Gegrillte Doraden

Gegrillte Doraden sind sind ein tolles Sommergericht.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Zitronenschale, -saft, Kräuter und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Das Fleisch der Doraden jeweils auf einer Seite zweimal parallel schräg einschneiden. Die Doraden innen und außen kräftig mit dem Zitronen-Kräuteröl bestreichen und abgedeckt ca. 10 Min, ziehen lassen.
  3. Zitronenscheiben halbieren und zusammen mit den Lorbeerblättern in die Einschnitte der Fische stecken. Doraden auf 4 ausreichend große Stücke Alufolie legen (matte Seite nach unten). Restl. Zitronenscheiben darauf verteilen. Alufolie verschließen und die Fische ca. 15 Min. auf dem Grill garen.
Kommentare

Stimmt nicht! Die glänzende Seite reflektiert die Wärme -> darum matte Seite aussen!

Seite der Alufolie ist egal, nur was für die Optik ob glänzend oder matt!