Pizza im Kugler

Pizza vom Kugelgrill. Wer sie einmal so gegessen hat, backt sie nie wieder anders.

 


Zutaten
30 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Vorweg: hört sich alles ziemlich aufwändig an. Habt ihr es einmal gemacht, geht es ohne Rezept und Anleitung :D
  2. Zubereitung Teig: Alles miteinander vermischen und zu einem Teig kneten bis er eine geschmeidige Struktur aufweist. Sollte er zu trocken sein, kann wenig Wasser nachgegeben werden. Ist er zu feucht, selbiges mit Mehl. Den Teig nun ruhen lassen und warten bis er um Rund das Doppelte aufgeht.
  3. Zubereitung Sauce: In einer Pfanne das Olivenöl, die Zwiebeln, Knoblauch und Pepperoncini andünsten und anschließend mit den Pellati ablöschen. Zusätzlich kommt noch Wasser im Verhältnis 2:1 mit den Pellati dazu. Also 500g Wasser zu den 250g Pellati. Tomatenmark beigeben Die ganze Sauce nun für mind 1 Std. bei kleinem Feuer einkochen. Es kann jederzeit Wasser nachgegeben werden. Hat sie eine dickflüssige Konsistenz erreicht, die Kräuter, wenig Salz und Pfeffer beigeben und nach Belieben abschmecken, auskühlen lassen! Hier gilt: Je länger die Sauce köchelt, desto besser! Für die Pizza braucht es nur etwa 50 - 75% der Sauce, der Rest kann wunderbar für Pasta verwendet werden
  4. Fertigstellung Pizza (Basis): Gusseisenplatte mit wenig Olivenöl einreiben. Anschliessend mit Mehl leicht einstreuen. Pizzateig, rund 250g rund ausrollen und auf die Platte legen. Pizzasauce auf dem Teig verteilen und Käse nach Belieben darüber streuen bis sie fast ganz gedeckt ist. Im Anschluss folgen noch eine handvoll italienische Kräuter. Zwischen den Kräutern und dem Käse können allerdings nach Belieben Zutaten verteilt werden. Wichtig hierbei ist, dass sie nicht zu viel Wasser haben!
  5. Kugelgrill: - Höchste Temperatur vorheizen - Gusseisenplatte mit Pizza auf den Rost legen - Temperatur reduzieren - Backzeit ca. 10 - 20 min, je nach Temperatur
  6. Tipps: - Rezept für eine 50ger Gusseisenplatte - Für die faulen reicht auch ein runder Fertigteig à 250g, muss noch weiter ausgerollt werden - Mozarella als Käse ist gut, hat allerdings zu viel Wasser, wodurch der Teig zu weich wird,meist gibt es guten Pizzakäse aus dem Regal - Die Pizza nie! auf höchster Flamme backen, da sie sonst oben schwarz ist, bevor die Platte überhaupt warm ist. Lieber mit kleiner Flamme anfangen und am Schluss noch für das Überbacken noch Gas geben - Platte wird ziemlich heiß :)