Gyros

Das wohl legendärste Gyrosrezept beim GSV. Hier mal zusammengefasst aufgeschrieben.

 


Zutaten
  • Marinade (folgende Zutaten mörsern)
  • Marinade (nach dem Mörsern dazugeben)
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Vortag: Die ersten Zutaten der Marinade zusammengeben und mörsern.
  2. Dann die zweite Hälfte der Marinadezutaten zugeben und gut mischen. Die gerieben Zwiebel und den Knoblauch zugeben.
  3. Die Nackensteaks einzeln durch die Marinade ziehen und massieren. Dann aufeinander schichten und mit Frischhaltefolie abdichten. Für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Am Grilltag die Kugel vorbereiten: einen Kohlekorb rechts, einen Kohlekorb links und beide jeweils mit der Hälfte eines gut durchgeglühten Anzündkamin befüllen. Dazwischen die Fettwanne mit Wasser setzen. Den Rost auflegen und die Kugel auf 200°C bringen.
  5. Für den Spieß eine große Gemüsezwiebel halbieren und eine Hälfte aufstecken. Dann die einmal geknickten Nackensteaks nach und nach aufstecken.
  6. Mit der zweiten Gemüsezwiebelhälfte abschließen und mit den Haltern alles mittig austarieren.
  7. In der Kugel den Rotisseriering einsetzen und den Spieß einlegen. Deckel zu für gute anderthalb Stunden.
  8. Dann die erste Lage mit einem großen scharfen Messer rundum absäbeln.
  9. Anmerkung vom Konvertieren. Dieses Rezept wird immer wieder gern gemacht und es gehört in diese Datenbank. Die Bilder kommen von meinem Nachbau dieses tollen Rezeptes