• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mufaletta - Sandwichklassiker N`awlins Style

Einfachmalgrillen

Metzger
5+ Jahre im GSV
Ganz schön ruhig geworden im Fred und hallo erstmal,

ein Klassiker, den ich lange schon einmal nachbauen wollte. Das Rezept habe ich von allrecipies.com aus dem Netz. Dazu braucht man allerdings nicht unbedingt einen KG, jedoch dachte ich mir, dass hier genug Freunde eines guten Sandwich unterwegs sind.

Vor einiger Zeit konnte ich den/die/das Mufaletta schon einmal genießen, wenngleich mir der Geschmack und die Zusammenstellung zunächst sehr ungewöhnlich vorkamen.
Sei´s drum, lange nicht mehr vor Ort gewesen und somit etwas Südstaatenflair nach Hause geholt. Das Gute ist, das der/die/das Mufaletta mit hier zu bekommenden Zutaten sehr gut gemacht werden kann.

Eigentlich ist es kaltes Riesensandwich, das mit folgenden Zutaten für 8 (nicht näher) definierte Servings hergestellt wird:

20220127_175742[1].jpg


Olivensalat (Topping), bestehend aus (1 Cup = 236 ml) :

1 Cup grüne Oliven mit Pimentos gefüllt, mittelgrob gehackt
½ Cup schwarze Oliven mittelgrob gehackt
2 Knobi-Zehen (ich hab 4 genommen) fein gehackt
¼ Cup süß-sauer eingelegter Blumenkohl (ich hab mixed pickles genommen) mittelgrob gehackt
2 TL Kapern (hab ich weggelassen)
1 TL Selleriesalz
1 TL Karotte fein gehackt (hier improvisiert und 2 mittelgroße Karotten fein gehackt und ohnhin lecker)
½ Cup Peperoncini (hatte ich nicht da, habe Habanero-Slices genommen und fein geschnitten
¼ Cup Silberzwiebeln, fein geschnitten
½ Cup Selleriemehl (hatte ich auch nicht da, dafür etwas mehr Selleriesalz genommen)
1 TL getrocknetem Oregano
1 TL getrocknetem Basilikum
1 TL schwarzen Pfeffer, grob gemahlen oder geschrotet
¼ Cup Rotweinessig
½ Cup Olivenöl
¼ Cup Canola-Öl (habe ich leider nicht bekommen und keine Ahnung, welchen Effekt es gehabt hätte, da ich es nicht kenne – mal auf die Suche für V2.0 gehen)

Die Mengenangaben habe ich dann +/- frei variiert und nicht gramm- oder ml-genau beachtet. Grundgerüst muss stimmen, Rest ist Freestyle.

20220127_200722[1].jpg


Nach dem Anmachen des Salates und Umfüllen in ein Glas oder anderen geeigneten und verschlossenen Behälter, evtl. Trockenstellen mit Olivenöl auffüllen und über Nacht im Kühli lagern.

Am nächsten Tag war alles schon „sappschig“ und ich habe des Rest des überschüssigen Öl´s abgeschöpft, um dann nachher das Brot zu beträufeln.

Das Brot:
Mit dem Backen habe ich es nicht so.
Ich habe daher für den Erstling für ein kleines Fladenbrot beim TBdV entschieden. ich würde sagen, sehr passend.

Durchmesser ca. 20 cm. Habe ich für 2 Personen geplant. Bei 4 Personen und 8 Portionen braucht man in jedem Fall 2 dieser Brote.
Bitte beachten: Ein großes Fladenbrot geht eher nicht!
Die gesamte Stabilität und Handhabbarkeit des/der/jenes Mufaletta lebt von der Haltbarkeit des Brotes. Ein großes Fladenbrot wird zur Mitte hin zu Spitz und die Konstruktion hält nicht mehr.

Der Belag (1 Ounce = ca. 32 gr):
8 Ounce Italienische Mortadella, dünn geschnitten (Mengenproblem, habe zur Vorsicht 400 gr genommen)
8 Ounce Italienische Salami (habe so eine luftgetrocknete Salame Milano bekommen – fand ich passend, Mengenproblem, habe zur Vorsicht 300 gr genommen)
8 Ounce dünnen Speck in Scheiben, z. B Guiancale (habe ich weg gelassen, Kompensation durch Mortadella und Salami)
8 Ounce Mozarella in dünnen Scheiben
8 Ounce Provolone in dünnen Scheiben

Dumm nur, dass der Olivensalat mindestens über Nacht ziehen musste. Am nächsten Tag ging es dann endlich los. Topping abgeschmeckt und noch ein paar Kräuter hinzugefügt, das überschüssige Öl entfernt und für das Anrösten des Brotes genutzt. Dann los….

Das Brot kann auf dem KG und/oder als fertiges Bauteil mit Belag auf dem KG getoastet werden. Dazu einfach etwas von dem überschüssigen Öl auf die Schnittfläche geben und für ca. 2 Minuten toasten. Ich habe es mangels großer KG_Fläche in der Pfanne gemacht.

Zubereitung:
Schichtweise belegen.
Käse
Topping
Salami
Topping
Mortadella
Topping
Käse

oder wie auch immer man es mag.
Deckel drauf und los gehts

20220129_194614[1].jpg


20220129_194937[1].jpg



20220129_195347[1].jpg





20220129_195510_shape.jpg

Feddich :-)

20220129_203125[1].jpg


20220129_195929[1].jpg


Lagerung:

Reste in Frischhaltefolie für den nächsten Tag im Kühli gelagert und dann als Mittagssnack gegessen. Es war sogar noch besser, als am Vortag, da alles mehr Geschmack angenommen hat (Servietten nicht vergessen - Schweinkram).
Von dem Topping ist auch noch einiges über, so dass es für eine weitere Aktionen locker reicht (Somit 8 undefinierte Servings). Haltbarkeit schätze ich mal auch ca. 2 Wochen und bis dahin sollte es noch eine weitere Verschnackung geben. Daher… keine Sorge vor Resten

Vielen Dank fürs Reinschauen,

Gruß Einfachmalgrillen
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Das klingt sehr fein 😍😋
 

Quali-Fire

Röstaromen-Romantiker & Roll-Eis-Rastelli
5+ Jahre im GSV
Supporter
Respekt - das ist ja echt mal ne außergewöhnliche Kombi !!! :thumb2:
In das Teil hätte ich auch gern die Zähne reingeschlagen.
 

12gang

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
interessante Michung, sicher spannenden Geschmack (va des Olivensalates/Toppings)..und auch optisch ansprechend
mir als Brot-Liebhaber aber zu dicker Belag, würde ich (für mich) dünner ausgestalten....
 

Sizzlebear aka Grillbärt

Der Baustahlbierstachler & GrillSpaßVirtuose & GDF
Supporter
Quoting-Queen
Wok-Star
Genau mein Gusto und das hört sich alles klasse an. 😋
Den Olivensalat werd ich mal nachbasteln, ich mach so was auch gerne als eine Art schnelle Antipastisalsa, die muss dann auch nicht unbedingt solange ziehen.
Mein Tipp wäre noch, die verschiedenen Aufschnitte vorher noch kurz mit auf dem KG anzubrutzeln, hab ich hier mal gemacht, das hebt das Geschmackserlebnis noch mal richtig an.
:anstoޥn:
 

Dr_BBQ

FC Bayern des Photo Contests
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Quoting-Queen
Wok-Star
Das sieht richtig gut aus. Das wäre jetzt genau meins zum frühstück
 

mariov200

Metzger
Tolles Sandwich gefällt mir und hätte ich gern probiert!
 
OP
OP
Einfachmalgrillen

Einfachmalgrillen

Metzger
5+ Jahre im GSV
Das klingt sehr fein 😍😋

Vielen Dank :-) Das werde ich auf jeden Fall nochmal machen.

Respekt - das ist ja echt mal ne außergewöhnliche Kombi !!!
Ja, schon ungewöhnlich. Ich habe im Forum zu diesem Thema auch nur wenige ältere Beiträge gefunden. Da dachte ich mir, ich krame es mal wieder hoch. Lecker ist es m. E. allemal

Brot-Liebhaber aber zu dicker Belag, würde ich (für mich) dünner ausgestalten....
Salami und Mortadella waren hauchdünn geschnitten und trotzdem ist es mächtig viel geworden. Dünner ginge sicher auch bei genau gleichem Geschmackserlebnis.

Rapsöl, gibt es in jedem Supermarkt. Ist geschmacksneutral.
Vielen Dank für den Hinweis. Steht natürlich im Schrank. Oh Mann... :patsch:

Mein Tipp wäre noch, die verschiedenen Aufschnitte vorher noch kurz mit auf dem KG anzubrutzeln,
Das schaue ich mir gerne an. Vielen Dank für den Tipp.

Das sieht richtig gut aus. Das wäre jetzt genau meins zum frühstück
Tolles Sandwich gefällt mir und hätte ich gern probiert!
Ein prima Sandwich
top.gif


Da hätte ich auch gerne probiert
happa.gif
Meldet Euch bitte rechtzeitig an, damit ich die Vorbereitungen treffen kann :-)
 
OP
OP
Einfachmalgrillen

Einfachmalgrillen

Metzger
5+ Jahre im GSV
Kurze Info in die Runde und ich zitiere mich selbst
Von dem Topping ist auch noch einiges über, so dass es für eine weitere Aktionen locker reicht (Somit 8 undefinierte Servings). Haltbarkeit schätze ich mal auch ca. 2 Wochen
....und korrigiere gleich mal den Schreibfehler (*auf ). Aber egal.

Menge: locker ausreichend für 2 weitere von den 20 cm Fladenbroten.

Haltbarkeitshinweis: Das Topping war jetzt nach gut 4 Wochen im Schraubglas und im KS "kurz vor um".

Daher finale Runde mit diesem Ansatz an diesem Wochenende. Das mache ich bestimmt nochmal in größerer Menge.

20220226_180559.jpg

Guten Appetit
Einfachmalgrillen
 
Oben Unten