Rezept - Sucuk-Wrap

Sucuk-Wrap

Ein leckerer Wrap, den man sehr gut vor- und schnell zubereiten kann. Zeitangabe ist für die Zubereitung ohne Vorbereitung.

 


Zutaten
15 Min.
Normal

Anweisungen
  1. Die Wurst würfeln und auslassen.
  2. Dann die Zwiebeln dazu und glasig dünsten.
  3. Dann 5 Spice Powder, Zimt, Tandoori Masala und Salz & Pfeffer nach Wunsch dazu.
  4. Alles leicht anrüsten und mit den Dosentomaten und dem Whiskey ablöschen.
  5. Jetzt die Hitze auf kleine Flamme stellen und das ganze 2 Stunden köcheln lassen bis das sich bildende Wasser verdampft ist.
  6. Die Sucuksoße auskühlen und eine Nacht ziehen lassen. Wenn die Zeit dafür nicht reicht, ist das auch nicht soo schlimm.
  7. Am Morgen des Essen den Joghurt mit der Minze, dem Zitronengras und Salz und Pfeffer abschmecken und ziehen lassen.
  8. vor dem Essen den Salat in feine Streifen schneiden und die Sucuksoße erwärmen.
  9. Jetzt habt Ihr alles was ihr braucht, Soße, Salat Joghurt und Wraps vor Euch liegen. Um die Wraps lichter rollbar zu machen kann man sie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle tun, muss aber nicht sein.
  10. Der Zusammenbau ist denkbar einfach, Salat, Sucuksoße, Joghurt, Käse in der Mitte den Wraps wie auf den Bilder gezeigt auftragen. Die Ränder oben und unten zuerst einklappen und den Wrap dann zusammen rollen. Man kann ruhig mehrere Wrap nacheinander vorbereiten, die kommen gleich nochmal auf den Grill.
  11. Und da sind wir auch schon, jeden Wrap nochmal von beiden Seiten angrillen, so dass man ein schönes Muster bekommt und der Wrap knusprig wird. Das dauert nur ein paar Sekunden.
  12. Und jetzt reinhauen, Guten Appetit!