Forellen im Speckmantel

Wunderbar gegrille Forellen.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Forellen gründlich, aber vorsichtig unter fließendem kalten Wasser abbrausen und trockentupfen; innen und außen mit Salz, Pfeffer und Estragon einreiben.
  2. In jede Forelle 1 Zitronenscheibe und 1 Petersilienröschen stecken. Fische in Speck wickeln und einzeln in Fischkörbchen legen.
  3. Speckforellen über offenem Feuer bei milder Glut so lange grillen, bis der Speck knusprig ist.
  4. Tipp: Die Fischkörbchen müssen den Speck nach dem Verschließen gut an die Forellen drücken, zu große Grillgitter sind deshalb ungeeignet. Es dürfen keinerlei Speckstücke heraushängen, denn sie verbrennen sehr schnell.
Kommentare

einfach lecker! kann ich nur emfehlen als fischfan! =)