• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine gesammelten Erfahrungen mit dem Borniak UW 150

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@Aaalfred ich würde dir raten dich zuerst mit den Grundlagen des Räucherns auseinander zu setzen.

Ich habe mir mal einen Beitrag von dir in einem anderen Fachbereich dieses Forums angesehen.
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/raeucherofen-als-erweiterung-zu-unserem-nappi-gesucht.305396/
Hier schreibst du: Tendenziell würde ich beim Räuchern Kohle bevorzugen.

Hier im Forum findest du genügend Beiträge die das Kalt-, Warm- und Heißräuchern behandeln.
Eigne dir hierzu die ersten Grundlagen an.
Befasse dich mit den Pökelarten: Nass-, Trocken- und Vakuumpöklen
Hier wird dir mit Sicherheit geholfen, aber jedem Anfänger jedesmal die Grundlagen immer wieder beizubringen sprengt mit Sicherheit den Rahmen.
Wenn du mit den Grundlagen soweit bist, dann weißt du auch welchen Räucherofen du brauchst.
Mach mal aus kurzfristig lieber mittelfristig. Dann wird das auch was.
 

Aaalfred

Dauergriller
Danke für den Ratschlag, wie gesagt ich bin was räuchern angeht echt noch ein Neuling. Daher werde ich Deinen Ratschlag befolgen und mich zuerst mit der Materie selber und dann mit der Beschaffung eines Ofens beschäftigen.
 

alfaben

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Vergiss vorerst die Ratschläge aus dem anderen Fachbereich.
Werde dir auch darüber klar welche Mengen du räuchern willst.
Da kannst du ruhig großzügigere Mengen ansetzen.
Ob dann ein El Fuego noch reicht?
 

Jogi_La

Hobbygriller
der nächste schritt ist getan.
nachdem in meiner krusch schublade noch ein regelbares netzteil aufgetaucht ist, hab ich den lüfter dran verlötet. jetzt kann ich sogar die geschwindigkeit stufenlos verstellen.
Anhang anzeigen 1854728
Ja was hast Du denn hier schon wieder gebastelt? Ich stelle fest, Du hast eindeutig zu viel Zeit :) Spass beiseite, hier spricht der Neid........naja in 23 Jahren komme ich dann vielleicht auch mal in den Genuss....... Viel Erfolg weiterhin.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vergiss vorerst die Ratschläge aus dem anderen Fachbereich.
Werde dir auch darüber klar welche Mengen du räuchern willst.
Da kannst du ruhig großzügigere Mengen ansetzen.
Ob dann ein El Fuego noch reicht?
Ich wusste auch nicht ob das Räuchern was für mich ist. Hab mir für billiges Geld den El Fuego besorgt und diesen jetzt gegen den Borniak getauscht. Der El Fuego steht jetzt schon bei einem Freund und verrichtet dort zuverlässig seinen Dieenst. Lesen kann ma viel aber ausprobieren ist das A und O. Zumindest bei mir.

Gruß Dingo
 

Jogi_La

Hobbygriller
Ich wusste auch nicht ob das Räuchern was für mich ist. Hab mir für billiges Geld den El Fuego besorgt und diesen jetzt gegen den Borniak getauscht. Der El Fuego steht jetzt schon bei einem Freund und verrichtet dort zuverlässig seinen Dieenst. Lesen kann ma viel aber ausprobieren ist das A und O. Zumindest bei mir.

Gruß Dingo
Richtig !!! Oder anders gesagt: Probieren geht über studieren. Und bei ProBIERen ist auch noch ein versteckter Hinweis zur wichtigsten Grillzutat enthalten ;)
 

Aaalfred

Dauergriller
Ich denke, das wir uns zuerst einmal eine Ofen in der 100-150 € Klasse besorgen und dann drauf los räuchern. Dann werden wir feststellen ob es das ist was wir suchen oder halt nicht. Ich bin zumindest gespannt auf die ersten Ergebnisse.
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
wasn blöder winter heuer. schnee und nochmal schnee. und ausgerechnet heute, wo es gar nicht mitm schneien aufhören mag, muss ich lachs räuchern.
aber es ist kein problem, dank der funksteckdose, da kann ich recht bequem die temperatur zwischen 15 und 20°C halten.

20190203_095744.jpg

20190203_125009.jpg
 

Anhänge

SmokeDog

Bundesgrillminister
Die Witterung ist heuer echt eine Challenge für's Kalträuchern. Habe gerade meine letzte Speckcharge fertig geräuchert. Trotz des Sauwetters habe ich heuer alles perfetto hinbekommen. Nach 3 Räuchersaisonen habe ich doch auch schon etwas den Dreh raus :D

Wünsche Dir gutes Gelingen!
 

Jogi_La

Hobbygriller
gut, dass ich heute heissräuchere. sonst hätte ich das auch zeitlich wohl nicht mehr unterbekommen........der Borniak steht schon geschützt unterm Terassendach und raucht vor sich hin...... :)
 

rejo

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
20181206_154926.jpg
20190204_131614.jpg
Hallo,
Meiner läuft auch gerade auf Hochtouren. Heißräuchern unter der Palme :-)
Ich denke der ist der erste und einzige Borniak auf den Kanaren, oder zumindest auf Teneriffa.
Zu Hause in Deutschland habe ich den 70er hier auf der Insel den 150er mit der neuen Steuerung.
Betreibe das Gerät jetzt im zweiten Jahr und bin sehr zufrieden. Mein Lieferant ist der Thomas Ramster aus der Pfalz. An der Stelle Danke für die Mühe für den Versand hier nach Teneriffa.
Hier einige Beispiele von Heiß- und Kalträuchern.
20181206_154926.jpg


20190121_114043.jpg


20181231_203609.jpg


20181231_175216.jpg


20181225_103800.jpg


20181223_184058.jpg


20181212_174258.jpg
 

Anhänge

SmokeDog

Bundesgrillminister
Habe im Gefrierschrank gerade noch einen Ribroast vom heimischen Rind entdeckt. Spiele mit dem Gedanken den kaltzuräuchern. Was meint ihr? Hat wer eine Idee für die Würzmischung dazu?

Gruß aus den Bergen!

Jürgen
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
@Jogi_La hats ausprobiert, ich habs nachgemacht.
geräucherte entenbrust. extrem geil!
brust war 8 tage eingepökelt, kam dann bei 100°C in den borniak, KT 74°C warn nach 3,5 std. erreicht.
konnt nicht mehr warten mit dem anschnitt, heiss probiert, ein hammer.
das kommt jetzt öfters dran.

20190210_105724.jpg

20190210_132710.jpg

20190210_170510.jpg

20190210_170638.jpg

20190210_172300.jpg

20190210_172307.jpg
 

Anhänge

OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
das theater mit der steuerung nimmt kein ende.
gut dass ich noch garantie habe. es ist auch schon in arbeit.

aktuelle situation:
vorgestern hab ich nen test gemacht, 115°C soll, und die wurden auch problemlos erreicht und gehalten. mit 2 externen thermometern bestätigt. hat zwar 1 std gedauert, bis sie erreicht war, aber immerhin.
gestern hab ich dann pastrami gemacht, zieltemperatur 110°C
angezeigte temperatur nach 1 stunde am regler: 105°C, mit 2 externen thermometer gemessen: 118°C, daraufhin PuF von 8 auf 0 zurückgestellt, dann hats funktioniert.
aktuell hab ich entenbrust drin. Zieltemperatur 90°C. angezeigte temperatur nach 1 std 90°C, bei beiden externen thermometer aber 77°C
PuF von 0 auf 13 gestellt, nun passts.

die werte werden zwar jetzt gut auf +- 1°C gehalten, dafür stimmt die gemessene temperatur hinten und vorne nicht, und das bei jedem einschalten.
das macht keinen spass mehr mit der steuerung.
bin gespannt, was dabei rauskommt.
 

Jogi_La

Hobbygriller
das theater mit der steuerung nimmt kein ende.
gut dass ich noch garantie habe. es ist auch schon in arbeit.

aktuelle situation:
vorgestern hab ich nen test gemacht, 115°C soll, und die wurden auch problemlos erreicht und gehalten. mit 2 externen thermometern bestätigt. hat zwar 1 std gedauert, bis sie erreicht war, aber immerhin.
gestern hab ich dann pastrami gemacht, zieltemperatur 110°C
angezeigte temperatur nach 1 stunde am regler: 105°C, mit 2 externen thermometer gemessen: 118°C, daraufhin PuF von 8 auf 0 zurückgestellt, dann hats funktioniert.
aktuell hab ich entenbrust drin. Zieltemperatur 90°C. angezeigte temperatur nach 1 std 90°C, bei beiden externen thermometer aber 77°C
PuF von 0 auf 13 gestellt, nun passts.

die werte werden zwar jetzt gut auf +- 1°C gehalten, dafür stimmt die gemessene temperatur hinten und vorne nicht, und das bei jedem einschalten.
das macht keinen spass mehr mit der steuerung.
bin gespannt, was dabei rauskommt.

oh shit - das hört sich nicht gut an. vielleicht mach ich da auch mal wieder eine testreihe mit neutralen TEMP- Fühlern :)
 

Der Graue

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das wird dir jetzt zwar nicht sonderlich helfen, doch bei mir war es ähnlich.
Da mir eine Nachrüstung zu teuer war, habe ich selbst Hand angelegt und mir das hier gebaut. Den Fühler hatte ich so ca. 4-5 cm in den Garraum vorgeschoben, also ähnlich wie bei der originalen Nachrüstung.
Im unteren Temperaturbereich bis ca 70, 80° C stimmte noch alles, doch dann liefen die Werte auseinander. Nachdem sich der Regler auf die eingestellten 110° C eingependelt hatte, zeigte mein Wlanthermo fast 150° C an. Daraufhin schob ich den Fühler weiter in den Garraum, sodass das Kabel einige cm in den Ofen ragt und die Hülse des Fühlers "frei im Raum baumelt". Seit dem sind bei mir die Werte vom Regler und Wlanthermo identisch. Den Fühler plaziere ich nun immer irgendwo in der Nähe des Räuchergutes, genau wie den externen des Wlanthermo.
Ich habe fast das Gefühl, dass bei den kalten Außentemperaturen der Wert des Fühlers verfälscht wird, wenn er noch Kontakt mit dem Gehäuse hat. Wobei das Gehäuse (innen) nach einiger Zeit auch die Temperatur des Innenraums annehmen sollte - schon seltsam.
Ich wünsch dir jedenfalls eine schnelle Klärung, halte uns mal auf dem Laufenden bei der Ursache - falls Du sie denn erfährst.

Mal noch was Anderes: Mit was hast Du die schöne Entenbrust oben denn eingepökelt, bzw. wieviel Pökelsalz pro Kilo?

Viele Grüße
Jörg
 
OP
OP
miaschmeckts

miaschmeckts

Bundesgrillminister
Mal noch was Anderes: Mit was hast Du die schöne Entenbrust oben denn eingepökelt, bzw. wieviel Pökelsalz pro Kilo?

Viele Grüße
Jörg
30g nps, 8g rohrzucker, 6 g pfeffer
wobei ich grad ne brust im ofen habe, die hat 33g nps.
 
Oben Unten