Gratinierte Chicorée mit Schinken

Eine raffinierte Beilage.

 


Zutaten
  • Option (statt Chicorée)
Normal

Anweisungen
  1. Die möglichst gleichmäßig großen Chicorée-Stauden waschen und unten mit einem spitzen Messer etwas aushöhlen, damit der bittere Geschmack vermindert wird.
  2. Die Stauden werden 15 Minuten in Wasser gekocht, dann einzeln mit einer Scheibe gekochtem Schinken umwickelt und nebeneinander in eine gebutterte feuerfeste Form gelegt.
  3. Darüber kommt Sauce Mornay. Dazu Butter in der Pfanne schmelzen und das Mehl darübergeben, durchrühren und bald mit der Milch ablöschen. Kurz durchkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Die Pfanne vom Feuer nehmen und noch das Eigelb und den geriebenen Käse unterrühren. Das sollte mit lockerer Hand geschehen.
  5. Die Sauce darf danach keinesfalls mehr kochen. Wenn die Sauce über den Chicorée-Stauden verteilt ist, kommt noch etwas geriebener Käse darüber und einige Butterflöckchen.
  6. Die Grillzeit beträgt 8 Minuten im vorgeheizten Grillgerät.
  7. Statt Chicorée kann man nach dem gleichen Rezept auch Spargel, Porree (Lauch), Bleichsellerie und Zucchini zubereiten.