Stremel-Lachs im ElFuego Portland

Anleitung für den sehr beliebten Portland von ElFuego

 


Zutaten
180 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Das Lachsfilet in gewünschte Stücke (Stremel) schneiden. - ca 2-3 Finger breit.
  2. Salz und Kurkuma in ein großes Behältnis geben und mit Wasser aufgießen. Alles gut mit einen Schneebesen oder Kochlöffel rühren, bis sich alles aufgelöst hat. - kleine Info, den Kurkuma geb ich in erster Linie wegen der der färbenden Wirkung hinzu, und nicht des Geschmackes wegen.
  3. Den Fisch in die Lake legen, alles sollte schön bedeckt sein. sollten Stücke aufschwimmen, die Hautseite nach oben drehen, damit die Fleischseite in der Lake liegt.
  4. Nach 12 - 14 Stunden den Lachs aus der Lake nehmen, vorsichtig trocken tupfen, auf ein Teller legen und für ca 2-3 Stunden bei Raumtemperatur trocknen lassen.
  5. Wasserschale rein ins Sportgerät und den Portland für ca 15 min voll aufheizen, um den Grill zu entkeimen.
  6. Den Regler auf Minimum drehen. Zur aktuellen Jahreszeit (Februar - 10°C Aussentemperatur) solltet ihr ca 75°-85° erreichen.
  7. Wenn ihr die Gartemperatur von 75°-85° erreicht habt, den Lachs reingeben,
  8. Nach ca einer halben Stunde das Räuchermedium hinzugeben. - Zu den Zeitpunkt ist der Lachs trocken und es besteht keine Gefahr dass er einen säuerlichen Geschmack bekommt, wie es bei Feuchten Räuchergut die Gefahr ist.
  9. Wenn der Lachs eine Kerntemperatur von 61°-63° erreicht hat, ist er Feritg. - dass sollte nach ca 2 1/2 - 3 1/2 Stunden kann jedoch auch abweichen je nach Beschaffenheit usw.
  10. Lachs runter vom Grill, abkühlen lassen, und genießen. :)
  11. Dazu passt perfekt Honig/Senf/Dill Sauce. Baguette, und Feldsalat ;)
  12. Als Information für alle Skeptiker: :) Die gängige Meinung im Netz sagt, dass auf keinen Fall mehr als 70° Gartemperatur bei heißgeräucherten Lachs verwendet werden sollten, da sonst dass Eiweiß austritt. Ist im ElFuego definitiv nicht der Fall! Hab teilweise sogar über 85°, und mir ist noch NIE! Eiweiß ausgetreten. - Meine Vermutung ist, dass die Luftfeuchtigkeit (Wasserschale) darauf Einfluss nimmt. Ausserdem sind meiner Erfahrung nach auch die angegeben Zeiten für einen Portland nicht realistisch, da ich bei 70° im Smoker Ewigkeiten brauchen würde um 61° Kerntemperatur zu erreichen. Ich vacuumiere in immer wenn er ausgekühlt ist - hält Problemlos 2 Wochen (vermutlich länger - aber soweit ist es noch nie gekommen).
  13. Viel Erfolg, und Spaß. Ich freue mich selbstverständlich über Kommentare!!