Entenhäppchen

Wunderbare Snacks aus Ente. Dazu Kressesalat.

 


Zutaten
  • Kresse-Salat
  • Sauce

Anweisungen
  1. Teilen Sie die bratfertige Ente mit der Geflügelschere in 8 Teile.
  2. Diese Teile reiben Sie mit flüssiger Butter und Pfeffer von allen Seiten ein und legen Sie auf den Grillrost im vorgeheizten Grill.
  3. Setzen Sie die Grillpfanne darunter, damit die Butter nicht in den Grill tropft.
  4. Bestreichen Sie die Stücke beim Grillen immer wieder mit zerlassener Butter, die Grillzeit beträgt etwa 20 Minuten pro Seite.
  5. Schneiden Sie die Orangen in dicke Scheiben, und entfernen Sie dann erst die Schale mit einem scharfen Messer.
  6. Diese Scheiben beträufeln Sie mit Butter und Grand Marnier und lassen sie 10 Minuten vor Grillende am Rande des Grillrostes mitbrutzeln.
  7. Legen Sie die fertigen Entenhäppchen auf eine vorgewärmte Platte, setzen Sie auf jedes Stück eine Orangenscheibe, und garnieren Sie ringsum mit Brunnenkresse. Dazu essen Sie Stangenweißbrot und Kresse-Salat.
  8. Füllen Sie die sauber verlesene Kresse in eine große Schüssel. Den Salat waschen Sie, schneiden ihn in mundgerechte Stücke und lassen ihn abtropfen.
  9. Die hartgekochten Eier schälen und feinhacken. Verrühren Sie das Olivenöl mit dem Essig, Salz und Rosenpaprika, und gießen Sie es über die Kresse.
  10. Nun richten Sie die Kresse auf einer Platte in der Mitte bergartig an, legen den Kopfsalat als Kranz herum und bestreuen alles mit den feingehackten Eiern.