich damit angestellt habe.

Lieber Gruß aus Tirol

Silvia
 
Oben Unten