Rezept - Geräucherte Forellen

Geräucherte Forellen

Heißgeräucherte Forellen sind ein Gedicht.

 


Zutaten

Anweisungen
  1. Forellen für ca .12h eingelegt in Salzlake. Wasser mit Salz (ca. 250g/kg Fischgewicht), ganzes Sauerbratengewürz kurz aufkochen. Zwiebelringe mitaufkochen. Kräftiger Schuss Zitronensaft. Mit kräftigem, dunklem Bier aufgießen.
  2. Vor dem Räuchern Forellen aus der Lake nehmen, gut abwaschen und ca. 4h trocknen lassen. Ideal ist es, wenn die Fische Außen pergamentartig abgetrocknet sind.
  3. Wer´s mag kann ein Stückchen Kräuterbutter in den Fisch legen. Dazu Bauernbrot mit Butter und ein dunkles Bier!