• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Brasilianisches Churrasco mit Beilagen und zum Nachtisch gegrillte Ananas mit Rosmarin-Karamell-Soße

Meteora 360

Landesgrillminister
Letzte Woche wurde trotz des miesen Wetters gegrillt. Es gab Picanha vom Drehspieß - Churrasco- Style!
Als Nachspeise gab es dazu eine gegrillte Ananas mit einer Rosmarin- Karamell- Soße!

Zur Hauptspeise typisch brasilianische Beilagen:
Feijão com Arroz - Bohnen mit Reis
Süßkartoffelpüree

Chimchurri (Jaja, ist argentinisch :P Passt aber einfach super!)

Erstmal wurde das Chimchurri zubereitet, damit es noch etwas durchziehen konnte. Dafür folgende Zutaten mörsern, fertig :)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Limette
  • Olivenöl
  • ½ TL Chiliflocken
  • ½ TL schwarzen Pfeffer, ganze Körner
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
171125_Picanha_8.jpg


Anschließend habe ich mit dem Süßkartoffelpüree begonnen. Wir brauchen für 2 Portionen (Waren zu 4. und dachte wir brauchen nicht so viel wegen der anderen Beilagen)
  • 500 g Süßkartoffeln
  • 4 El Milch
  • 2 El Butter
  • Salz
  • 1 Prise Zimt
  • Muskatnuss
  • 0.25 Tl Chiliflocken
Die Süßkartoffeln werden geschält und gewürfelt. Da habe ich mal auf ein Foto verzichtet ;)
Während die Süßkartoffel nun ca. 20 Minuten köchelt, kochen wir 4 El Milch, 2 El Butter, etwas Salz, 1 Prise Zimt, etwas Muskatnuss und 1/4 Tl Chiliflocken auf.
171125_Picanha_3.jpg

Wenn die Süßkartoffel gar ist, kommt die gerade aufgekochte Mischung dazu:
171125_Picanha_4.jpg


Nun alles zu einem Püree verarbeiten und ggf. nachwürzen!
171125_Picanha_5.jpg


Weiter gehts mit Feijão com Arroz - Bohnen mit Reis

Zutaten für die Bohnen:
  • 500g Pinto-Bohnen
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel (klein geschnitten)
  • 1-2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • Prise gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Prise gemahlener Kreuzkümmel
  • Prise Meersalz
  • Spritzer Zitronensaft
  • Prise Paprikapulver edelsüß
Zutaten für den brasilianischen Reis
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1/2 Zwiebel (klein geschnitten)
  • 2 Tassen Langkornreis (gewaschen)
  • 4 Tassen milde Gemüsebrühe
Für den Reis habe ich die 1/2 Zwiebel glasig gebraten und dann den Reis hinzugefügt.
171125_Picanha.jpg



Den Reis kurz mit anbraten und dann die Brühe hinzugeben. Nun die Temperatur runter und den Reis garen lassen. Vom fertigen Reis gibts erst auf dem Teller wieder ein Bild ;)
Während der Reis gart, werden die Bohnen gemacht:
In einem Topf habe ich Zwiebeln und Knoblauch angebraten. Dann die gekochten Bohnen (ich hatte Dosenbohnen) dugeben und mit Lorbeerblatt, Pfeffer, Kreuzkümmel, Meersalz, Zitrone, Paprika würzen.
171125_Picanha_1.jpg

171125_Picanha_2.jpg


Die Bohnen nun eine halbe Stunde köcheln lassen.
171125_Picanha_7.jpg


Und dann konnte es endlich an den Hauptdarsteller gehen! Ca. 1 kg Picanha
171125_Picanha_6.jpg

Das Fleisch wurde in ca. 4 cm dicke Scheiben geschnitten und gesalzen
171125_Picanha_9.jpg


Dann gings auf den Spieß und in den Grill! Erstmal gabs direkte Hitze von unten für ca. 15 Minuten. Da muss man etwas aufpassen, da durch den Fettdeckel schnell ein Feuer entsteht. Habe die Körbe daher nicht ganz zusammen, sodass in der Mitte etwas Platz blieb.
171125_Picanha_10.jpg


Nach ca. 15 Minuten gabs dann aber trotzdem ein Feuer und das Fleisch wurde fix aus dem Grill geholt :)
171125_Picanha_11.jpg


Die erste Schicht konnte also auf den Teller geschnitten werden
171125_Picanha_12.jpg


171125_Picanha_13.jpg


Der Spieß ging dann wieder für ca. 10 Minuten auf den Grill
Runde 2:
171125_Picanha_14.jpg


Perfekt!
171125_Picanha_15.jpg


171125_Picanha_16.jpg



Nun gings an den Nachtisch! Gegrillte Ananas mit einer Rosmarin- Karamell- Soße!

Die Zutaten:
  • 1 Ananas
  • 200 g Zucker
  • 95 g Butter
  • 130 ml Sahne
  • ½ TL Meersalz
  • ¼ TL Vanilleextrakt oder ½ frische Vanilleschote
  • ½ TL Fruit & Dessert- Rub
  • 2 Zweige Rosmarin
Erstmal kommt der Rosmarin in die Sahne und köchelt 5- 10 Minuten vor sich hin:
171125_Gegrillte_Ananas.jpg

171125_Gegrillte_Ananas_1.jpg


Währenddessen habe ich schon die Ananas gehäutet und die "Augen" spiralförmig entfernt:
171125_Gegrillte_Ananas_2.jpg



Wenn die Sahne geköchelt hat und das Rosmarinaroma schön in die Sahne übergegangen ist, wird der Rosmarin entfernt und das Vanilleextrakt oder die Vanilleschote hinzugegeben:
171125_Gegrillte_Ananas_3.jpg


Nun machen wir Karamell!
Zucker in den Topf und bei schwacher hitze so lange in Ruhe lassen, bis der Zucker am Rand leicht braun wird
171125_Gegrillte_Ananas_4.jpg



Wenn das der Fall ist, sollte der Zucker auch im restlichen Topf unter der oberen Zuckerschicht schon schön karamell-farben sein.
Nun wird gerührt!
171125_Gegrillte_Ananas_5.jpg


Dann kommt der Dessert- Rub hinzu und anschließend die Rosmarin- Vanille- Sahne
171125_Gegrillte_Ananas_6.jpg


Fertig :)
171125_Gegrillte_Ananas_7.jpg


Die Ananas wird nun aufgespießt und kommt für 15 Minuten bei 200°C auf den Grill
171125_Gegrillte_Ananas_8.jpg


Dann wird sie alle 5 Minuten mit der Soße eingepinselt. Das machen wir 3- 4 mal
171125_Gegrillte_Ananas_9.jpg

171125_Gegrillte_Ananas_10.jpg

171125_Gegrillte_Ananas_11.jpg

Fertig :)
171125_Gegrillte_Ananas_12.jpg


Serviert wird mit der Soße, die ich mit einem Schuss Sahne noch verlängert habe
171125_Gegrillte_Ananas_13.jpg


171125_Gegrillte_Ananas_14.jpg
 

Anhänge

Torsten61

Grillkaiser
Spitzen Doku und top Ergebnis :thumb2::thumb2::thumb2:
 

Hualan

Mr. Caveman
Sehr gut gemacht und top dokumentiert. Wunderbar, Fotos, Rezepte, alles was man in einem guten Thread haben will. Klasse !! :thumb2:
Gruß, Norbert :prost:
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch
Yes, ein ganz tolles Essen! Von Anfang bis zum Ende. Einfach nur geil!
Gruß
Daniel
 

ChurrascoKing

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Klasse Fotos, netter Bericht.
Ich finde es gut dass das Churrasco auch so langsam in Deutschland ankommt. Die Beilegen passen, ist regional unterschiedlich, hier im sueden Brasiliens wird meistens noch Aipim ( Maniok ), schwarze Bohnen mit Reis, Polenta frita etc... noch dazu gereicht, aber dass soll nicht als kritik verstanden werden.

Ich haette gerne an Deinem Tisch gesessen.

Parabens, bom trabalho

Abraço

Christian
 
OP
OP
Meteora 360

Meteora 360

Landesgrillminister
Spitzen Doku und top Ergebnis :thumb2::thumb2::thumb2:
Besten Dank!! :)


Sehr gut gemacht und top dokumentiert. Wunderbar, Fotos, Rezepte, alles was man in einem guten Thread haben will. Klasse !! :thumb2:
Gruß, Norbert :prost:
Vielen vielen Dank, Norbert!! :)
Schön zu lesen das es gefällt!


Yes, ein ganz tolles Essen! Von Anfang bis zum Ende. Einfach nur geil!
Gruß
Daniel
Danke Daniel!! :)


Klasse Fotos, netter Bericht.
Ich finde es gut dass das Churrasco auch so langsam in Deutschland ankommt. Die Beilegen passen, ist regional unterschiedlich, hier im sueden Brasiliens wird meistens noch Aipim ( Maniok ), schwarze Bohnen mit Reis, Polenta frita etc... noch dazu gereicht, aber dass soll nicht als kritik verstanden werden.

Ich haette gerne an Deinem Tisch gesessen.

Parabens, bom trabalho

Abraço

Christian
Danke dir!! Von jemand der es Lokal kennt natürlich umso schöner sowas zu lesen! :)
Habe lange nach passenden Beilagen gesucht und wurde nicht so fündig wie ich erhofft hatte. Ich schau mir mal die von dir genannten an :)
Und Picanha ist einfach geil. Das Fleisch ist so unglaublich saftig und würzig, herrlich!
 

Bruco

Bauchveredler
Hammer :woot:
Sowohl das Picanha als auch die Ananas als Nachspeise ... ganz stark :wiegeil:
Gefällt mir echt richtig gut ... absolut Top :respekt:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Eine tolle Bilder-Grill-Geschichte :thumb1:

:prost:
 
Oben Unten