• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Watersmoker Rösle Erste Schritte

eike.siegler

Militanter Veganer
Hallo liebes Forum,
das grillen eine sinnvolle Zubereitung von Essen ist, wissen wir Menschen ja schon etwas länger. Ich weiß das nun seit 50 Jahren (naja, sagen wir seit 40 Jahren, wenn wir die ersten 10 Jahre mal abziehen).
Und da es sinnvoll ist sich am Anfang des Gespräches vorzustellen möchte ich dies jetzt tun: Hallo meine Name ist Eike :-)
In der Vergangenheit habe ich abwechselnd Holzkohle und Gas für mein Grillen genutzt.
Am letzten Wochenende habe ich nun meinen neuen Rösle Watersmoker ausprobiert.
Natürlich habe ich erstmal still und heimlich hier im Forum alles (eher einiges) mitgelesen und versucht zu verstehen. Also habe ich Briketts aus Holzkohle gekauft (3 verschiedene Sorten) um den Smoker einzubrennen.
Danach ging das erste Smoken los.
Ich habe hier gelesen, dass ich das im 3-2-1 Verfahren machen soll. Aha, gesehen und nachgemacht.
Temperatur soll zwischen 100 und 120 Grad liegen. OK, das habe ich auch versucht.
Ging leider schief. Der Rösle fand 170 Grad viel besser. Ich habe natürlich wieder im Forum gesucht.
Lüftung runterregeln. Gesehen und gemacht. Der Rösle fand die 170 Grad trotzdem besser.
Erneut im Forum gesucht und gelernt, dass ich zuviel Briketts auf einmal heiß gemacht habe. Eben den ganzen Anzündkamin (wie immer). Besser wäre es gewesen, nur 6 Briketts zu nehmen. Wieder was dazugelernt.
Aber zu spät. Nun mussten die Grillrippchen da durch. Hat aber trotz der zu hohen Temperatur ganz gut geklappt (Foto anbei).
Meine Frage an das Forum: Ist es sinnvoller den Smoker oben zu öffnen um die Temp zu senken,
oder muss ich die Briketts so anordnen, dass sie sozusagen wie Dominosteine abbrennen??

Ich freue mich auf eure Rückmeldungen.

image1.JPG


IMG_1348.JPG


IMG_1349.JPG
 

Anhänge

BBQ-Ole

Putenfleischesser
OP
OP
eike.siegler

eike.siegler

Militanter Veganer
Hallo Ole,

Vielen Dank für die Information. Kennst du alle Beiträge im Forum :angler: oder gibt es noch gute Tricks für die Suchfunktion?
 

BBQ-Ole

Putenfleischesser
Hallo Ole,
Kennst du alle Beiträge im Forum :angler:
:fish: Ich glaub dann wäre selbst "WETTEN DASS" ne Nummer zu einfach für mich. Nene. Das war jetzt Zufall. Es gibt sicher noch viele andere Beiträge zu dem Thema aber über den, den ich dir verlinkt habe bin ich zufällig "drüber gestolpert" :D

Bzgl. der Suchfunktion: einfach probieren. Man findet wirklich (fast) alles in irgendeiner Form schon hier. Ich hab fast ein Jahr nur mitgelesen bis ich mich mal angemeldet habe. Glaub mir, allein das Mitlesen kann eine sehr tagesfüllende Beschäftigung sein :muhahaha:
 

Clintwf

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Längere Zeit oben öffnen ist meist kontraproduktiv, da dann die Briketts wieder mehr Luft bekommen und die Temperatur dann wieder deutlich steigt.

Der sog. Minionring wird im WSM in der Regel nicht benötigt, wie du schon selbst erkannt hast, reichen einige wenige Briketts im AZK aus.

und ansonsten: beim regeln nicht zu hektisch werden jeder WSM benötigt so seine Zeit, bis die Regelung anschlägt.
 

Kempfl

Veganer
Hallo zusammen.Habe auch den Rösle.Habe beim letzten Mal festgestellt dass es am besten ist,(bei mir zumindest) wenn man den unteren Regler ein Stück von der "Off" Position nach rechts dreht,somit öffnen sich die Schlitze ein bisschen mehr als bei der eigentlichen 1/3 oder 1/4 Öffnung und er kann nicht mehr wie bei mir "verstopfen".
Oben hab ich 1/3 offen und dann läuft der Apparat konstant durch.......
 

Manni96

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe den Smoker auch seit gestern und hab da noch ne frage.
Kippt ihr soviele Kohlen in die Kuhle von dem Rost bis die voll ist oder auch noch welche auf den Rand?
Und der Minion Ring ist wirklich nicht zu empfehlen? Der würde mir irgendwie ein sicheres Gefühl geben.

Heute wollte ich um 22 Uhr das PP drauflegen.

Danke
 

BBQ-Ole

Putenfleischesser
Hallo Manni,

ich hatte den Rösle ja auch mal und kann dir dazu folgendes sagen.
Der Rösle Watersmoker braucht (meiner Meinung nach) extrem viel Kohle. Von daher wirst du nur mit der Kuhle voller Kohle nicht auskommen. Von daher solltest du auf jeden Fall den "Rand" mit benutzen. Zur Frage MinionRing kommt es einzig und allein darauf an, wie du den Smoker nutzt. Wenn du ihn quasi zur Kugel umbaust oder mit nur einem Stockwerk benutzt, funktioniert auch der Ring (bei mir zumindest war es so). Grade Ribs mit 6 Stunden klappen so. Allerdings wirst du mit dem Ring kein Pulled Pork schaffen wenn du nicht grade ein "Rennschwein" erwischst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass im Watersmoker / UDS der Minion Ring eigentlich nicht geeignet ist. Von daher würde ich auf die andere Variante zurückgreifen - vor allem wenn es über längere Zeit laufen soll wie PP.

Gruß
Ole
 

cheffling

Putenfleischesser
Meine Erfahrung mit dem Rösle: Habe beim erste Lauf auch ein PP gemacht und musste dann nachlegen.
Heute würde ich keinen Minion Ring mehr machen, sondern dern Rost wenden und das Ding mit Brennstoff füllen und in der mitte anzünden!
Ebenso mit den Ebenen, wenn ich nur eine brauch, nutze ich auch nur eine!
 

Manni96

Veganer
5+ Jahre im GSV
Top Danke für die schnellen Antworten!:-)

Ich glaube dann probiere ich das mal mit der Kuhle und der Dose in der Mitte.
Denke 6-8 Briketts sollten da im AZK reichen und nur eine Ebene.

Hoffentlich bekomme ich heute Nacht ein wenig Schlaf.
 

BBQ-Ole

Putenfleischesser
Ich glaube dann probiere ich das mal mit der Kuhle und der Dose in der Mitte.
Denke 6-8 Briketts sollten da im AZK reichen und nur eine Ebene.

Hoffentlich bekomme ich heute Nacht ein wenig Schlaf.
So wird's sicher klappen. Noch n Tip - meiner Erfahrung nach läuft der Rösle sehr stabil wenn er mal eingeregelt
ist. Aber nimm dir viel Zeit bevor du um 22 Uhr auflegst. Ich würde so um halb 9 mit Kohle anzünden beginnen, so dass du wenigstens ne gute Stunde hast um alles einzuregeln. Und benutz richtig heißes Wasser in der Wasserschale. Selbst wenn du warmes Wasser benutzt, braucht der Smoker mit den paar glühenden Kohlen ewig um auf Temperatur zu kommen bzw. neigt man dann dazu, die Luftzufuhr/Abfur zu weit auf zu machen, damit er eben möglichst schnell auf die 120°C kommt aber wenn du dann zu machst, ist es oft schon viel zu heiß und braucht ewig um sich wieder runter zu pendeln.
 
OP
OP
eike.siegler

eike.siegler

Militanter Veganer
Ich habe zur Zeit Grillkohle "Greek Fire". Die sind sehr ergiebig und halten echt lange.
Ich habe gute Erfahrung mit dem "Minion-Rind" gemacht. Habe den Ring sogar mit einem Stein unterbrochen und so die Hitze in Schach gehalten und die Brennzeit verlängert.
Vermutlich mußt du einfach ordentlich ausprobieren.
Gruß
Eike
 

BBQ-Ole

Putenfleischesser
Ich habe zur Zeit Grillkohle "Greek Fire". Die sind sehr ergiebig und halten echt lange.
Ich habe gute Erfahrung mit dem "Minion-Rind" gemacht. Habe den Ring sogar mit einem Stein unterbrochen und so die Hitze in Schach gehalten und die Brennzeit verlängert.
Vermutlich mußt du einfach ordentlich ausprobieren.
Gruß
Eike
Ok - bei dem Griechenfeuer kann ich mir sogar vorstellen, dass der Minion-Ring funzt. Einfach weil die wie du schon schreibst extrem ergibig sind und eben auch extrem heiss werden. Aber dann auch nur im ganzen Smoker mit zwei Aufsätzen - oder? Denn Greek Fire für Low and Slow in ner Kugel wird doch viel zu heiß meiner Meinung nach. Selbst in dem Rösle mit einem Aufsatz fürchte ich, dass es zu heiß wird.
Mit den Grillis habe ich im Rösle mit Minion Ring (2+1) und zwei Aufsätzen immer nur so um die 95°C erreicht.

Aber vielleicht war ich auch einfach zu doof für das Teil :lach:
 

Manni96

Veganer
5+ Jahre im GSV
Aber nimm dir viel Zeit bevor du um 22 Uhr auflegst. Ich würde so um halb 9 mit Kohle anzünden beginnen, so dass du wenigstens ne gute Stunde hast um alles einzuregeln. Und benutz richtig heißes Wasser in der Wasserschale.
Ja wollte so halb neun/neun anzünden.
Habe aber auch kein Stress von der Zeit her! Ob es um 11 oder 18 Uhr fertig ist, ist egal.

Wasser wollte ich dann aus dem Wasserkocher einfüllen.
 

BBQ-Ole

Putenfleischesser
Hmm Rind.

Bei den Kohlen habe ich jetzt 20 kg Grillies von Profagus. Hoffe die laufen gut durch.
20 Kg sollten reichen :o - nein, Spaß bei Seite. Ich habe immer so ca. 7 Kg benötigt bei PP und einem Stockwerk.
Wenn ich schreibe, dass der Rösle relativ viel Kohle schluckt, dann weil ich es jetzt mit meiner Weber Kugel vergleiche. Da fahre ich locker 16 Stunden mit nem Ring aus ca. 2 Kg Kohle
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Und der Minion Ring ist wirklich nicht zu empfehlen? Der würde mir irgendwie ein sicheres Gefühl geben.
Der Erfinder hat nie einen Ring erfunden. Er hat glühende Briketts auf einen nicht angezündetn Haufen Briketts gelegt. Letzlich regelt die angebotene Luftmenge die Temperatur egal wie gross der Haufen ist.

Wasser im Smoker ist auch nicht zwingend nötig...
 
Oben Unten