Rezept - Gegrillte Lachssteaks mit Kräuterbutter

Gegrillte Lachssteaks mit Kräuterbutter

Gerillter Lachs passt zu jeder Jahreszeit.

 


Zutaten
  • Kräuterbutter

Anweisungen
  1. Kräuterbutter: Man rührt zunächst die Butter schaumig, indem man sie mit einem Holzlöffel gegen die Seiten einer kleinen Schüssel schlägt, bis sie ganz sahnig ist. Dann gibt man Schalotten, Knoblauch, Petersilie, Salz und nach Geschmack etwas Pfeffer dazu.
  2. Fisch: Man heizt den Grill 15 Minuten lang vor, bis er sehr heiß ist.
  3. Die Lachssteaks trocknet man gründlich mit Küchenkrepp. Mit einem Kuchenpinsel bestreicht man beide Seiten der Steaks mit zerlassener Butter, legt sie auf den Rost und grillt sie die Oberseite der Steaks 7 bis 10 cm vom Heizelement entfernt 3 Minuten auf jeder Seite.
  4. Dann mit der verbliebenen zerlassenen Butter oder mit der Butter aus der Grillpfanne bestreichen, salzen, pfeffern und weitere 3 Minuten grillen. Umdrehen, erneut mit Butter bestreichen und noch etwa 5 bis 8 Minuten grillen, bis sie sich fest anfühlen.
  5. Mit einem Spachtel legt man die Steaks auf eine vorgewärmte Servierplatte und garniert mit Zitronenvierteln oder scheiben. Die Kräuterbutter streicht man über die Steaks oder reicht sie separat in einer Sauciere.