• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

umbra

Veganer
10+ Jahre im GSV
Habe den Windschutz direkt besorgt und seit einem Jahr im Einsatz. Bin damit zufrieden.
 

Gello

Militanter Veganer
Hab da mal ne frage an die Runde.
Meint ihr das bringt was, zwischen die Brennerabdeckung zusätzlich noch Abdeckungen reinzulegen? (Sprich 7 Aromaschienen/Hitzeverteiler)
Zwecks Wärme Verteilung.
 

Pasalette

Militanter Veganer
Also ich hab das bei meinem gemacht und bin der Meinung das es was bringt. Die Hitzeverteilung von links nach rechts gesehen ist gleichmäßiger, von vorn nach hinten gesehen ändert sich allerdings nichts. Brauch halt 5 min länger bis er auf Temperatur ist...
Hab mir 50cm lange 1,5mm dicke Edelstahlwinkel mit 70mm Schenkellänge gekauft und die dann auf die Länge der originalen Bleche zurechtgesägt. 3 Bleche haben mit Versand 23,50€ bei 'nem großen Auktionshaus gekostet.
 

PercyWiseman

Militanter Veganer
Hi Leute.

Bin schon lange stiller Mitleser in diesem Forum, hatte bis jetzt aber bei soviel Expertise in diesem Forum nie das Gefühl, etwas sinnvolles beitragen zu können ;)

Ich grille seit einigen Jahren in meiner Weber Kugel und habe mir heuer zum Saisonende einen Rösle G4S gegönnt. Der erste Gasgrill bei uns.

Bis jetzt haben wir Sparerips, Pizza und Würste darauf zubereitet. Hat alles soweit gut funktioniert. Auch Steak auf der SizzleZone ist gelungen...

Gestern gab es auch das erste BeerCanChicken. Auch das ist soweit gut gelungen.

Allerdings habe ich jetzt doch noch ein paar Feststellungen oder Auffälligkeiten mit denen ich noch nicht ganz klar komme am Videro.

Und zwar vorab. Auf voller Pulle laufen die vier Brenner und erzeugen bis zu 325 Grad bei mir laut Deckelthermo. Das geht für mich soweit absolut klar. Auch in Anbetracht der geringeren Außentemperaturen.

Jetzt tu ich mir nur ein bisschen hart bei den "kritischen Tempereaturen" die man beim grillen eben so braucht.

Zum einen die 120 ° : Hier schaffe ich es mit beiden Außenbrennern einfach nicht weniger als 130 ° zu bekommen. Zumindest ganz schwierig nur mit leicht geöffnetem Deckel oder indem ich den einen Brenner kurz vorm "aus" habe, sodass nur noch sehr wenig Gas durchkommt (also quasi kurz vor dem abschalten nach MINIMUM). Dann geht es so allmählich.

Ein Brenner auf MAX wiederum lässt es annähernd auf die 100 gehen. Eher ein bisschen drunter. Ich tu mir also schwer die Temperaturen zwischen 100 und 120 einzupendeln, was mir speziell bei den Sparerips aufgefallen ist.

Dann gestern die 180 ° für das Hähnchen: Erstmal ohne Hühner vorgeheizt schaffen die beiden Äußeren erstmal fast genau 180 °. Das ließ schon erahnen , dass es mit Hühnern weniger sein werden. Hier kam ich dann während des gesamten Grillverlaufs auf nicht mehr als 165 °. Ich musste ab und an einen der beiden mittleren leicht anschalten um zwischen 180 ° und 200 ° zu kommen. Das Deckelthermometer hat allerdings ca. 175 ° gezeigt bei zwei Brennern.

Mir erscheint die Temperatur bei den zwei Äußeren Brennern als etwas zu niedrig. Die 200 hätte ich da schon erwartet. Das Hühnchen ist natürlich trotzdem ganz gut geworden.

Zu meiner Grillsituation: Grill steht auf der Terrasse. Vor dem Grill stehend : Links Wand, hinter mir Wand. Grillöffnung zur offenen Seite hin und rechte Seite ebenso.
Wind war da, aber nicht besonders stark. Temperaturen um die 10 °. Überlege jetzt ob ich den Grill mal zur Hauswand drehen sollte. Meint ihr das bringt viel?

Der rechte Brenner ist vom Flammbild so la la. Das habe ich hier schon häufiger gelesen, dass das häufiger auch bei anderen Herstellern vorkommt.
Mit der max. Leistung bei allen Brennern bin ich soweit zufrieden. Pizza ist sehr gut gelungen.

Gemessen wurde die Temperatur mit dem Deckel und einer Sonde 1cm über dem Rost ziemlich zentral.

Wenn die zwei kühlen Hähnchen im Grill sind, kühlen die den Garraum dann wirklich so krass runter? Auch am Ende waren nie mehr als 165 ° gemessen worden...

Danke schonmal für euere Tipps. ;)
 

flo_grillt

Militanter Veganer
Hallo ihr Lieben,
Ich stehe kurz davor mir den G4S zu holen. Gibt es im 2021 Modell besondere Neuerungen ?
Und was für Zubehör sollte ich auf jedenfall holen?

Was ist mit einer Schlauchbruchsicherung und einem Druckminderer?
Könnt ihr mir da welche empfehlen?

Ich wechsel im übrigen von Holzkohle auf Gasgrill.

Schönen Abend noch,

Flo
 

da_Mich

Fleischesser
Hi Leute.

Bin schon lange stiller Mitleser in diesem Forum, hatte bis jetzt aber bei soviel Expertise in diesem Forum nie das Gefühl, etwas sinnvolles beitragen zu können ;)

Ich grille seit einigen Jahren in meiner Weber Kugel und habe mir heuer zum Saisonende einen Rösle G4S gegönnt. Der erste Gasgrill bei uns.

Bis jetzt haben wir Sparerips, Pizza und Würste darauf zubereitet. Hat alles soweit gut funktioniert. Auch Steak auf der SizzleZone ist gelungen...

Gestern gab es auch das erste BeerCanChicken. Auch das ist soweit gut gelungen.

Allerdings habe ich jetzt doch noch ein paar Feststellungen oder Auffälligkeiten mit denen ich noch nicht ganz klar komme am Videro.

Und zwar vorab. Auf voller Pulle laufen die vier Brenner und erzeugen bis zu 325 Grad bei mir laut Deckelthermo. Das geht für mich soweit absolut klar. Auch in Anbetracht der geringeren Außentemperaturen.

Jetzt tu ich mir nur ein bisschen hart bei den "kritischen Tempereaturen" die man beim grillen eben so braucht.

Zum einen die 120 ° : Hier schaffe ich es mit beiden Außenbrennern einfach nicht weniger als 130 ° zu bekommen. Zumindest ganz schwierig nur mit leicht geöffnetem Deckel oder indem ich den einen Brenner kurz vorm "aus" habe, sodass nur noch sehr wenig Gas durchkommt (also quasi kurz vor dem abschalten nach MINIMUM). Dann geht es so allmählich.

Ein Brenner auf MAX wiederum lässt es annähernd auf die 100 gehen. Eher ein bisschen drunter. Ich tu mir also schwer die Temperaturen zwischen 100 und 120 einzupendeln, was mir speziell bei den Sparerips aufgefallen ist.

Dann gestern die 180 ° für das Hähnchen: Erstmal ohne Hühner vorgeheizt schaffen die beiden Äußeren erstmal fast genau 180 °. Das ließ schon erahnen , dass es mit Hühnern weniger sein werden. Hier kam ich dann während des gesamten Grillverlaufs auf nicht mehr als 165 °. Ich musste ab und an einen der beiden mittleren leicht anschalten um zwischen 180 ° und 200 ° zu kommen. Das Deckelthermometer hat allerdings ca. 175 ° gezeigt bei zwei Brennern.

Mir erscheint die Temperatur bei den zwei Äußeren Brennern als etwas zu niedrig. Die 200 hätte ich da schon erwartet. Das Hühnchen ist natürlich trotzdem ganz gut geworden.

Zu meiner Grillsituation: Grill steht auf der Terrasse. Vor dem Grill stehend : Links Wand, hinter mir Wand. Grillöffnung zur offenen Seite hin und rechte Seite ebenso.
Wind war da, aber nicht besonders stark. Temperaturen um die 10 °. Überlege jetzt ob ich den Grill mal zur Hauswand drehen sollte. Meint ihr das bringt viel?

Der rechte Brenner ist vom Flammbild so la la. Das habe ich hier schon häufiger gelesen, dass das häufiger auch bei anderen Herstellern vorkommt.
Mit der max. Leistung bei allen Brennern bin ich soweit zufrieden. Pizza ist sehr gut gelungen.

Gemessen wurde die Temperatur mit dem Deckel und einer Sonde 1cm über dem Rost ziemlich zentral.

Wenn die zwei kühlen Hähnchen im Grill sind, kühlen die den Garraum dann wirklich so krass runter? Auch am Ende waren nie mehr als 165 ° gemessen worden...

Danke schonmal für euere Tipps. ;)
Dir selben Beobachtungen hab ich auch gemacht. Mach mal testweise hinten mit Alufolie zu. Dann macht dir ein Brenner. 125 Grad auf minimum und 2 Stück 190. Denk aber dran, dass du das eigentlich nicht darfst

@flo_grillt Druckminderer ist dabei. Als Zubehör empfehle ich eine grillplatte
 

PercyWiseman

Militanter Veganer
Dir selben Beobachtungen hab ich auch gemacht. Mach mal testweise hinten mit Alufolie zu. Dann macht dir ein Brenner. 125 Grad auf minimum und 2 Stück 190. Denk aber dran, dass du das eigentlich nicht darfst

@flo_grillt Druckminderer ist dabei. Als Zubehör empfehle ich eine grillplatte
Danke für den Tipp... Das mit der Alufolie war mir schon bekannt, bin aber bisher davor zurückgeschreckt.

Habe jetzt mal nur den rechten Brenner angeschaltet. Heute geht auch ein bisschen Wind bei uns... Sonde ziemlich zentral in der Mitte des Grills. Temperatur dort kam nicht über 47 ° ... Deckelthermo ca. bei 70 ° ... Mit Alufolie zur Hälfte hinten zu komme ich beim rechten Brenner auf Max auf um die 100 ° +- 3

Gut... Regulieren kann man das so scho... ist halt nur die Frage ob das jetzt wirklich an dem einem Brenner hängt. Ich habe das wie gesagt schon öfter hier gelesen, dass gerade der "rechts-außen" Schwierigkeiten macht. Außerdem ist das mit der Alu ja auch nur eine Notlösung... wobei wenn man nur die hälfte zumacht ja nicht viel passieren dürfte.
 

da_Mich

Fleischesser
Wenn bei Ribs nur ein Brenner an ist, kann glaub ich nicht viel passieren. Entweder er geht aus oder er hält sauber die Temperatur. Mit zwei schaut's anders aus. Wobei bei mir bei Geflügel mit 180 Grad der Meater alarm schlägt wenn was mit der Temperatur nicht stimmt
 

da_Mich

Fleischesser
Ich hab die selben Temperaturen die du beschrieben hast. Wegen deinem Brenner hab ich weiter oben ein Video von Rösle zur Fehlersuche verlinkt
 

BruceLetto

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Bei den Sizzlebrothers habe ich ein Video zu dem Thema gesehen. Da wird ein GOK Regulierventil 90° empfohlen.
PS: Ein Hallo in die Runde! Gestern wurde mir der G4-S geliefert, mein erster Gasgrill. Verzeiht mir mein eventuelles Unwissen.
 

Mike47

Fleischesser
Bei den Sizzlebrothers habe ich ein Video zu dem Thema gesehen. Da wird ein GOK Regulierventil 90° empfohlen.
PS: Ein Hallo in die Runde! Gestern wurde mir der G4-S geliefert, mein erster Gasgrill. Verzeiht mir mein eventuelles Unwissen.
Das Gok Regulierventil funktioniert bei meinem Summit S470 super 110°C stabil.
Bei meinem Spirit S330 konnte ich mit Benner 1 und 3 auf 120°C einstellen.
Die Windempfindlichkeit steigt, mit dem Regulierventil. Probiere es bei deinem Grill aus wie es sich da verhält, kostet nicht die Welt.
 
Oben Unten