• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Habe Fertig, Eigenbau Edelstahlräucherofen von 2001, modifiziert mit Kühlung 2016

skatbert

Militanter Veganer
Hallo Liebe Räucherfreunde,

als Neuling hier im Forum möchte ich mich und meinen Räucherofen vorstellen, ich heiße Martin 51Jahre und Räucherfisch Liebhaber. Vor 15 Jahren bekam ich den Drang meine eigenen Fische zu Räuchern, daraus entstand der Räucherofen aus 2mm Edelstahl (40x40x160cm). Zuerst noch mit Holzfeuer, dann umgestellt auf Gas. Bitte nicht auf die Schweißnähte schauen, das ist nicht unbedingt meine Stärke. Da ich gerne kalt geräucherten Lachs esse und dieses auch gerne im Sommer möchte entstand Ende 2015 die Idee den Ofen zu modernisieren und vorallem zu kühlen. Die Idee war geboren, wurde viel belächelt und trotzdem umgesetzt.


20150225_143132.jpg


Erstmal den alten Ofen altersgerecht auf angenehme Arbeitshöhe bringen
20160704_182635.jpg


Kühlregister aus alten 15mm Heizungsrohren und einer Hand voll Winkeln
20160712_193331.jpg


Der Ofen hat jetzt Recht, Links und Hinten ein Kühlregister, Testlauf bestanden, alles Dicht. Jetzt kann er Verpackt werden.
20160712_203110.jpg


Mit Alufolie verkleidet, damit die Kälte nicht zur Seite abstrahlt und schon mal den äußeren Rahmen montiert.
20160715_142350.jpg


Isolierung einbringen und mit Folie gegen Nässe von Außen schützen.
20160715_151042.jpg


Jetzt noch verkleiden
20160715_171722.jpg

Die Isolierte Frontklappe
20160715_195619.jpg

20160715_200224.jpg


Jetzt noch Dach drauf, vorher das Gestänge für die Schornsteinklappe und das Thermometer mit Fernfühler einbauen, fast fertig.

20160718_095040.jpg


Jetzt noch etwas Holzschutz und der Testlauf, bis hierhin war alles noch blanke Theorie
20160718_192520.jpg


Die Wasserkreislauf für die Kühlung ist denkbar einfach, die Lösung fand ich in meinen Schuppen, eine alte Bierdurchgangszapfanlage, einen 10 Liter Wassereimer und eine billige Teichpumpe von Aldi. Der Wasserkreislauf muss zwar einmal mit dem Gartenschlauch befüllt werden, dann schafft die kleine Pumpe den Kreislauf Eimer-Zapfanlage-Kühlregister-Eimer. Jetzt kam die Stunde der Wahrheit. Außentemperatur 23°, nach ca: 1,5 Stunden betrug die Innentemperatur 11° und nach einer weiteren halben Stunde 9°.

IMG-20160718-WA0003.jpg


Somit steht dem Lachskalträuchern im Sommer nichts mehr im Wege. Positiver Nebeneffekt beim Heißräuchern ist das konstante halten der Temperaturen, ich kann einen kleineren Brenner benutzen (anstatt 7,5KW jetzt nur noch 4KW). Damit eröffnen sich neue Garmöglichkeiten von Fleisch bei Niedertemperatur und gleichzeitigem Sparbrand. Ich hoffe Ihr könnt mit meinem Kalt-, Heißräucherofen und ein bisschen Smoker was anfangen oder habt vielleicht noch gern genommene Verbesserungsvorschläge.

Eine Optimierung ist die Wasservorhaltung, ich werde eine alte Kühlbox anstatt Eimer nehmen, somit wärmt sich das rückläufige Wasser nicht so schnell auf und die Zapfanlage muss weniger arbeiten.

Achja, der vordere Bereich des Untergestells wird natürlich noch verkleidet und es kommt noch ein Blech als Ablage für den Brenner, sowie ein Fliegenschutzgitter vor der Feuröffnung.

Viele Grüße aus dem hohen Norden
Martin
 

Anhänge

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Cool. Nur eine Frage, der heiße Rauch kommt ja trotzdem an den Fisch. Sollte nicht der Rauch gekühlt werden, weil der und die Verbrennungsluft transportiert die Feuchtigkeit in den Ofen und es saftelt das Kondensat, dass es keine Freude ist.

Wie wird das im Industriemaßstab gemacht?
 
OP
OP
skatbert

skatbert

Militanter Veganer
Hallo Lebori,

ganz im Gegenteil, im vorherigen Ofen war das Kalträuchern und die Kondensatbildung bei Temperaturen um 0° ein echtes Problem, durch die jetzige Isolierung sind die Innenwände gleich der Raumtemperatur somit bildet sich kaum Kondensat. Der Sparbrand Rauch entsteht im gekühlten Raum und transportiert kaum Feuchtigkeit. Jetzt im Sommer erhöht der Rauch die Temperatur im Ofen gerade mal um 1°.

Warten wir mal ab was der Winter bringt wenn wieder Schinken im Ofen hängen, ich werde berichten.
Wie das Industriell gemacht wird? Keine Ahnung!

Schöne Gruß aus dem hohen Norden

Martin
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ok Sparbrand, ich hab gedacht du fährst mit dem Gasbrenner drauf......
 

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Umbau hat sich auf alle Fälle gelohnt. MMn weniger wegen der "Kalten Lachse" im Sommer, sondern wegen der Isolierung zum Schinken räuchern im Winter. Die Kondensatbildung wirst kaum mehr haben.
 
OP
OP
skatbert

skatbert

Militanter Veganer
Nachtrag

Ablageblech eingeschweißt und neuen Brenner ausprobiert
20160720_195754.jpg


Generalprobe mit 2 Rollbraten, 4,5 Stunden bei ca: 100° und 3 kleinen Rauchgängen bestanden

Das Ergebnis:
IMG-20160720-WA0005.jpg


20160720_203452.jpg


War Superlecker, sehr Zart und Saftig, der Aufwand hat sich jetzt schon gelohnt.

Schöne Grüße aus dem hohen Norden
Martin
 

Anhänge

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Heizungen hab ich hier ja schon viele gesehen, aber Kühlungen für den Schrank noch nicht.
Wieder mal überrascht. :woot:
 
OP
OP
skatbert

skatbert

Militanter Veganer
OP
OP
skatbert

skatbert

Militanter Veganer
Nachtrag 3 ""Habe Fertig""

Den Unterbau verkleidet und Tür eingebaut, passt genau eine 5 KG Gasflasche und größeres Zubehör rein.

20160801_201826.jpg


Und an der Seite noch einen kleinen Zubehör-Schrank für Haken, Stangen etc. angebaut

20160801_202725.jpg


So sieht er dann endlich komplett fertig aus.

20160801_201610.jpg


Jetzt kann es losgehen......

Schöne Grüße aus dem hohen Norden
Martin
 

Anhänge

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Klasse. Immer wieder erstaunlich was für ein Fundus an genialen Ideen dieses Forum darstellt.

Hammerteil!
 

fisch2

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bin schon gespannt auf die ersten Kaltrauchprodukte.
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Pfiffig...
 
Oben Unten