Andis BBQ-Pork-Ends

Zartschmelzende, gesmokte Stücke vom Schweinenacken. Geeignet als Party Fingerfood, als Vorspeise oder Hauptgericht mit Beilagen.

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Den Schweinenacken in kinderfaustgroße Stücke schneiden und zuerst mit dem AP Rub (sehr salzig, nicht zuviel davon nehmen) und danach mit Magic Dust würzen.
  2. Smoker anheizen, auf 120 Grad, die Stücke auflegen und ohne den Deckel anzuheben 3h smoken
  3. Nach 3h die Stücke vom Smoker runternehmen und in kleinere Würfel (Gulaschgröße, Fingerfood) schneiden. Den Smoker auf 145-150 Grad hochheizen
  4. Die Würfel schön in einer Edelstahlschale (z.b. grosse Ikea Koncis) mit Abstand zueinander auf dem Boden anordnen. Nochmal über alles (blanke Schnittflächen) etwas Magic Dust geben. Die Butter in Flocken schneiden und auf jedes Stück eine Flocke obendrauf geben. Den braunen Zucker darüberstreuen und den Ahornsirup nach eigenem Geschmack darübergießen. Eine kleine Flasche Apfelsaft in die Schale geben, so dass die Würfel max. zu einem Viertel in der Flüssigkeit stehen.
  5. Die Schale mit z.B. einer zweiten Schale und Folie luftdicht verschließen. Auf den hochgeheizten Smoker geben und 2h dämpfen lassen.
  6. Nach 2h die Stücke vorsichtig mit einer geeigneten Grillzange (sie zerfallen leicht) aus der Schale nehmen und den Sud abgießen. Die Stücke wieder in die Schale geben und mit der BBQ Sauce mit einem Pinsel vorsichtig glasieren. Die Schale wieder offen in den Smoker stellen.
  7. Bei 145 Grad nochmals ca. 30-40 Minuten karamellisieren lassen.
  8. Vom Smoker nehmen und servieren. Man kann einen Zahnstocher reinstecken und eine schöne Platte machen.
Kommentare

Hört sich super lecker an! Danke für die Inspiration!!