• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PeMall

Bundesgrillminister
Servus,


so zum Vatertag wie sollte es anders sein soll es natürlich Fleisch geben. Ich wollte auf meinem Pirategrill die neue Plancha einweihen... aber da nicht lieferfähig :mad: musste ich umplanen.
Ich hatte ja ein schönes Stück Roastbeef heim geholt und das wollte ich auch verarbeiten.
20210513_101019.jpg



Da ich schon sehr lange keines mehr gesmoket habe musste das wieder mal gemacht werden. Ich habe das schöne irische Stück geteilt und den Fettdeckel entfernt.
Mein Ziel ist es so saftig wie möglich zu haben es gibt da viele Möglichkeiten aber hier meine Variante.

20210513_102138.jpg



Das Stück auf beiden Seiten die halbe Stärke in ca. 2 cm Abständen einschneiden aber nicht durchschneiden. Dann sieht das Ding so aus

20210513_102642.jpg


Um es saftig zu halten mische ich Olivenöl mit Gewürzen und streiche das Fleisch damit gut ein auch die Schnitte innen. Ziel ist es das Fleisch super saftig und zart zu haben. In meinem Fall habe ich Paprika, Kümmel, Zwiebel, Majoran, Senfsaat, Salz, Thymian, Zucker, Knoblauch und etwas Chilli.

20210513_103509.jpg


20210513_103823.jpg


Bepinseln

20210513_104331.jpg


Um das maximale an Feuchtigkeit im Fleisch zu halten bestreuen ich es dann immer noch mit etwas Semmelbrösel auch in die Einschnitte.

20210513_104453.jpg


Und dann ab ins Vakuum und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank

20210513_105832.jpg


Das restliche Gewürzöl wird natürlich weiterverwendet und mit Ketchup Jack Daniels Sauce und Honig vermischt denn das brauchen wir noch.
Dann ist es soweit der Pirat wird gestartet und auf 140 Grad mit Smokelevel 2 eingestellt.

20210513_151025.jpg



20210513_152030.jpg


Das Roastbeef dann noch zusammenbinden denn wir wollen es ja super saftig haben.

20210513_152615.jpg


Dann rein in den vorgeheizten Piraten damit.

20210513_152853.jpg


Dann alle 20 bis 30 min dann Aussen mit der vorbereiteten Sauce einpinseln.

20210513_171425.jpg



Bitte immer die Kerntemperatur überwachen bei 48 49 Grad vom Grill nehmen. Dann noch 30 min ziehen lassen. Ich schwöre euch es ist super saftig dann. Bei höherer Kerntemperatur wird das Fleisch zu trocken.

20210513_180103.jpg


Habe es leider etwas zu spät vom Grill aber das Ergebniss war Hammer und es dann noch 30 Minuten ziehen zu lassen ist sehr schwer und nicht einfach wenn der Hunger groß ist.

Aber nach den 30 Minuten sah es dann so auf meinem Teller aus.

20210513_184336.jpg

20210513_184357.jpg


Es war sehr lecker und echt eine Alternative zum Steak. Als Nachspeise gab es noch Erdbeer Kuchen mit Sahne aber davon habe ich mal wieder kein Foto gemacht. Kann auch daran liegen das ich so voll war mit Essen und Getränken. Vatertag halt :saufen::mosh:

Gruß,

Peter
 
OP
OP
PeMall

PeMall

Bundesgrillminister
@visual
Ja wie geschrieben leider zu lange drauf gewesen. Aber 60 warens auch nicht sondern 55 :t㳳chel:
Schuld war das Vatertags- Zaunbier :prost:.

Gruß,

Peter
 

Kugelgriller57

Bundesgrillminister
@visual
Ja wie geschrieben leider zu lange drauf gewesen. Aber 60 warens auch nicht sondern 55 :t㳳chel:
Schuld war das Vatertags- Zaunbier :prost:.

Gruß,

Peter
hmmm... das sieht zumindest auf den Fotos definitiv well done und über 55 aus. Aber Hauptsache es hat gemundet. Rezept hört sich sehr interessant an. ;)
 
OP
OP
PeMall

PeMall

Bundesgrillminister
hmmm... das sieht zumindest auf den Fotos definitiv well done und über 55 aus. Aber Hauptsache es hat gemundet. Rezept hört sich sehr interessant an. ;)
Einfach mal ausprobieren wirklich lecker und sehr saftig wenn es nicht zu lange drauf liegt ;):D.

Schönen Gruß,

Peter
 
Oben Unten