• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Thüros 2 - Test - Indirektes grillen - Barbecue Methode - indirekt grillen

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Thüros 2 - Test - Indirektes grillen - Barbecue Methode - in

Thüros 2 - Test - Indirektes grillen - Barbecue Methode - Pizza - Brotbacken - indirekt grillen usw.

Thüros 2 - Grillfläche 40 X 60 cm (Fußplatte: Aluminiumguß) mit Barbequehaube und passender Wasserschale (Zubehör) - Säulengrill mit Kaminzug

Heute: Indirektes grillen mit der Barbequehaube - Fortsetzung des Einweihungstests
( direkt grillen )



Testberichte Inhalt:
  • Erster Test: Indirektes grillen nach der Barbecue Methode - Testbericht
  • [url=http://www.grillsportverein.de/forum/threads/thueros-2-test-indirektes-grillen-barbecue-methode-indirekt-grillen.98622/#post-167293]BBC => Beer Butt Chicken – Hähnchen auf Bierdose / Hühnchenhalter / Geflügelhalter
-----------------------------------------------------------------------------------------

Wie üblich zum testen => Einfache Rezepte

Schweinebraten aus der Hüfte ausreichend durchwachsen, ca. 850 gr, mit etwas Kräutern der Provence nebst einigen Tomaten Scheiben - Salz und Pfeffer kommen später.

Gemüse Auflauf mit Rinderhackfleisch und verschiedenen Käsen.
Zutaten: Tomatensauce aus Tomatenkonzentrat und frischen Tomaten sowie Oregano und Thymian.
Zucchini gefüllt mit Rinderhackfleisch, Oliven, Trauben, Zwiebeln, Mozzarella und Emmentaler.
Karotten, Zwiebeln und Paprika (gewürfelt). Mal sehen wie das gratinieren gelingt.

Kohle Briketts: Grillis von proFagus. 12 Briketts auf jeder Seite der Wasserschale.

Anzünder: Die üblichen Landmann Parafinwürfel - 2 auf jeder Seite.

Thermometer: Ich habe das Thermometer unseres Lok-Smokers einfach in das untere Abzugsloch geschoben.

Anzünden und ein Bild von der Wasserschale. Zum Begriff Wasser- vs. Fettauffangschale unten mehr. Nachdem die Kohlen bereit waren, habe ich noch eine Handvoll gewässerter Hickory Chips zu gegeben.


Jetzt zunächst den Braten auflegen



Jetzt dampft/raucht der Grill ordentlich - habe schnell die Tür vom Arbeitszimmer zum Balkon geschlossen um... aber lassen wir das. :cry:



Die Temperatur schnellt auf 190° C hoch. Das ist zuviel, also den Zuluftregler auf ca. 10 % runter fahren.


Nachdem etwas mehr als 1 Stunde nach dem Auflegen des Braten verstrichen war, schien es mir an der Zeit den Auflauf auf den Grill zu geben. Die Temperatur war mittlerweile bei, für BBQ, vernünftigen 120° C und die Briketts machten einen halb runter gebrannten Eindruck. Da ich dies aus meinem Arbeitszimmer beobachteten mußte, legte ich noch vier frische Briketts nach. Normalerweise hätte ich diese selbstverständlich in einem Anzündkamin vorbereitet. Aber so war nicht mehr drinn.



Ergebnis:





Fazit für das indirekte grillen mit diesem Gerät:
Es funktioniert wunderbar mit diesem Grill.
Der Braten war ohne Probleme gelungen und auch der Auflauf gelang sehr gut. Daß bei letzterem die Oberhitze zum gratinieren fehlte um nennenswerte Röstaromen bei den verwendeten Käse zu erzeugen war klar und kann weder von einem Lok-Smoker noch von einen anderen mir bekannten indirekten Grill erzeugt werden. Insofern ist dies auch kein Minuspunkt sondern liegt in der Konstruktion (Natur) der Geräte.
http://www.grillsportverein.de/foru...e-radicchio-im-smoker-dutch.88230/#post-24975


Anmerkungen:

Die Barbequehaube
Das Material und die Verarbeitung entspricht, dem Basisgrill. TOP!

Verfügbarer Platz unter der Haube
Inwieweit mehr als ein BBC unter der Haube Platz findet muß ich noch klären. Ansonsten halte ich den zur Verfügung stehenden Raum, um für 4-6 Personen indirekt zu grillen, als ausreichend. Da passen auch deutlich größere Braten als der heute verwendete rein. Mir hatte der Grillraum, als durch einen Lok-Smoker verwöhnter Griller, etwas Sorgen bereitet. Auf jeden Fall steht signifikant mehr Raum als in der kleine Landmann Kugel zur Verfügung. Der Vergleich ist unfair, ich weiß, aber der Thüros II soll ja auch in absehbarer Zeit unsere geliebte kleine Kugel ersetzen. Und das tut er mehr als ausreichend.

Link zum Hersteller mit Maßangaben - Bild:
http://www.thueros.de/brh4060.html
Die Angaben dort stimmen – nachgemessen :o :D

Handling u. a.
Der Griff an der Haube wird sehr heiß und daher sollten geeignete Handschuhe angezogen werden um die Haube abzunehmen.
Vor dem grillen darauf achten, daß die Schraube des Kugelgriffes angezogen ist, da die Haube sich sonst im extrem Fall drehen könnte. Extrem Fall deswegen, da der Kugelgriff am unteren Ende per Aussparungen mit der Haube verzahnt. Dennoch kommt diese Konstruktion diesbezüglich nicht an die Lösungen üblichen Kugelgrills heran, da dort der Griff wesentlich besser zu fassen und an zwei Punkten mit der Haube ist. Wendet man die übliche Sorgfalt beim Umgang mit heißen Grillgeräten an, sollte dies allerdings kein Problem sein. Problematisch sind da eher billige Kugelgrills ohne Wartung bei dem der Griff in der Hand und der heiße Deckel auf einmal auf den Füßen liegt.

Die Wasserschale
Begriffe/Namen/Definitionen - Klarstellung
Im Zubehörprogramm von Thüros gibt es sowohl eine Fettauffangschale, als auch eine Wasserschale.
In den hier veröffentlichten Schemata zu den diversen Grillmethoden
http://www.grillsportverein.de/foru...methoden-grillarten-und-geraete-bilder.88441/
wird das was Thüros als Wasserschale bezeichnet als Fettauffangschale benannt. Unter dem Begriff "Fettauffangschale" versteht Thüros hingegen eine Blechwanne die unter dem Spieß beim vertikalen direkten grillen das Fett aufnimmt.
http://www.grillsportverein.de/forum/threads/thueros-grill.96130/#post-167082

Das Material (Dicke) und die Verarbeitung entspricht, dem des Trennbleches um die Grillfläche des Thüros II zu halbieren (s.o.). TOP.
Der Platz in der horizontalen ist aus m. E. ausreichend und die Kohlen werde von unten weiterhin sehr gut mit Frischluft versorgt.

Link zum Hersteller mit Maßangaben - Bild:
http://www.thueros.de/ws4260e.html
Die Angaben dort stimmen – nachgemessen :o :D

:prost:

Letzte Änderung: Anpassung des Titels - Einfügen Inhaltsverzeichnis
 

butch

Fleischversteher
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
moin .....

Schöner Bericht .

Danke

:prost:

butch
 

Pädda

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Bin Begeistert, ich habe auch 2 Thüros und mit ein wenig Basteln
oder Original Thüros Zubehör ist ne ganze menge möglich.

Gruß Pädda :mosh: :mosh: :prost:
 

Natural Born Griller

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Sehr schöner Bericht über die eckige Kugel :lol:
 

kölngrill

Grillkaiser
Sehr schöner Bericht!
Wahrscheinlich entweicht einfach zuviel potentielle Oberhitze in die Spitze der BBQ-Haube, um richtig "überbacken" bzw. gratinieren zu können. Eine kleine Bastelei mit einem Hitzeflektor in der Haube könnte vielleicht helfen.
 
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Fortsetzung indirektes grillen - BBC => Beer Butt Chicken

Natürlich darf auch der Klassiker BBC nicht fehlen und wenn man schon dabei ist, kann man auch den Grill, mittels klassischer Fehler bei der Bedienung eines fast jeden Grillgerätes, näher kennen lernen. Sprich: Ich hatte Anfangs nicht, die erprobte Anzahl an Briketts, eingelegt sondern wollte sparsam sein.
Lehre daraus: 12 Briketts an jede Seite der Wasserschale und es funktioniert.

Aber kommen wir zum eigentlichen Thema und vergessen ganz schnell meine ... :D

Bewußt habe ich ein großes Tier, 1,3 Kg (sic), gewählt um die Größe des, unter der Haube zur Verfügung stehenden Raumes zu prüfen.
Normalerweise halte ich von diesen großen Vögeln nichts, da weder wir noch sonst jemand in unseren Bekanntenkreis soviel Fleisch nebst, sorgsam gesmokten :lol: , Beilagen essen möchte. Zumindest hat sich noch keiner getraut, sich wegen der Fleischportionen zu beschweren . :D

Nun, ein Vogel dieser Gewichtsklasse stößt, beim BBC, an der Haube oben an. Bei weniger gewichtigen Hühnern dürfte sich das Problem leicht entschärfen. Für mehr als ein BBC, positioniert auf dem Rost, sehe ich allerdings eher schwarz. Wer mehr als ein BBC einstellen möchte, muß diese halt in der Wasserschale plazieren. Dort dürfet es allerdings ähnlich eng wie unter der Haube zugehen. Unsere persönlichen Anforderungen an den Grill zugrunde gelegt, ist dies für uns kein Problem, da er nur für kleinere Angelegenheiten als indirekter Grill zum Einsatz kommen wird.

Unter Umständen, wäre es aber für andere Benutzer möglicherweise wünschenswert, wenn der Hersteller einen Aufsatz anbieten könnte der die Haube um 15 - 20 cm anheben würde. Dies würde den Garraum beim indirekten grillen deutlich vergrößern und mehrere BBCs ermöglichen.

Für Gargut mit kleineren Ausmaßen als BBC (siehe Eingangsbeitrag), halte ich die derzeitig angebotene Lösung für sehr gut geeignet.

Achja :D, der Vogel wurde nicht vor behandelt. Ist ja ein Test.



 

musketeer54

Vegetarier
KnobiWanKenobi schrieb:
Unter Umständen, wäre es aber für andere Benutzer möglicherweise wünschenswert, wenn der Hersteller einen Aufsatz anbieten könnte der die Haube um 15 - 20 cm anheben würde. Dies würde den Garraum beim indirekten grillen deutlich vergrößern und mehrere BBCs ermöglichen.
Da gibt's doch auch hier im Forum Experten für... Dreimal gebogen, einmal geschweißt, ordentlich geschliffen - kann ja nicht die Welt kosten, oder? :)
 
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Weiter geht es mit dem Test des Thüros 2 mit indirekt gegrilltem und gefülltem Gemüse und einem gefüllten Schweine-Lachs-Braten (1 Kg) nebst Röstis aus einer kleinen geschmiedeten Pfanne.

Als Gemüse habe ich große Gemüsezwiebeln gewählt, da diese beim indirekten grillen etwas anspruchsvoller als z. B. Paprika oder Zucchini sind.

Die Füllung für die Zwiebeln und den Braten waren gleich:
Ziegenkäse mit Milch zu einer Paste verrühren.
Gehakte Oliven
Tomaten
Mediterrane Kräuter
Schwarzer Pfeffer
Bei der Zwiebel kam noch Salami und geraspelter Emmentaler darauf.
Was beim aushöhlen der Zwiebel angefallen ist, wurde neben und in den Braten gelegt.

Holzkohle Briketts: Grillis von proFagus. 12 Briketts auf jeder Seite der Wasserschale.
Anzünder: Die üblichen Landmann Paraffinwürfel – diesmal nur einer auf jeder Seite und zusätzlich Anzündgel aus dem Bauhaus - "Grilltaendgel" der Firma Dancook. Da ich zuvor noch nie mit Gel einen Grill angezündet habe, wollte ich es einfach mal wissen. Zur Sicherheit habe ich noch 2 halbierte Würfel dazu genommen. Ergebnis: Scheint auch ohne Würfel zu funktionieren. Das Gel erscheint mir daher als gute und sichere Alternative zu den flüssigen Anzündern, die eigentlich nur Nachteile haben.



Die gefüllte Zwiebel wartet auf ihre Bestimmung:


Der Braten mit Füllung vor dem zusammenklappen. :D


Zuerst den Braten auflegen:


Und später die Zwiebel unter die Pyramide
Kleiner Tip aus dem Lok-Smoker Leben: Ich habe etwas Wasser in den Bräter zu der Zwiebeln gegeben um mir später die Reinigung zu erleichtern und um den Garvorgang etwas zu unterstützen.





Jetzt die Röstis auf eine Seite des Grills über den glühenden Briketts - nochmals kurz die Haube darauf und nach einigen Minuten die Röstis wenden.
Die Pfanne: Unten 14 cm - Oben 20 cm - Rand 4 cm - Griff 11,5 cm






Fazit: Wie nach den voran gegangenen Test zu erwarten war:
Alles bestens.
:thumb1: für den Grill










 

Grillomizer

Bundesgrillminister
Danke für den Bericht! :worthy:
Optisch bestimmt ein ansprechendes Teil, aber funktionell bleibt der Weber OTG 57 mein persönlicher Favorit.
:prost:
Stef@n
 
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Liebes Tagebuch.... :D

Heute Pizza.
Wenn die Pizzen etwas werden, geht auch mein geliebter Flammkuchen.
Pizza & Co vom Blech oder vom Stein. Dies ist ein geeignetes Thema für einen Glaubenskrieg, die Höhe der nötigen Temperatur ist ein weiteres. Ich bevorzuge bislang Pizza direkt vom Stein.
Unnötig zu Erwähnen, daß man mit Pizzen aus dem Tiefkühlregal nicht an den Start gehen sollte, da der diesen Produkten eigentümliche Geschmack auch auf einem Stein nicht auszutreiben ist. Dieser seltsame Geschmack der TK Pizzen hat nichts mit einer Pizza zu tun.

Da der Thüros 2 bei dem Einweihungstest http://www.grillsportverein.de/forum/threads/thueros-2-mit-windschutz-einweihung-test.98454/
bereits seine außergewöhnlichen Fähigkeiten zum Erzeugen von Unterhitze, bei vergleichsweise sehr sparsamen Einsatz von Kohle, unter Beweis stellen konnte, hier nun mal ein Test "Blech vs Stein" mit der Einschränkung, daß beide Pizzen in einer runden Pizza-Form (22 cm) aufgelegt werden. Mithin ist dies kein Test des Thüros 2, sondern ein Eintrag in mein Grillertagebuch. :D

Beide Pizzen bestanden aus dem gleichen Teig und wurden gleich belegt.

Holzkohle Briketts: Grillketts von Lüneburg. 25 Briketts in der Kohleschale (ca. 1 Kg). Dies entspricht ca. der Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Füllmenge der Kohlenschale für das direkte grillen (1/3 des Grillkopfes).
Bei den Tests für das direkte grillen habe ich keine Briketts sondern normale Holzkohle verwendet. Diese brennt zwar nicht solange, ist aber wesentlich leichter. Bei den direkten Tests bin ich mit 0,5 - 0,6 Kg sehr gut ausgekommen.

Anzünder: Anzündgel aus dem Bauhaus - "Grilltaendgel" der Firma Dancook.
Ergebnis: Es funktioniert leidlich. Das Gel ist daher eine gute und sichere Alternative zu den flüssigen Anzündern, die eigentlich nur Nachteile haben. Dennoch halte ich den Paraffin Würfeln von Landmann die Treue, da diese einfach besser funktionieren.

Was den mit Gas grillenden Lesern als die bevorzugte Nachspeise eines Holzkohle-Grillers auf dem folgenden Foto anmuten mag, ist dennoch keine. :D



Der Stein wurde circa 1 Stunde lang auf geheizt. Beide Pizzen wurden gleichzeitig auf den Grill gegeben und für 20 Minuten unter der Barbequehaube belassen. Pizza direkt vom Stein benötigt bei mir i.d.R. nur 5 - max 10 Minuten. Um halbwegs gleiche Bedingungen zu schaffen, wurden vor dem Auflegen alle glühenden Kohlen unter dem Stein entfernt und auf die Seite für die „Pizza vom Blech“ geschoben. Zusätzlich wurden noch 6 Briketts nachgelegt.


Was mach man eigentlich mit dem Gargut auf dem Rost und der Haube wenn man glühende Kohlen aus dem Anzündkamin ( AZK) beim indirekten grillen nachlegen muß?
Den Rost an den beiden seitlichen Griffen mit dem Gargut und der Haube darauf im Ganzen anheben und auf einen Pfannenknecht stellen.
Perfekt!



Pizzapfannen: Durchmesser = 22 cm




Fazit Die Pizza direkt auf Stein ist weiterhin meine bevorzugte Zubereitungsart. Weder die Pizza vom Blech direkt über der Glut noch die Pizza im Blech auf dem Stein konnte überzeugen. Allerdings hatte ich auch zuwenig Teig genommen.
Bezüglich der Temperatur war ich wohl mit den Kohlen ein wenig zu sparsam. 210° - 220° C sind etwas wenig, auch wenn es irgendwie so geklappt hat - gut oder gar sehr gut wie ich es von der Lok her kenne war es noch lange nicht. Allerdings schüttete es hier wie aus Kübeln, was die Angelegenheit deutlich erschwerte, zumal die Markise schwächelt. Aber man ist ja kein Schattenparker. :D
Das nächste mal erhöhe ich die Anzahl der Briketts von 25 auf mindestens 30 bis 35 Briketts. Ein handelsübliches Brikett ( 0,04 Kg ) mehr oder weniger macht nach meinen bisherigen Tests im Thüros 2 ca. 3 - 5 Grad Unterschied aus. Getestet bei Außentemperaturen von 18° - 28° C.
Wichtig für Pizza & Co vom Stein ist nach meiner Erfahrung nach vor allem eines: Hitze, Hitze und nochmals Hitze von unten. Und das kann der T2 hervorragend.

So langsam lerne ich den Thüros 2 und die Besonderheiten dieser Konstruktion immer besser kennen.
 

Steakmichel

Putenfleischesser
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Jepp - Danke - hatte ich auch gesehen :)
Glücklicherweise haben wir für größere Sessions einen :smoker: Lok-Smoker

Gesucht hatte ich nicht nach einem ausgeprägtem indirekten Grill, sondern nach einem vernünftigen direkten Grill mit der Möglichkeit kleinere Angelegenheiten indirekt zu grillen und bin beim T2 hängen geblieben.

Auf den Thüros 2 mit BBQ-Haube, bekommt man, mit tiefgefrohrenen Braten gemessen, ca 3,5 Kg sinnvoll unter. Dies reicht für ca. 8- 10 Personen aus. Hängt aber auch etwas von dem Zuschnitt ab. Es macht beim T 2 schon Sinn, lieber 3-4 kleine als 1-2 große Braten zu verwenden. Der T2 ist primär ein direkter Grill http://www.grillsportverein.de/forum/threads/thueros-2-mit-windschutz-einweihung-test.98454/
mit der Möglichkeit zum indirekten grillen.

Das klassische Gegenbeispiel ist eine große Kugel, die zuerst ein indirekter und dann erst ein direkter Grill ist.

http://www.grillsportverein.de/foru...lstation-kaufen-oder-nicht.98879/#post-170915


:prost:
 
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Brotbacken im Thüros 2 - Test
Thüros 2 Test - Methode: Indirekt

Zwar backe ich in der Regel Brot im Dutch Oven :DO: da ich hiermit die besten Erfahrungen gemacht habe und es bei Beachtung der Vorgaben (Anzahl Kohlen und Dauer) eigentlich immer gelingt.
Brotbacken im Dutch Oven
Mein erster Versuch Brot im Dutch Oven zu backen - seit dem immer wieder :)

Aber warum nicht mal den Thüros 2 mit einem Kastenbrot testen wie er sich beim backen gegen einen Dutch Oven schlägt.

Das Brot wurde aus einer Fertigmischung (für 750 g) pur ohne weitere Zutaten hergestellt.
Da man zum Brotbacken deutlich höher Temperaturen als zum indirekten grillen ( BBQ ) benötigt, lege ich 18 Kohlen auf jede Seite der Wasserschale.
Außentemperatur: 26,5 °C - Nahezu Windstille.
Wie sich bereits Anfangs herausstelle, waren 18 Briketts auf jeder Seite deutlich zuviel Kohlen für diese Umgebung. 14 - 16 auf jeder Seiten hätten es auch getan. Aber kein Problem. Für circa 5 –7 Minuten die Haube abgenommen und die Zeit genutzt um das Brot mit Wasser zu bestreichen

Für das Brotbacken, insbesondere für Weißbrote, ist für ausreichende Feuchtigkeit im Ofen oder im indirekten Grill zu sorgen, damit die Krumme nicht zu hart wird. Aus diesem Grund fülle ich die Wasserschale mit 2 Litern bis fast an den Rand voll. Es empfiehlt sich ferner, die Krumme hin und wieder mit Wasser zu bestreichen.
Nachdem man das Brot aus dem Grill genommen hat, sollte man es noch mindestens 10 - 15 Minuten ruhen lassen.



Die Temperatur war bereits leicht zurück gegangen und hat den Anschlag entlastet. :D








Um das aufreissen des Brotes an der Seite zu verhindern, sollte man es oben, mit einem scharfen Messer, leicht einritzen. So kann die Feuchtigkeit und "Luft" leichter aus dem Brot entweichen.
Dies hat nicht mit dem Thüros 2 zu tun sondern gilt auch für Kastenbroten aus dem Backofen / Lok-Smoker.









Fazit:
Nun, die Bilder sprechen für sich. Der Thüros 2 Grill hat die geforderte Temperatur i. H. v. 230° C problemlos erreicht und Backen funktioniert daher mit diesem Grill und der Barbecue Haube.

Test bestanden. :)

Anmerkungen:
Im Gegensatz zu einem Dutch Oven entweicht dem Thüros 2 anscheinend mehr Feuchtigkeit während des Vorgangs. Es sollte daher, wie im E-Backofen auch, die Wasserschale ordentlich gefüllt und das Brot hin und wieder mit Wasser bestrichen werden um die Krumme nicht zu hart werden zu lassen.

Leider verfügt die Barbecue Haube über kein Thermometer zur Messung der Temperatur im Garraum unter der Barbecue Haube. Der Hersteller hat zwar eines im Zubehör Programm, aber dieses ist wohl, den Bildern auf der Seite des Herstellers zufolge, für den "Barbecue- und Räucheraufsatz" gedacht.

Nicht nur für das Backen sondern auch, und insbesondere, für das normale indirekte Grillen (Barbecue Methode) unter der Barbecue Haube ist eine Möglichkeit der Temperatur Messung nötig.

Bislang habe ich mir mit dem Thermometer unseres Lok-Smokers :smoker: beholfen, das ich in eines der Abluftlöcher gesteckt und leicht eingeklemmt habe.
Äußerst wünschenswert wäre es insofern , wenn der Hersteller seine Barbecue Hauben mit einer geeigneten Aufnahme für ein Thermometer ausstatten könnte.


Rezept Tip:
Für Fahrradtouren oder auch als kleine Zwischenmahlzeit backe ich gerne Weißbrot, oder noch lieber Ciabatta, in einer Muffin Form.

In den Teig knete ich klein gewürfelten Emmentaler, geräucherten Schinken (Würfel), kleine Salami Stücke oder Bacon/Dörrfleisch in Würfeln, eingelegte Paprika/Tomaten und gehakte Oliven.
Bestrichen werden diese Muffins, vor dem backen :). mit Eigelb und bestreut mit Sesam.

Diese Muffins sind schon fast eine vollwertige Mahlzeit.

Letzte Änderung - 09.08.07 - Hinweis zum einritzen der oberen Krume eingefügt
 

butch

Fleischversteher
5+ Jahre im GSV
15+ Jahre im GSV
....

mehr !!! wenn möglich ....

schön gemachter bericht.

Gruss
:prost:
butch
 
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das pikst jetzt ein wenig... :o

Nachdem der Thüros 2 als indirekter Grill mit Schweinebraten, mal mager, mal gut durchwachsen und BBC, für mein dafürhalten und unsere Zwecke ausreichend getestet wurde, und eigentlich anderes auf den Test Parcour geschickt werden sollte, ereilte mich letzte Woche eine sehr schöne Überraschung:

Ein lieber Bekannter hatte mir als Dank, für einen im Grunde selbstverständlichen Gefallen, einen "Marinade Injector" aus der "Steven Raichlen Best of Barbeque - Signatures Series" - Uff :D - verehrt. Es verstand sich von selbst, daß dieses Gerät so schnell wie möglich ausprobiert werden musste.

Diese Threads:

Hier gibt es u.a. Bilder und Infos zu dem von mit verwendeten Gerät



[url=http://www.grillsportverein.de/forum/threads/der-naechste-geimpfte-nacken-update.98904/#post-171214]Bericht und Fortführung des obigen Links


Eine Spritze für große Stücke

hatten mich bereits zuvor aufhorchen lassen und so traf sich dies auch sehr gut. :)
In einigen dieser Beiträgen wird die hier verwendete Spritze mit ihren Besonderheiten, z. B. seitliche Öffnungen der Nadel, dargestellt. Daher verzichte ich auf weitere Erläuterungen und verweise auf diese sehr interessanten und guten Beiträge.

Das Prinzip ist einfach: Es geht darum Aromen in flüssiger Form, und zuweilen auch zusätzliche Fette bei sehr magerem Fleisch, direkt in das innere größerer Fleischstücke zu bringen.

Bei den Trägern der Aromen kann es sich um verschiedene Flüssigkeiten handeln.
Angefangen bei diversen Obstsäften, verschiedenen Weinen über hochprozentiges in allen Spielarten bis hin zu der weiten Welt der Würzöle und -essige aber auch verflüssigter tierischer Fette wie z. B. Butter.
Selbstverständlich ist auch an Kombinationen/Mischungen der möglichen Geschmacksträger zu denken.


Vorab:
Ich hatte keinerlei Erfahrung mit einer Spritze zum injizieren von Lake, Marinaden oder was auch immer, direkt in das innere des Garguts. Bekannt war mir allerdings, daß dieses Verfahren teilweise in der Industrie eingesetzt wird um rohe Schinken mit flüssigem Rauch zu behandeln damit die Zeit zum räuchern abgekürzt werden kann. Diese Geräte tragen dann Namen wie z. B.: Lake Spritze, Salzlake Injektor oder Marinaden Spritze / Injektor

Nachfragen bei dem Gönner, dem Studium oben verlinkter Beiträge, etwas Recherche sowie eigene Überlegungen führten mich dann zu dem folgenden Entschluß.

Hauptspeise
4 Bratenstücke aus dem gleich Braten (Schweinerücken 2Kg) geschnitten um vier verschiedene Injektionen zu untersuchen :D.
Pro Stück habe ich mehrere Injektionen, auch seitliche, in jeweils verschiedenen Tiefen gesetzt und das so behandelte Fleisch noch eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, damit sich die Aromen verteilen können. Die auf den folgenden Bildern zu sehenden Mengen an Flüssigkeiten sind zuviel für derart kleine Braten. Aber ich übe ja noch mit der Marinaden Spritze. Je intensiver die Flüssigkeit mit Aromen versetzt ist, um so weniger benötige ich.







No 1: Cognac:





No 2: Wermut Wein - Hell und süß: Diese Menge ist ausreichend bei kleinen Stücken und nicht intensiven Aromen.





No 3: Kirschsaft:





No 4: Würzöl in einer leichten Emulsion mit Wasser, weil dieser Braten fett genug ist:






Es versteht sich von selbst, daß man Kindern keine mit Alkohol versetzten Lebensmittel reicht um sie nicht an den Geschmack zu gewöhnen. Also Säfte oder nicht scharfe Würzöle spritzen.


Keine weiteren Zutaten
Um die Effekte der verschiedenen Injektionen besser beurteilen zu können, habe ich auf die Zugabe von Räucherhölzern (Wood Chips), auf das äußere würzen der Bratenstücke sowie auf Füllungen verzichtet.

Nur kurz zu dem Begriff Würzöle, deren Herstellung - kann jeder leicht selber machen - und einiges Beachtenswertes:
Würzöle in der Wikipedia


Für Freunde leicht säuerlicher bis saurere Noten, könnte ich mir auch vorstellen Würzessige in geringen Mengen zu injizieren.



Beilagen
Dazu gibt es Kastenbrot aus dem Thüros 2 und einen mit Emmentaler Käse überbackenen Auflauf aus Schwarzwurzeln, Radicchio, frischen Tomaten und Kartoffeln (halb vor gekocht) in einer Hellen Sauce (Mehlschwitze & Milch & etwas Butter, Salz und Pfeffer) mit Schalotten.




Kohlen anfangs nur 10 statt 12 auf jeder Seite um der gestiegenen Außentemperatur ( 29,5° - 30° C ) Rechnung zu tragen.


Zuerst den Braten auflegen:





Nun den Auflauf auf den Grill und wieder die Haube aufsetzen:





Fertig:







Fazit:
Die Behandlung schmeckt man dem Fleisch sehr deutlich an und ist, erwartungsgemäß, intensiver als bei äußerer Anwendung von Aromen.
Welche Injektion bei welchem Fleisch und mit welchen Hölzern harmoniert, wird uns Griller und Smoker gewiß eine ganze Weile beschäftigen. Ich freue mich bereits jetzt auf weitere Erfahrungen und Berichte von Euch. :)


Dank an den edlen Gönner der Spritze, das Gerät eröffnet wahrlich neue Möglichkeiten. :)
 

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
:o Bericht, Test, Bericht ... :o

ich bin total begeistert.
Hatte eine solche Spritze auch als Versuchsobjekt - ist für ne Spansauimpfung nicht geeignet :D
Füllmenge zu klein - Nadel zu kurz ...
Aber für kleinere "normale" Stücke bestimmt gut geeignet.

Danke für die ausführlichen Infos und Berichte

Gruß,
Grill-Ing.
 
OP
OP
K

KnobiWanKenobi

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Direkt & indirekt zur selben Zeit im selben Gerät

Wozu benötigt man beim indirekten grillen eine Grillzange, einen Wender und eine Gabel, in einer Besteckröhre, die eigentlich ein Luftbefeuchter für Heizkörper ist und hier viel besser paßt?



Zum direkten grillen während des indirekten grillens im gleichen Grill.

Der erste Versuch.

Ein BBC auf die Griddle noch direkt gegrillt. Die Barbecue Haube kam auch während des direkten grillens auf den Thüros 2.






Die benötigte Zeit für ein 900 gr. schweres Brathähnchen auf dem Griddle hatte ich deutlich überschätzt. 1h bis max 1 1/4 h reichen bei insgesamt 24 Briketts aus - Außentemperatur ca. 18° C. Das nächste mal kommen die Würste und die Paprika früher auf den Grill. Beim direkten grillen, gegen Ende, mußte ich die Kohlen rechts der Wasserschale auf die andere Seite umlegen um die Gußplatte auf dieser Seite ordentlich mit Energie zu versorgen. Glücklicherweise kann man beim Thüros 2 den Rost problemlos mit allem darauf einfach abheben und auf einen Pfannenknecht stellen. Uff. :)
Funktioniert hat es dennoch. :)
 
Oben Unten