• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde!

Heute gibts ein geiles Pulled Pork mit Geling-Garantie!
Es wird schön gesmoked, bleibt dabei super saftig, ist kinderleicht zu machen und geht dabei noch sau schnell!

Als erstes nehmen wir uns eine gute Portion Woodchips und legen diese ins Wasser - denn die haben die längste Vorbereitungszeit.

Danach schnappen wir uns eine Aluschale und legen diese vorab mit Frischhaltefolie aus.
1.jpg


Dann kommt der 2,8 kg Schweinenacken (ohne Knochen) rein und wird mit Sonnencreme (Senf) und einer leckeren Gewürzmischung eingecremt - wie eine süße Strandnixe!
Wenn sie von allen Seiten versorgt wurde, wickeln wir die Frischhaltefolie stramm drumrum - gut das wir vorher die Aluschüssel ausgelegt haben...das macht es uns einfacher..
2.jpg


Ab in den Kühlschrank damit...

Die Woodchips brauchen noch ein Weilchen...insgesamt 1 Std wässern - und die nutzen wir zur Vorbereitung des Grills und der Briketts, die wir in den kleinen AZK von Weber schütten und durchglühen lassen.

Das Setup bereiten wir dann ungefähr so vor:
3.jpg


Und legen dann den Braten in die indirekte Zone!
Jetzt wird gesmoked! 60 Minuten! Danach nimmt das Fleisch sowieso keinen Rauch mehr auf...
Natürlich Deckel drauf....
4.jpg


In der Zwischenzeit bereiten wir den Dutch Oven vor.
Ich hab hier ein paar Zwiebel und Zucchini in 1cm dicke Scheiben aufgeschnitten und etwas Sonnenblumenöl drüber gegossen und auf den Boden vom DO gelegt. Ihr könnt da so tun oder ihr lasst es einfach. Das gibt mehr Saft! Ist aber eigentlich nicht wichtig!
5.jpg


Danach altes Pizzablech auf den Kohlerost von der Kugel...8 Briketts vom smoken unten rein...
6.jpg


DO rein mit dem gesmokten Braten....
7.jpg



Deckel drauf...
8.jpg



Kohle drauf...
9.jpg


Verkabeln und 2-3 Std. warten bis die 94 Grad erreicht werden.
10.jpg



Fertig....und ich würde sagen...das Ding ist gesmoked und hat einen geilen Fleischsaft!
11.jpg
12.jpg


Und dann fehlen mir einfach nur die Worte!
Bleibt nur noch zu sagen:
Baut es nach!
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    131,6 KB · Aufrufe: 2.873
  • 2.jpg
    2.jpg
    133,1 KB · Aufrufe: 2.843
  • 3.jpg
    3.jpg
    152,6 KB · Aufrufe: 2.849
  • 4.jpg
    4.jpg
    164,8 KB · Aufrufe: 2.924
  • 5.jpg
    5.jpg
    75,7 KB · Aufrufe: 2.867
  • 7.jpg
    7.jpg
    133,8 KB · Aufrufe: 2.842
  • 6.jpg
    6.jpg
    141,7 KB · Aufrufe: 2.854
  • 8.jpg
    8.jpg
    105,7 KB · Aufrufe: 2.832
  • 9.jpg
    9.jpg
    128,8 KB · Aufrufe: 2.863
  • 10.jpg
    10.jpg
    178,5 KB · Aufrufe: 2.830
  • 11.jpg
    11.jpg
    142,5 KB · Aufrufe: 2.825
  • 12.jpg
    12.jpg
    140,5 KB · Aufrufe: 2.846

nstyles

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich bin da etwals skeptisch, ob das der ideale Weg ist. Das Fett soll sich ja eigentlich langsam während der sonst viel längeren Garzeit auflösen damit der Braten zart und saftig wird. Ob das in der kurzen Zeit bei viel höhere Temperatur auch so funktioniert? Man müsste mal den direkten Vergleich haben.
 

Viehhändler

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Idee finde ich auf jeden Fall klasse.
Muss ich mal nachbauen ;-)
 

n00b

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
hmm...
ich werd das mal nachmachen, aber:
Statt Zucchini den ganzen Boden mit 3-4 grob gehackten Zwiebel bedecken, das Fleisch darauf.
Vorm Pullen den kompletten Saft abgießen und vom Fett trennen (entweder Fett-Trenn-Kanne oder stark runterkühlen und abheben), dann erst wieder den (ggf. zu erhitzenden) Saft wieder hinzugeben.

achja und wärmste Empfehlung es zumindest einmal mit ungewässertem Räucherholz zu versuchen. Ist geschmacklich ein Riesenunterschied. Hab anfangs auch immer gewässert, weil ma's ja oft liest dann einmal vergessen -> da wurde mir erst klar, wie greislich's mit gewässerten eigentlich ist.
 
OP
OP
GrillingSteve

GrillingSteve

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Man kann den Boden auch mit Bacon auslegen. Ich habe Zucchini verwendet, weil ich sie im Garten im Überfluss habe.

Möglicherweise könnte man auch einen "Mini-Minion-Ring" auf den Deckel des DO legen der kegelförmig nach oben verläuft... Der braucht ja bei weitem nicht so viel Brennstoff wie ein Kugelgrill um auf 120 Grad zu kommen.
Wenn man ihn dann noch in eine Kugel stellt, Deckel drauf macht.... Wäre also auch low&slow im DO sicherlich möglich.
Also da gibts noch viel zu experimentieren. Und das macht ja auch spaß!

Probierts aus!
 

steffen0278

Veganer
Hab ich jetzt auch schon 3 mal gemacht. Fand das PP mit dieser Methode zarter als die klassische Variante. Vor allem der Bratensaft ist der Hammer. Lege das PP nach dem räuchern aber direkt in den DO. Ohne was drunter zu machen. Ist bis jetzt auch noch nie angesetzt, geschweige verbrannt. Werd bald wieder eins machen. Im Winter gibts dann wieder die klassische Variante.
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Zucchini weglassen und noch paar Zwiebeln und dann wär's meins!
Dennoch sehr schön. Ich mag die Kombi mit dem DO....... :sonne:
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
sauber :D
habe das auch schön öfters im DO gemacht, mal vorher geräuchert, mal nicht ...
hat immer toll hingehauen ...
am Boden hab ich halt immer einen Haufen Zwiebel, weil das dann - wie oben erwähnt - eine tolle Grundlage mit dem Fleischsaft und den (von mir auch verwendeten) Kartoffeln ergibt
:D

:weizen:
 

Celsius Maximus

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Kann man schon machen. Ich verwende solche geschmorten Nackenstück gerne in Pastasaucen. Aber ist halt schon nicht ganz das gleiche wie ein richtiges PP. Man hat den Saft dann halt eher eben dabei statt darin und das merkt man dem Fleisch auch an. Mit ner schönen Sosse (inkl dem Fleischsaft) aber schon lecker, auch im Brötchen.
 

sgille

Veganer
macht ihr dabei den Deckel der Kugel auch drauf? oder lasst ihr den DO frei stehen ?
 

Karlskron3

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Super Idee und sieht auch sehr lecker aus. Da ich keinen DO habe mache ich es im Bratschlauch und smoke etwas länger. Den Bratensaft entfette ich im Ghettostyle mit einer Marinadenspritze und mische ihn mit etwas BBQ Soße.

Geht dann auch echt schnell und ist total lecker und saftig:D
 

Luckes85

Vegetarier
Das werde ich heute auch mal testen....bei dem Wetter muss man(n) ja grillen :kugel:
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Schade um das Fleisch.

Leider kein Pulled Pork sondern nur ein viel zu stark und zu lange gegarter Schweinebraten, der seinen Fleischsaft verlieren musste.

Btw.

Woodchips wässern bringt ausser einer Kondensatschicht in der Kugel gar nichts;
und Fleisch nimmt sehr wohl während der gesamten Garzeit über Rauchgeschmack auf.
 

Riesling-kl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
macht ihr dabei den Deckel der Kugel auch drauf? oder lasst ihr den DO frei stehen ?
Wenn die Kugel zu sein muss wegen dem Wetter dann mach ich die Glut in Kohlekörbe und nutze den Grill wie ein Backofen.
Ich hab das Gefühl das die relativ wenig Kohle vom DOpf keinen richtigen Kamineffekt in der Kugel verursachen und schneller ersticken. ....
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Seit wann gibt es in einer Kugel einen Kamineffekt ? In einer Kugel gibt es eine Luftzirkulation.

Wenn ich von meinen Brekkies ein paar glühende in meinen Kugeln liegen habe, dann verglimmen sie einfach so, bis Staub übrig bleibt.
Selbst bei geschlossenem Deckel. Die Lüfter müssen komplett zu sein, damit sie erlischen.
Bei einer neuen Kugel ist es am Anfang (ohne Patina) schwierig, die Kohlen nach dem Grillen überhaupt zu ersticken.

Wenn Deine Kohlen ausgehen, dann könnte das auch an schlechtem Brennstoff liegen.
 

Riesling-kl

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Kamineffekt war ist vielleicht etwas übertrieben. Aber unten kommt Luft rein und oben raus. Wenn eins von beiden zu ist funktionierts nicht ;)

Bei der Kombi 12 er und Profagus Briketts brennen die unten zu schnell ab. Oben die am Rand mäßig und die in der Mitte kaum....
 

Luckes85

Vegetarier
Ob es jetzt ein echtes Pulled Pork ist oder nicht , lecker war es auf alle Fälle. Ich konnte ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zur der langen PP Variante herausschmecken. Das Fleisch war super saftig und die Rauchnote passte auch. Alles in allem waren die Gäste sehr zufrieden.

IMG_1092.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1092.JPG
    IMG_1092.JPG
    535,3 KB · Aufrufe: 1.630

steffen0278

Veganer
Ich finde beide Versionen lecker. Ob Low&Slow oder DO. Auf jedenfall 100% besser als das Discounter PP. Und das sagt sogar meine Freundin die ja mal mit Grillen überhaupt nix am Hut hat. So, gleich wird der Minionring gestartet und das PP aufgelegt. Mache grade wieder eins :D
 
Oben Unten