• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mädelspower :) Eine Outdoorküche wird gebaut!

nutellabrot3

Veganer
Soooooo Leute,

ich bin nun weit genug in meinen Planungen, damit ich euch hier die ersten Entwürfe zeigen kann. Habe mir super viele Anregungen hier aus dem Forum geholt und freue mich, wenn ganz viele Anregungen und Ideen und Vorschläge noch dazukommen. Also schenkt euch ein Glaserl Chardonnay ein und Füße hoch, es gibt sicher viele super doofe Anfängerfragen zum schmunzeln für euch Profis 😂🙈

Vorweg mal die Links zu den sensationellen Projekten, die Basis für meine Überlegungen waren und sind:
- Simple und Clean: die Outdoor kücheninsel von @Denno
- Vorstellung meiner Außenküche und Feuerstelle. von @mschome
- Außenküche mit Stahlprofilen und Trockenbau von @Landjäger_BBQ
- Outdoorküche Eigenbau von @Grillchill

Die Eckdaten:
Unsere Terrasse ist überdacht, Boden ist betoniert und Feinsteinzeugplatten drauf, sprich der Untergrund sollte kein Problem sein. Man beachte mal jetzt bitte nicht den fürchterlichen Rasen und das Unkraut 😂🙈 Die Küche soll zwischen die beiden Holzsteher platziert werden- mit der Arbeitsseite auf der Terrasse natürlich. Die Wetterseite ist von komplett anderer Richtung (also am Foto rechts) und die Küche steht zwar dann direkt am Ende der Terrasse aber von oben her zumindest geschützt. Der Platz ist lange diskutiert worden mit dem GöGa und ist fix, da wird also nichts mehr dran geändert... Glaswand möchten wir auch nicht dahinter haben, soll ja eine Terrasse bleiben und kein Wintergarten werden. Ist ja immerhin eine Outdoor-Küche :)

Zwischen den beiden Stehern sind übrigens 3,2m. Der Bereich links bis zur Hausmauer soll frei bleiben, damit man noch durchgehen kann - das Unkrautbeet wird also zu einem "Gehweg" umgeändert...

IMG_0819.JPG


Die Arbeitsgeräte:

Napoleon Freestyle 425
und irgendwann mal ein Gas-Holz-Hybrid-Pizzaofen, aktuell ist der Clementi Clementino groß im Rennen

Wasser haben wir lange diskutiert und uns dagegen entschieden, weil direkt da wo ich am Foto stehe ist die Terrassentür zur Küche.

Zum Bauvorhaben:

Alusystemprofile Bosch 30x30 Nut 8. Der Griller soll in das Profil eingebaut werden, der bleibt also auf seiner Unterkonstruktion oben und die Küche wächst drum herum. Die Höhe der Küche soll der Grillfläche angepasst werden und dann schlussendlich gleich hoch sein (90cm). Links wird ein Teil etwas erhöht für den Pizzaofen.

Bildschirmfoto 2022-08-12 um 07.43.14.png


Verkleidung mit HPL-Platten rundum - da ich keine Schrauben sehen möchte soll geklebt werden. Folgender Plan: Auf den Seiten und auf der Rückseite oben und unten ein 10cm Streifen aus Siebdruckplatten, damit etwas mehr Fläche ist für den Kleber. Die Rückseite möchte ich ähnlich wie das Projekt von @mschome mit Längsstreifen gestalten, damit es nicht einfach große langweilige Platte wird. Der erhöhte Teil für den Pizzaofen (20cm höher) soll keine Verkleidung bekommen, weder hinten noch vorne, hier möchte ich Holz einschlichten. Das Holz muss jetzt keinen großen Nutzen oder Sinn haben, hier gehts mir nur darum, dass ichs schön finde :) Die Türen auf der Vorderseite vollflächig mit Siebdruck und HPL gedoppelt, damit die Scharniere anständig Fleisch haben.

Hier eine ungefähre Skizze wie ich mir das Ganze ca. vorstelle:

Unbenanntes_Projekt.jpg


Arbeitsplatte: doppelte Lage Fermacell H2O Powerpanel und darauf Fliesen - als Kante vorne würde ich gerne so etwas wie eine große Schlütterschiene verbauen, sodass die Kante vorne komplett aus Edelstahl oder Alu ist. Habe jedoch noch keine wirklich passende gefunden. Ich bräuchte 45mm - 2x 12,5mm Fermacell, 10mm Fliesenkleber, 10mm Fliese - 45mm... Wenn hier jemand eine Idee hat, gerne her damit 😉

Als Boden möchte ich einfach HPL-Platten in die Nut einschieben. Nut hat zwar 8mm und das HPL 6mm, jedoch glaube ich nicht, dass das stört.

Nächste Schritte:

Als nächstes mache ich mich an die Planung der Scharniere bzw. Auszüge - schwanke noch zwischen Türen und Schubladen...

Offene Fragen:


Folgende Punkte sind mir noch unklar, bzw. hier bräuchte ich eure Hilfe:

- Für die Systemprofile gibt es Automatikverbinder und klassische Winkelsätze die mit Hammermuttern eingeschraubt werden. Was ist hier der Vor- und Nachteil des einen und anderen? Wie diese Automatikverbinder funktionieren sollen ist mir sowieso nicht ganz klar 😂

- Zum Anbringen vom Siebdruck und Fermacell am Systemprofil: mit Hammermuttern oder Nutensteinen? Was ist hier der Unterschied? und welche Schrauben verwende ich hier am Besten?

- Sind zwei Lagen Fermacell notwendig? Oder ist eine mit 12,5mm tragfähig genug für Fliesen und Belastung auf der Arbeitsplatte?

Kostenschätzung:

Alusystemprofile - 37,64m - 360€
Winkelsätze - 90 Stk. - 117€
Hammermuttern - 72 Stk. - 65€
Schrauben - 72 Stk. - 72€
Stellfüße - 10 Stk. - 34€
Fermacell - 4 Platten - 109€
Winkelprofil - ?
Fliesen - 3m2 - 75€
Fliesenkleber - 20€
HPL - 8,45m2 - 322€
Siebdruckplatten - 3,5m2 - 123€
Primer, Tape, Kleber - 87€
Auszüge - ?

insg. ca. 1400€

So, das wars soweit, ich halte euch am Laufenden 😘😘
 

visual

Bundesgrillminister
Auf den Seiten und auf der Rückseite oben und unten ein 10cm Streifen aus Siebdruckplatten, damit etwas mehr Fläche ist für den Kleber.
Brauchst du nicht, Nehm nen MS-Polymer und halte dich an die Herstellerangaben.

Die haben mehr als genug Dampf (ca. 3N pro mm2)
Sprich ein Klecks von 10x10mm reicht um 30kg zu heben.

Was ist hier der Vor- und Nachteil des einen und anderen? Wie diese Automatikverbinder funktionieren sollen ist mir sowieso nicht ganz klar 😂

Die Automatikverbinder sieht man nicht und bauen nicht auf.

Auch wenn das eindrehen der Verbinder echt anstrengend ist, mag ich diese deutlich lieber als die fetten Winkel
 
OP
OP
nutellabrot3

nutellabrot3

Veganer
Brauchst du nicht, Nehm nen MS-Polymer und halte dich an die Herstellerangaben.

Die haben mehr als genug Dampf (ca. 3N pro mm2)
Sprich ein Klecks von 10x10mm reicht um 30kg zu heben.

Ok das dachte ich dir schon 🙈 dann lasse ich die Siebdruckplatten auf der Rückseite und den Seiten einfach weg 👌

Die Automatikverbinder sieht man nicht und bauen nicht auf.

Auch wenn das eindrehen der Verbinder echt anstrengend ist, mag ich diese deutlich lieber als die fetten Winkel

Hmmm, ich glaub ich muss mir auf Youtube diese Automatikdinger etwas genauer ansehen mal. Aber danke dir für den Input 👌
 

Denno

Veganer
😍 freut mich das ich Inspiration liefern konnte.

- Für die Systemprofile gibt es Automatikverbinder und klassische Winkelsätze die mit Hammermuttern eingeschraubt werden. Was ist hier der Vor- und Nachteil des einen und anderen? Wie diese Automatikverbinder funktionieren sollen ist mir sowieso nicht ganz klar 😂

Das Profil hat ja nuten hier werden gewindehülsen in diese nuten eingeschraubt also schneiden sich in das Profil, darin befindet sich eine Schraube welche dann in eine Mutter eingesetzt wird und damit spannt man das ganze zusammen

Vorteil: keine Winkel im Eck/ ich glaube etwas günstiger
Nachteil etwas weniger Stabilität als ein Winkel/ zu hohe Kräft reißen das Profil aus


- Zum Anbringen vom Siebdruck und Fermacell am Systemprofil: mit Hammermuttern oder Nutensteinen? Was ist hier der Unterschied? und welche Schrauben verwende ich hier am Besten?

Nutensteine musst du vor dem zusammenbauen einlegen d.h die müssen rein bevor ein Gegenstück angeschraubt wird weil du sie danach nicht mehr in die Nut eingesetzt bekommst. Die Hammermuttern drehen sich beim einschrauben in das Profil und halten dann.
Ich hab alles bei mir mit Hammermuttern gemacht da ich geistig nicht in der Lage bin so weit zu planen das ich weiß wo über all noch ne schraube hinkommt ;D und dann am besten einfach senkschrauben verzinkt oder Edelstahl.


Bin gespannt auf dein Projekt, wenn du fragen hast fragen..
 
OP
OP
nutellabrot3

nutellabrot3

Veganer
Ok, also Hammermuttern it is 💪

Bezüglich Automatikverbindern: die Technik ist natürlich cool, weil nicht sichtbar später, aber mehr als doppelt so teuer was ich jetzt gefunden habe 🙈

Ein Winkelsatz mit Winkel, 2 Hammermuttern und 2 Schrauben 1,08€ netto und die Automatikverbinder 1,44€ netto aber da braucht man ja immer 2, also 2,88€ netto 🤷‍♀️ preise hab ich jetzt mal von SMT rausgesucht…

Daher wirds eher der Winkelsatz werden…
 

Denno

Veganer
Ok, also Hammermuttern it is 💪

Bezüglich Automatikverbindern: die Technik ist natürlich cool, weil nicht sichtbar später, aber mehr als doppelt so teuer was ich jetzt gefunden habe 🙈

Ein Winkelsatz mit Winkel, 2 Hammermuttern und 2 Schrauben 1,08€ netto und die Automatikverbinder 1,44€ netto aber da braucht man ja immer 2, also 2,88€ netto 🤷‍♀️ preise hab ich jetzt mal von SMT rausgesucht…

Daher wirds eher der Winkelsatz werden…
Persönlich finde ich die Winkelsätze auch besser deshalb habe ich sie verwendet...(einfach hin, leicht zu verschieben, mit den Hammernuten gut einzusetzen.)

wenn du mal doch einen Versteckten Winkel brauchst gibt's auch noch die innen Verbinder für die nuten.
https://www.dold-mechatronik.de/Eckinnenverbinder-I-Typ-B-Typ-Nut-8-Rechts
 

visual

Bundesgrillminister
Ok, also Hammermuttern it is 💪

Bezüglich Automatikverbindern: die Technik ist natürlich cool, weil nicht sichtbar später, aber mehr als doppelt so teuer was ich jetzt gefunden habe 🙈

Ein Winkelsatz mit Winkel, 2 Hammermuttern und 2 Schrauben 1,08€ netto und die Automatikverbinder 1,44€ netto aber da braucht man ja immer 2, also 2,88€ netto 🤷‍♀️ preise hab ich jetzt mal von SMT rausgesucht…

Daher wirds eher der Winkelsatz werden…
Sogar noch teurer, die Automatikverbinder von SMT sind ziemlicher Mist, da haben wir nur mit geflucht und Lehrgeld bezahlt.

Seit dem nur noch die von Item - sind extrem geil und Stabil aber auch deutlich teurer.

Den Rest vom SMT also Profile und Winkel und sowas kann man aber echt gut kaufen und ist günstig 😊
 

Tommy1961

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
Hallo,

nun sieht interessant aus was hier entstehen soll und da wir ja noch in der „Diebstahlsphase“
somit ist vielleicht noch etwas zu erfahren, um bei unserem Projekt zu helfen.

Deswegen setzte ich mich mal dazu und nehme bei der Hitze einen schönen Schoppen
Apfelschorle.

Dir noch alles gute für Euer Projekt.

Gruß

Tommy
 

Murray

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ok, also Hammermuttern it is 💪

Bezüglich Automatikverbindern: die Technik ist natürlich cool, weil nicht sichtbar später, aber mehr als doppelt so teuer was ich jetzt gefunden habe 🙈

Ein Winkelsatz mit Winkel, 2 Hammermuttern und 2 Schrauben 1,08€ netto und die Automatikverbinder 1,44€ netto aber da braucht man ja immer 2, also 2,88€ netto 🤷‍♀️ preise hab ich jetzt mal von SMT rausgesucht…

Daher wirds eher der Winkelsatz werden…

Automatikverbinder brauchst du für einen Winkel nur einen.
Ich habe beides im Einsatz. Jedes System hat Vor- und Nachteile. Besonders wenn du etwas in die Nut einschieben willst, wie die HPL Platten, kannst du mit den Automatikverbindern die Nut komplett frei halten und den Verbinder nach außen setzen. Bei Winkeln musst du wiederum die Platten an den Ecken ausklinken.
Fermacell reicht eine Platte mit 1,25cm vollkommen als Unterkonstruktion aus um darauf zu fliesen.
 

Mute

Metzger
Da bleibe ich mal dran, bin gespannt.

Hast Du deinen Plan im Item Engineering Tool erstellt? Das war doch ewig Arbeit oder? :D Ich fand das Tool sowas von umständlich, daher hab ich alles von Hand zu Fuß in Excel geplant.

Hammermuttern - 72 Stk. - 65€
Schrauben - 72 Stk. - 72€
Da würde ich mal noch in ein paar anderen Shops schauen. Meine Profile habe ich über eine Firma bei mir um die Ecke bestellt, die kaufen bei Motedis ein. Da kosten 100 Hammermuttern um die 20€. Die Schrauben bekommst Du sicher auch billiger im Bauhaus oder Industriebedarf. Da sind ja normale verzinkte Gewindeschrauben.

Ok, also Hammermuttern it is 💪


Bezüglich Automatikverbindern: die Technik ist natürlich cool, weil nicht sichtbar später, aber mehr als doppelt so teuer was ich jetzt gefunden habe 🙈

Ein Winkelsatz mit Winkel, 2 Hammermuttern und 2 Schrauben 1,08€ netto und die Automatikverbinder 1,44€ netto aber da braucht man ja immer 2, also 2,88€ netto 🤷‍♀️ preise hab ich jetzt mal von SMT rausgesucht…

Daher wirds eher der Winkelsatz werden…

Ich finde die Hammermuttern auch klasse. Am Bauteil vormontieren, ins Profil stecken, eine Umdrehung und fest.

Wenn Du sowieso außen verkleiden willst, würde ich auch die Winkel nehmen. Die lassen sich super schnell und einfach montieren und haben auch direkt eine Verdrehsicherung drin. Wenn mal was nicht passt, kann man die auch einfach wieder lösen.

Die Automatikverbinder sind super, aber waren mir auch zu teuer. Vor Allem wenn man sie immer paarweise verwendet. Die sind aber auch nicht immer für das 30mm Profil zugelassen hatte ich mal irgendwo gelesen.

Ich habe bei mir zum größten Teil die Schnellspann-Verbinder von Bosch genommen, da muss man allerdings die Profile vorher alle bohren. Das konnte ich zum Glück in der Werkstatt an einer Standbohrmaschine mit Bohrschablone machen. Dafür lassen die sich wirklich klasse verarbeiten, halten bombenfest und sind absolut nicht zu sehen. Das war mir wichtig, da meine Profile ja sichtbar sind.

Als Boden möchte ich einfach HPL-Platten in die Nut einschieben. Nut hat zwar 8mm und das HPL 6mm, jedoch glaube ich nicht, dass das stört.

Kleiner Tipp: Es gibt solche Einfassprofile aus Kunststoff für recht kleines Geld, die hatte ich auch mal getestet. Da passen 6mm Platten bei 8mm Nut gerade so rein. Die sitzen dann richtig stramm und klappern nicht.


Persönlich finde ich die Winkelsätze auch besser deshalb habe ich sie verwendet...(einfach hin, leicht zu verschieben, mit den Hammernuten gut einzusetzen.)

wenn du mal doch einen Versteckten Winkel brauchst gibt's auch noch die innen Verbinder für die nuten.
https://www.dold-mechatronik.de/Eckinnenverbinder-I-Typ-B-Typ-Nut-8-Rechts

Von den Innenwinkeln würde ich eher abraten. Ich hatte damit angefangen, habe dann aber einen Großteil umgetauscht und auf Schnellspann-Verbinder gewechselt. Die Montage ist sehr fummelig und die Einstellung sehr schwierig. Beim Anziehen der Schrauben hat sich bei mir oft die Verbindung noch 1-2mm verschoben oder das Profil leicht verdreht.
 
OP
OP
nutellabrot3

nutellabrot3

Veganer
Automatikverbinder brauchst du für einen Winkel nur einen.
Ich habe beides im Einsatz. Jedes System hat Vor- und Nachteile. Besonders wenn du etwas in die Nut einschieben willst, wie die HPL Platten, kannst du mit den Automatikverbindern die Nut komplett frei halten und den Verbinder nach außen setzen. Bei Winkeln musst du wiederum die Platten an den Ecken ausklinken.
Fermacell reicht eine Platte mit 1,25cm vollkommen als Unterkonstruktion aus um darauf zu fliesen.
Servus! Aber könnte ich den Winkel nicht auch in die andere Ecke setzen, damit die Platte noch einschieben geht? 🤔 ich kanns jetzt schwer erklären was ich meine, aber so dass der Winkel dann oben drauf sitzt?

Bezüglich Fermacell - ich finde irgendwie keine Angaben wie viel Last die tragen können… 🙈 aber so ein Pizzaofen kann ja schonmal 60kg haben, dazu noch Fliesen, hab da bisschen bammel bei einer „dünnen“ 12,5 Platte 🙈🤷‍♀️
 
OP
OP
nutellabrot3

nutellabrot3

Veganer
Da bleibe ich mal dran, bin gespannt.

Hast Du deinen Plan im Item Engineering Tool erstellt? Das war doch ewig Arbeit oder? :D Ich fand das Tool sowas von umständlich, daher hab ich alles von Hand zu Fuß in Excel geplant.

Nein, bin ein Software-Fan 🤣🙈 am anfang hatte ich auch Probleme nur auf Youtube gibts von Item ein paar Videos und danach isses ganz flott gegangen 👌

Da würde ich mal noch in ein paar anderen Shops schauen. Meine Profile habe ich über eine Firma bei mir um die Ecke bestellt, die kaufen bei Motedis ein. Da kosten 100 Hammermuttern um die 20€. Die Schrauben bekommst Du sicher auch billiger im Bauhaus oder Industriebedarf. Da sind ja normale verzinkte Gewindeschrauben.

Ah ok, spannend. Ja die Preise sind mal nur Internet-Funde, muss da noch etwas vergleichen, aber danke für den Tipp 😘

Ich finde die Hammermuttern auch klasse. Am Bauteil vormontieren, ins Profil stecken, eine Umdrehung und fest.

Wenn Du sowieso außen verkleiden willst, würde ich auch die Winkel nehmen. Die lassen sich super schnell und einfach montieren und haben auch direkt eine Verdrehsicherung drin. Wenn mal was nicht passt, kann man die auch einfach wieder lösen.

Die Automatikverbinder sind super, aber waren mir auch zu teuer. Vor Allem wenn man sie immer paarweise verwendet. Die sind aber auch nicht immer für das 30mm Profil zugelassen hatte ich mal irgendwo gelesen.

Ich habe bei mir zum größten Teil die Schnellspann-Verbinder von Bosch genommen, da muss man allerdings die Profile vorher alle bohren. Das konnte ich zum Glück in der Werkstatt an einer Standbohrmaschine mit Bohrschablone machen. Dafür lassen die sich wirklich klasse verarbeiten, halten bombenfest und sind absolut nicht zu sehen. Das war mir wichtig, da meine Profile ja sichtbar sind.

Ja das mit dem Bohren würd ich mir gerne ersparen 🙈 und so wie du sagst, es wird ja verkleidet, muss also innen nicht perfekt werden…

Kleiner Tipp: Es gibt solche Einfassprofile aus Kunststoff für recht kleines Geld, die hatte ich auch mal getestet. Da passen 6mm Platten bei 8mm Nut gerade so rein. Die sitzen dann richtig stramm und klappern nicht.

Was genau meinst du mit Einfassprofile? 🤔 hört sich spannend an. Weil ich würd gerne auch noch Einlegeböden machen und die eben auch in die Nut einschieben einfach…

😘
 

Murray

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Servus! Aber könnte ich den Winkel nicht auch in die andere Ecke setzen, damit die Platte noch einschieben geht? 🤔 ich kanns jetzt schwer erklären was ich meine, aber so dass der Winkel dann oben drauf sitzt?

Bezüglich Fermacell - ich finde irgendwie keine Angaben wie viel Last die tragen können… 🙈 aber so ein Pizzaofen kann ja schonmal 60kg haben, dazu noch Fliesen, hab da bisschen bammel bei einer „dünnen“ 12,5 Platte 🙈🤷‍♀️


Ach so, du willst diese Innenwinkel verwenden, die komplett in die Nut kommen? Damit hab ich noch keine Erfahrung gemacht.
Die Fermacell liegt ja in deiner Planung nicht nur am Rand auf. Mein Grundgerüst sieht deinem recht ähnlich und ich kann mich auf meine Küche drauf stellen. Habe ebenfalls Fermacell, 6mm Fliesenkleber und 6mm Feinsteinzeug 60*60
 
OP
OP
nutellabrot3

nutellabrot3

Veganer
Ach so, du willst diese Innenwinkel verwenden, die komplett in die Nut kommen? Damit hab ich noch keine Erfahrung gemacht.
Die Fermacell liegt ja in deiner Planung nicht nur am Rand auf. Mein Grundgerüst sieht deinem recht ähnlich und ich kann mich auf meine Küche drauf stellen. Habe ebenfalls Fermacell, 6mm Fliesenkleber und 6mm Feinsteinzeug 60*60

Ok das mit einer Schicht Fermacell gefällt mir 👌 hat du vielleicht ein Foto von deiner Küche? 😍
 

Bastelheini

Grillkaiser
:bierchips:
 

Mute

Metzger

Barman

Nachteule
Ich bin immer wieder begeistert von solchen Projekten und verfolge sehr interessiert deren Werdegang, vor allem da ich bei sowas Fachleute bräuchte und nur (aber hilfreich) Handlanger sein könnte.

Deshalb :bierchips:
 

Murray

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ok das mit einer Schicht Fermacell gefällt mir 👌 hat du vielleicht ein Foto von deiner Küche? 😍

Aber klar doch. Einmal die Gesamtansicht

20220815_064747.jpg


Einmal die Ansicht vom Aufbau mit Fermacell und Fliesen. Diese sind hinter dem 12mm Edelstahlprofil, daher bei mit auch der Aufbau 6mm Kleber 6mm Feinsteinzeug.
Da ich so faul bin und die letzte Blende an der Seite noch nicht dran hab, kann man das schön erkennen.

20220815_064756.jpg



Die dunkle Granitplatte hinten links ist zum Ausziehen von Pizzateig. Klappt hervorragend, der Nachteil an dem Dunklen Material ist aber, dass man bei direkter Sonneneinstrahlung die Pizza direkt auf dem Granit Backen kann :o. Da würde ich beim nächsten Mal unbedingt auf helleres Material zurückgreifen. Ebenso bei den Fronten. Im inneren der Küche wird es auch ordentlich warm. Hinterm Kühlschrank habe ich dafür eine zusätzliche aktive Lüftung eingebaut.
 
Oben Unten