Entrecote mit Pommes frites

Entrecote mit Pommes, ein Klassiker.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Dieses Fleischstück — auf deutsch Zwischenrippenstück genannt— gehört zu den köstlichsten Fleischteilen des Rindes. Bestellen Sie es rechtzeitig beim Metzger, damit Sie es auch wirklich bekommen.
  2. Das Entrecote wird fast immer im Stück für zwei Personen gegrillt und sollte 400 bis 500 g wiegen. Auf der einen Seite befindet sich eine Sehne, die Sie vor dem Grillen mehrfach einschneiden müssen, da sich das Fleisch sonst krümmt.
  3. Massieren Sie es vor dem Grillen gut mit Öl ein, und lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde liegen. Grillen Sie es nach der Tabelle. Am besten schmeckt es, wenn es innen noch rosa — also englisch — ist.
  4. Erst ganz zum Schluss salzen. Lassen Sie es dann noch einige Minuten ruhen, damit sich der Fleischsaft besser verteilt. Es wird, wie das Chateaubriand, in schräge Scheiben geschnitten. Die klassischen Beilagen dazu sind Pommes frites und Sauce Bearnaise.
  5. Pommes frites: Die Kartoffeln schälen, waschen und in 1 X 1 cm dicke und etwa 5 cm lange Stäbchen schneiden.
  6. Tupfen Sie sie mit Küchenkrepp ab, geben Sie sie in die Friteuse oder in ein Frittiergerät und backen Sie die Kartoffelstreifen in heißem Fett hellgelb.
  7. Lassen Sie die geschälten Kartoffeln nie lange liegen, sie werden sonst schwarz.
  8. Fritieren Sie in kleinen Mengen bei einer Temperatur von etwa 160 Grad.