Gegrilltes Hähnchen für den Kontaktgrill

Wer nur einen Kontaktgrill besitzt, braucht auf gegrilltes Hähnchen nicht zu verzichten.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Wer nur einen Kontaktgrill besitzt, braucht auf gegrilltes Hähnchen nicht zu verzichten. Das Geflügel muss nur entsprechend vorbereitet werden, damit es flach (wie ein dickes Steak) wird. Füllungen sind hierbei natürlich nicht möglich, aber durch interessante Saucen und Beilagen kann man trotzdem eine abwechslungsreiche und dabei kalorienarme Mahlzeit zusammenstellen.
  2. Das Hähnchen wird am Rücken mit einem scharfen Messer durch das Rückgrat hindurch aufgeschnitten. Dann wird das Rückgrat entfernt, das Hähnchen umgedreht und mit einem schweren Hackmesser flach geschlagen.
  3. Das Grillgerät wird nun gut eingeölt (falls es keine Teflon-Beschichtung hat und stark erhitzt. Das Hähnchen auf beiden Seiten je etwa 5 Minuten grillen. Anschließend muss es noch im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 bis 25 Minuten - mit Butter bestrichen fertig garen. Dazu kann es auf der Grillpfanne bleiben (falls diese keinen Kunststoff- oder Holzgriff hat). Dann zum Schluss leicht salzen und pfeffern.
Kommentare

Hier wird über den Kontaktgrill geredet und nicht über den Backofen!!