Hühnerbrust vom Rost

Hänchenbrust nicht nur im Sommer.

 


Zutaten
  • Für die Sauce

Anweisungen
  1. Für die Sauce die Schalotten halbieren, die Knoblauchzehen schälen und ganz lassen. Schalotten, Knoblauchzehen und Apfelwürfel in etwas Margarine anschwitzen.
  2. Honig zugeben und alles darin glacieren lassen. Mit Weißwein ablöschen. Die Kräuter zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas einkochen lassen und warmstellen.
  3. Die Kartoffeln (je kleiner, je besser) schälen, im Ganzen kochen und abgießen. In einer Pfanne Butter zerlassen, die Kartoffeln zugeben und kurz durchschwenken.
  4. Mit dem Saft einer Zitrone (evtl. auch mehr) nochmals durchschwenken und mit Petersilie bestreuen.
  5. Inzwischen die Hühnerbrüste auf dem heißen Grill garen.
  6. Salzen und pfeffern. Mit den Zitronenkartoffeln und der Sauce anrichten.
Kommentare

da läuft mir das wasser im munde zusammen ...