1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Slow'n'Sear Einsätze

Dieses Thema im Forum "Kugelgrill" wurde erstellt von Eisbehr, 21. Februar 2017.

  1. Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Hallo zusammen,

    ich spiele mit dem Gedanken mit einen solchen SnS Einsatz für meine 57"er Kugel zu zu legen. Man findet aber nur viel im Ausland und nur 1-2 Hersteller. Kennt ihr noch andere? Gibt es welche in DE? Erfahrungen mit einzelnen Modellen?

    Würde mich freuen ein paar Alternativen zu sehen!

    Danke euch!
     
  2. Broiler83

    Broiler83 Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Servus,
    zum SNS werden dir hier im Forum nicht viele Leute Auskunft geben können.

    Soweit mir bekannt ist, gibt's noch keine deutsche Bezugsquelle. Ebenfalls sind mir keine Nachbauten bekannt.
    Über wishboxusa.co.uk kannst du aber problemlos ordern.
     
  3. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Das ist das SNS ohne eigenes Bodengitter in der 57er Kugel. Das ist bei mir im Dauereinsatz und das bleibt bis auf weiteres auch so. Die Farbe (Edelstahl) sagt schon alles

    IMG_20170220_205446.jpg



    Artikel gibt es von @Broiler83 und mir schon einige... Zum Teil bei ziemlicher Kälte entstanden.
     
    Kollege und Thoreasia gefällt das.
  4. S.Oliver

    S.Oliver Veganer

    Mal blöd gefragt: was macht man mit dem Ding, wofür ist das gut? :confused:
     
  5. norre

    norre Metzger

    Thoreasia gefällt das.
  6. S.Oliver

    S.Oliver Veganer

    Danke für die Erleuchtung!
     
  7. PuMod

    PuMod Wurstfee & Duffelmeister 5+ Jahre im GSV

    Sowas gibt's doch auch in anders...

    .... Smokernator oder so heißen die Dinger.
     
    uglydrummer gefällt das.
  8. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Ja, aber die Somkenator finde ich von der Handhabung umständlicher. Da gefallen mir die SnS-Einsätze weit besser. Allein schon die größte Öffnung von oben ...
     
  9. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    In den SNS passt mehr Wasser rein, und mehr Kohlen (was auch etwas Platz wegnimmt). Der Zugang zu den Kohlen ist perfekt, das SNS ist super für direktes grillen. Das ist kein Vergleich zum Smokenator.
     
  10. JuandelaLenzo

    JuandelaLenzo Veganer

    Hallo, ich bin zwar auch ganz neu hier, kann mich aber direkt mal zum Thema einbringen.

    Wie waltherman schon sagt, kein Vergleich zum Smokenator. Ich war auch einer der Bezieher erster Stunde und hab den SNS noch inkl. Zoll und tierischen Versandkosten direkt aus den USA bezogen. Auch wenn mich das Ding sehr viel Geld gekostet hat, bereue ich den Kauf kein bisschen. Wär zwar schön gewesen, wenn sich bereits damals ein Shop innerhalb der EU gefunden hätte, aber man kann ja nicht alles haben...
    Zur Frage wozu man das Ding braucht: Klar, man kann auch "einfach so" mit einem 57er Weber Kettle indirekt grillen. Auch durchaus lange. Ist aber umständlich. Man kann da die berühmte C- oder Snake-Methode verwenden. Allerdings kann dabei viel schief gehen und die Temperatur ist nicht so ohne weiteres einfach zu kontrollieren. Einfaches 2-Zonen Grillen ist auch möglich, aber da so ein 57er Weber ja nun kein Monstrum ist, kriegt das gute Fleisch in aller Regel nicht nur die Umluft-Hitze ab, sondern auch ordentlich Strahlungshitze direkt von den Kohlen. Auch hierbei gilt: Temperaturkontrolle umständlich.
    Mit dem Smokenator hat man das Problem Strahlungshitze zwar deutlich besser im Griff. Aber: Nicht viel Platz für Kohle, auffüllen äußerst umständlich (kein Zusammenschieben von bereits brennenden Kohlestücken möglich), kleines Wasserreservoir und natürlich (genau wie bei der C-methode): Direktes Grillen wird zur Unmöglichkeit. Auch mit dem Smokenator bleibt die Temperaturkontrolle ein Problem, da diese häufig nicht aus einem Block Stahl an einem Stück herausgelasert wurden, sondern Einzelteile mittels Steckverbindungen ineinander gesetzt wurden. Das hat letzten Endes einen ähnlichen Effekt zur Folge wie ein undichter Deckel beim Weber.

    Mit dem SNS wird der Weber tatsächlich zum Dual-Threat. Einerseits kann man mit einem Anzündkamin locker 10h low and slow indirekt grillen. Durch das Wasserreservoir diagonal eingefräst ergibt sich eine Art "Schild" die sämtliche Strahlungshitze vollständig abblockt und für ein feuchtes Klima sorgt. Auch die Temperaturkontrolle ist sehr einfach. Einmal vernünftig die Temperatur eingeregelt läuft das Ding fast konstant bei genau der Temperatur. Dazu gibt es im Internet auch entsprechende Grafiken, die das belegen. Am wichtigsten jedoch ist, dass man trotz indirekten Grillens immer noch eine wunderbar funktionierende direkte Zone hat. Und weil durch die leicht diagonale Fräsung die Kohlen enger zusammengeschoben werden, ergibt sich eine extrem heiße Zone zum direkten Grillen.

    Am liebsten smoke ich mit dem SNS große Stücke, ganze Puten, Ribs oder mache Steaks und dicke Burger nach der Reverse-Sear-Methode. Erst low n slow vorgaren, dann Lüftungsschieber auf Durchzug und nach 5 Minuten hat man eine superheiße Sear-Zone (wie der Name schon sagt).

    Ich klinge fast wie ein Werbetexter, aber der Slow N Sear hat mir so manch teure Anschaffung, die ich seinerzeit vor Augen hatte(Smokey Mountain o.ä.), erspart.
    Klar, juckes es mir schon hin und wieder die Finger, einen großen Gasgrill, einen Smoker oder etwas Kamado-ähnliches anzuschaffen. Aber eigentlich bekomme ich alles, was ich so mache, für mich absolut zufriedenstellend hin. Das soll jetzt nicht heißen, das o.g. Grills damit überflüssig sind oder deren Preise nicht gerechtfertigt sind. Die Wärmespeicherung eines Kamado ist nach wie vor unerreicht und so ein Smokey Mountain hat bei Low N Slow vielleicht immer noch die Nase etwas vorn (und hält auch länger am Stück durch, da natürlich das Fassungsvolumen unten ungleich größer ist). Aber ich würde sagen statt teilweise kilometerweitem Vorsprung ist dieser nun auf ein paar Meter, wenn überhaupt, geschrumpft. Ein 57er (oder 67er) Weber Kettle mit SNS wird zur flexiblen Allzweckwaffe, mit dem man innerhalb von kürzester Zeit von low n slow auf volle Kanne gehen kann und beides eben nicht nur "irgendwie so", sondern schon richtig gut.

    Ich hab ihn seit knapp 1 1/2 Jahren und habe ihn glaube bei jedem Grillen (außer Pizza) im Einsatz gehabt. Das Teil ist nach wie vor absolut stabil und zeigt keinerlei Verformungen. Klar, wie am ersten Tag glänzt es natürlich nicht mehr, aber das ist natürlich der Edelstahl im Einsatz...
    Ich warte auch seit geraumer Zeit, dass bei wishbox.co.uk ein Drip N Griddle auftaucht. Ich hätte gerne einen passenden Edelstahl-Flat-Top der über den Slow N Sear passt. Leider auch ausverkauft und wohl in Zukunft teurer als bisher (Stahlpreise gehen nach oben...). Leider bisher noch keine Antwort von denen, wann genau da Nachlieferungen von ABC zu erwarten sind.
     
    Olli1984, SebSch101, nidabaya und 5 anderen gefällt das.
  11. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    @JuandelaLenzo eine sehr gute griddle über dem SNS ist die Edelstahl Ballistic griddle. Die kann man in Deutschland kaufen. Ich habe die seit der ersten Stunde.
    Es fehlt zwar der Rand wie bei der DNG. Aber es gibt eine Bande und das Teil ist massiv gebaut. Wenn mal Fett vom Rand läuft, tropft das außerhalb vom SNS nach unten. Fettbrand ist weniger wahrscheinlich.
     
    rp69 und Strippi gefällt das.
  12. JuandelaLenzo

    JuandelaLenzo Veganer

    @waltherman Danke für die Info. Ich habe das Ballistic Griddle auch schon durch Zufall mal gefunden, war mir aufgrund einer Äußerung des "Erfinders" aber nicht ganz sicher, ob das von der Passform her auf einen normalen 57er Edelstahlrost hinhaut. Im Vorstellungsvideo hat der Kollege Greg von Ballistic BBQ eben angesprochen, dass ggf. die Griffe des Rostes im Weg sein könnten. Hast du denn einen 57er oder einen 67er? Du kannst das dann mit Sicherheit viel besser beurteilen.
    Ansonsten fehlen mir auch die Griffe. Kosmetisch ist der DnG sicher auch ein wenig schöner, da aus einem Stück. Aber das wäre zu vernachlässigen.

    Ich wollte noch ein paar Tage warten und wenn dann nach wie vor nichts bei Wishbox auftaucht, würde ich mich vorbehaltlich deiner Empfehlung auch für den Ballistic Griddle entscheiden.
     
  13. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Ich habe dazu hier schon mal was geschrieben, wenn Du noch andere Ansichten brauchst stelle ich ein Foto ein.
    Ich habe den 57er Grill mit Weber Standard Edelstahl Rost. Griffe Rechts und links. Ich lege die Griddle nicht auf den Rost sondern auf die Griffe plus ein Edelstahl Schälchen am Rand. Das hat Vorteile solange mal kein Grillgut über den Rand schiebt.
     
  14. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Hat jemand noch Erfahrungen mit anderen Bezugsquellen? Im moment ist das bei WishBox ja alles ausverkauft.

    Und gibt es noch Pro und Contra zu der normalen und der Plus-Version, also unten geschlossen? Ich persönlich würde ja eigentlich eher zum Plus tendieren, aber vielleicht kann man mich erleuchten. ;)
     
  15. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Normale Version hat mehr Zugluft von unten, besser für Briketts. Zum Wasser auskippen nimmt man das Teil einfach aus dem Grill, die Briketts fallen unten raus. Das Plus Modell steht stabiler und Kohlebruch fällt nicht so leicht durch.
     
    Broiler83 gefällt das.
  16. OP
    Eisbehr

    Eisbehr Grillkönig

    Hätte hier noch jemand Interesse an so einem Teil?

    Überlege direkt beim Hersteller zu in US zu ordern. Da kommen bloß 60$ Versand hinzu. Für jedes weitere Teil dann nochmal 15$. Bedeutet aber bei zwei Leuten schon nur noch 37$ Versand. Bei drei Leuten 30$, usw ...
     
  17. JuandelaLenzo

    JuandelaLenzo Veganer

    @waltherman Nochmal danke für deine Erläuterungen! Ich hätte glaube ich prinzipiell lieber das DnG, allein wegen der Griffe, der Passform und der Zusatzfunktion als Tropfschale. Ich werde dem Ganzen mal ne Woche oder anderthalb geben und dann schaue ich mal. Aber es ist schonmal sehr gut zu wissen, dass der Ballistic Griddle auch passt und dem Vernehmen nach seinen Dienst gut verrichtet.
     
  18. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    Die DnG steht bei mir auch auf der Liste. Ich sehe das nicht als Konkurrenz zur ballistic griddle. Mehr als Ersatz zur Alufolie um den indirekten Bereich abzudecken. Als Pfanne konkurriert die DnG gegen schon vorhandene Eisenpfannen.
    Ich würde die DnG auch in Kombination mit der ballistic griddle einsetzen.

    Als griddle über dem SNS sehe ich die Ballistic griddle als die bessere Wahl. Die DnG hat die Größe des Kohlerost, die Ballistic griddle die Größe vom Grillrost.

    Da die Ballistic griddle nicht direkt auf dem Grillrost liegt habe ich darunter einen schönen Luftzug und eine homogene Hitzeverteilung. Das ist mittlerweile von mir genau so gewollt.

    Die Ballistic griddle ist ca 4cm über dem Grillrost.

    IMG_20170106_191340.jpg

     
    TheAlf gefällt das.
  19. waltherman

    waltherman Grillkaiser

    @JuandelaLenzo falls ich mal einen Rand brauche z.B. für Bohnen, Soja Sauce, Marmeladen Zwiebel, Butterkartoffeln... dann schiebe ich eine Pfanne unter die Ballistic griddle.

    IMG_20170106_183404.jpg


    Die Pfanne geht noch weiter drunter. Ist hier nur ein Beispiel in Kombination mit dem SNS.
     
    Barni71 gefällt das.
  20. JuandelaLenzo

    JuandelaLenzo Veganer

    Hm, das macht schon wirklich Sinn, was du erzählst. Unterm Strich ist der Ballistic Griddle auch Minimum 10€ günstiger. ABC hat schon angekündigt, dass die, die ab nächster Woche verfügbar sind, im Preis deutlich nach oben gehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass Wishbox auch dann erst neuen Bestand bekommt. Laut dem Inhaber sind die Preise in den USA fürs Shipping angestiegen und die Stahlpreise um 20% in die Höhe geschossen. Kann gut sein, dass die DnG letzten Endes noch um einiges teurer ist.

    Ich werde es wohl jetzt mal mit dem Ballistic Griddle versuchen. Mir ist auch eingefallen, dass ich einen Gitarrenbauer bei mir in der Gegend (bin Musiker) kenne, der dürfte eine CNC-Fräse haben. So könnte ich gegebenenfalls entweder oben an der Rundung oder jeweils an den Seiten ein paar Zentimeterchen wegfräsen lassen, sodass ich den auch passgenau aufs Rost bekomme. Die Methode mit dem Höherlegen kann man dann ja trotzdem noch verwenden, nur eben mit zwei extra Stützen.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden