• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

ALFA ONE - klein aber fein!?!

Du vergleichst gerade Äpfel mit Birnen!
Die Steine der beiden Öfen sind nicht miteinander vergleichbar. Der Ooni soll schnell aufheizen, der Stein von Alfa ist für ein gleichmäßiges Ergebnis auch nach der 10. Pizza kein Überhitzen, oder auskühlen...
mach in den ALFA ein einfachen Schamotte rein und er ist schneller auf höhere Temperatur. Aber Power is nothing without control 🤪
Ich würde eher sagen ich vergleiche verschiedene Apfelsorten ;-)

Ich hatte für den Koda16 den dicken Stein aus Italien drin. Dieser hat auch länger gebraucht, er hatte aber dann seine 420-450 Grad, und auch länger gehalten als mit dem Standard Stein.

Ich habe jetzt ein Ticket bei Alfa eröffnet und habe einen direkt Kontakt. Von der Verarbeitung bin ich ja restlos begeistert!!!

Trotzdem Danke an Alle die hier mit eingreifen um zu helfen!

Grüße
Marcus
 
OP
OP
hangingloose

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte für den Koda16 den dicken Stein aus Italien drin
Was für eine Mischung hat der?
Hintergrund ist folgender, ich habe auch den Ardore, der ist vom Brenner her, dem ALFA sehr ähnlich.
Die Aufheizzeit ist bei dem Stein, der ungefähr die gleiche Stärke hat geringer!
Der Stein heizt sich schneller auf, hat aber dann irgendwann den nachteil dass mir der Stein viel zu heiß wird. Die Pizza, auch wenn nur minimale Mehlreste unter der Pizza sind, schmeckt nach wenigen sec. schon verbrannt. Dann hilft nur noch ständig mit dem Gasregler zu spielen.
Alternativ zu dem Standard Stein gibt es noch einen Stein mit der "Saputo" Mischung. Dieser ist vom Verhalten anders und gerade für Pizza bei sehr hohen Temperaturen von großem Vorteil. Der Stein vom ALFA hat so eine ähnliche Mischung.
Der Saputo Stein hat eine geringere Wärmeleitfähigkeit, somit kannst du ihn auf eine höhere Temperatur aufheizen, ohne dass dir die Pizza von unten verbrennt. Leider hat die geringere Wärmeleitfähigkeit auch den Nachteil, dass der Stein sich langsamer aufheizt.

Ich würde eher sagen ich vergleiche verschiedene Apfelsorten ;-)
Wenn du von einem dünnen Stein, auf einen dickeren Stein, gleicher Mischung ausgehst... ja!
Wenn du aber von einer Standard Scharmotte zu einer Saputo Mischung gehst, ist das eher ne Birne...
 
OP
OP
hangingloose

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das Blech hat knallrot geglüht.
Wenn das Blech knallrot geglüht hat, hast du auf jeden Fall kein Problem mit der Brennerleistung ;-)

Ich hätte dann den Brenner gedrosselt!
Eine offene Tür lässt am Boden kalte Luft einströmen, dass führt zu einer Kühlung der Steine...
dies zeigt auch die Messreihe von @PeterPark

5 Minuten: 100 / 420
15 Minuten: 200 / 470
30 Minuten: 280 / 500
45 Minuten: 360 / 550

Dann die Tür entfernt, damit es nicht überhitzt:

60 Minuten: 330/ 500
mit Öffnen der Tür fällt die Temp der Steine um 30°C
 
Danke nochmals für Eure Hilfestellungen und Tipps.

Ich habe heute Vormittag mal eine Messung gestartet.

10:45 Uhr
Außentemperatur 11 Grad

Starttemperatur der Steine ca. 10,4 Grad
Nach 5 Minuten: Integriertes Thermometer 520 Grad --> Stein 216 Grad
Nach 10 Minuten: Integriertes Thermometer 560 Grad --> Stein 290 Grad
Nach 15 Minuten: Integriertes Thermometer ca. 600 Grad --> Stein 330 Grad linke Ecke oben Mitte 295 Grad
Nach 20 Minuten: Integriertes Thermometer ca. 600 Grad --> Stein 360 Grad linke Ecke oben Mitte 330 Grad

Aufheizphase bis zur 10 Minute mit geschlossener Tür, danach ganz leicht nach vorne gezogen.

Kann mir nicht erklären warum die Werte auf einmal besser sind. Habe nichts am Setup geändert.

Ist bei Eurem One, oben in der Mitte vor dem Abzug die Oberfläche auch matt wegen der Hitze? Diese Stelle ist nach 20 Minuten ca. 150 Grad heiß.

Grüße
Marcus

Alfa von oben .jpg
 
OP
OP
hangingloose

hangingloose

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
ja die Stelle ist auch bei mir matt, da der Abzug dicht unter der Stelle verläuft. Denke daran kann nichts geändert werden...
 

Weixei

Militanter Veganer
Danke nochmals für Eure Hilfestellungen und Tipps.

Ich habe heute Vormittag mal eine Messung gestartet.

10:45 Uhr
Außentemperatur 11 Grad

Starttemperatur der Steine ca. 10,4 Grad
Nach 5 Minuten: Integriertes Thermometer 520 Grad --> Stein 216 Grad
Nach 10 Minuten: Integriertes Thermometer 560 Grad --> Stein 290 Grad
Nach 15 Minuten: Integriertes Thermometer ca. 600 Grad --> Stein 330 Grad linke Ecke oben Mitte 295 Grad
Nach 20 Minuten: Integriertes Thermometer ca. 600 Grad --> Stein 360 Grad linke Ecke oben Mitte 330 Grad

Aufheizphase bis zur 10 Minute mit geschlossener Tür, danach ganz leicht nach vorne gezogen.

Kann mir nicht erklären warum die Werte auf einmal besser sind. Habe nichts am Setup geändert.

Ist bei Eurem One, oben in der Mitte vor dem Abzug die Oberfläche auch matt wegen der Hitze? Diese Stelle ist nach 20 Minuten ca. 150 Grad heiß.

Grüße
Marcus

Anhang anzeigen 2339005
Temperaturen sind doch in Ordnung.
Die Matte Stelle kannst Du abwischen.
 

Uli730

Militanter Veganer
@hangingloose: Kannst du uns sagen, was der Ardore ungefähr für Aufheizwerte liefert? Ich frage mich, wo ist der Unterschied zum Ardore, der ja auch noch 2kW weniger Brennerleistung hat.

Mir persönlich sind die 360°C am Boden zu wenig, wenn ich da nicht höher komme (auch ohne Tür) dann tausche ich gegen den Ardore 😉.

Montag wird mein neuer Brenner versendet, mit dem soll alles besser werden, wenn nicht, müssen wir weitersehen sagt BBQ360°.
 

Weixei

Militanter Veganer
Heute bei 6 Grad und fast Schneefall 8 Pizzen durchgeschossen.
Starttemperatur 9 Grad
20201016_172745.jpg

Nach 10 Min
20201016_174143.jpg

Nach 20 Min
20201016_175247.jpg

Nach 30 Min
20201016_180407.jpg

Nach 40 Min
20201016_181515.jpg

Dann die erste Pizza bei Halbgar.
Zwischen den Pizzen immer Türe zu...Bei Halbgas.
Bei der 2. Pizza hat der Boden in der Mitte 410 Grad und so bleibt es bei dieser Vorgehensweise auch.
Für mich perfekt. 450 Grad wären bei richtigem Aufheizen kein Problem. Mehr braucht es nicht.
Backzeit bei voll belegter Pizza und 470 Grad Ofentemperatur 2 Min 30 Sec.

20201016_183024.jpg


20201016_185335.jpg


20201016_191708.jpg


20201016_193505.jpg


20201016_195331.jpg


20201016_195347.jpg
 

Outpost-Griller

Kölsch Liebhaber
5+ Jahre im GSV
@Uli730 ich lese hier aus Interesse mit und verfolge die Problematik. Neben den potentiellen Problemen mit dem Brenner möchte ich dich aber auf folgenden Beitrag im Forum aufmerksam machen, den ich sehr gut finde:

#646

Vielleicht hilft der Beitrag die Messwerte einwenig einzuordnen.

Ich hoffe auf jeden Fall, daß du nach dem Brennertausch glücklich mit dem Ofen wirst.
 

Uli730

Militanter Veganer
@mweber: Danke für den Link, das sehe ich auch absolut genauso. Die Messwerte sind immer mit Vorsicht zu genießen. Nur decken sich die Werte halt in gewisser Weise mit den Pizze, die ich bisher aus dem One kommen hab sehen. Bisher kenn ich kein Video oder Bild einer neapolitanischen Pizza, die im One gemacht wurde. Vom Ardore gibt's die Bilder und Videos zu hauf.
Aber egal, ich halt mich jetzt zurück, bis ich den neuen Brenner verbaut hab!
 

Uli730

Militanter Veganer
Brenner ist heute gekommen, werde allerdings noch eine Weile brauchen bis ich über Erfahrungen berichten kann. Nur soviel vorweg: Brenner sieht identisch aus, bis auf das jetzt nicht mehr vorhandene Luftregulierungsblech.
 

Weixei

Militanter Veganer
Brenner ist heute gekommen, werde allerdings noch eine Weile brauchen bis ich über Erfahrungen berichten kann. Nur soviel vorweg: Brenner sieht identisch aus, bis auf das jetzt nicht mehr vorhandene Luftregulierungsblech.
Servus Uli,
Luftregulierungsblech🤔
Kannst Du da mal ein Bild von den beiden Brennern einstellen?
Interessiert mich.
Hoffentlich funktioniert es👍
 

Weixei

Militanter Veganer
Ich habe jetzt nach erneutem Nachhaken, nach knapp 2 Monaten, Antwort wegen dem Transportschaden bekommen.
Die haben mir ein Rezeptbuch angeboten....
Gehäuse mit Lackschäden, teilweise verbogen und beide unteren Isoliersteine gebrochen.....Rezeptbuch.
Der Ofen ist echt super gemacht und funktioniert bei mir wie ich es mir vorstelle.
Den Kundenservice kannst du vergessen.
Ich werde mir nächstes Jahr eine Outdoorküche bauen.
Sollten auch Alfa Geräte rein. Die gefallen mir optisch super.
Es werden mit Sicherheit keine Alfa Geräte in Zukunft gekauft.
Bin schwer enttäuscht von Alfa.
Ich habe alles dokumentiert. Wollte denen die Möglichkeit geben eine Lösung zu finden......
Gibt noch andere Hersteller mit schönen Produkten.
 

Uli730

Militanter Veganer
Da kann Alfa Forni nichts dafür, dein Verkäufer ist verpflichtet deinen Ofen zurückzunehmen oder dir einen entsprechenden Ausgleich anzubieten. Man korrigiere mich, wenn ich falsch liegen sollte!
 

Outpost-Griller

Kölsch Liebhaber
5+ Jahre im GSV
@Uli730
Kann es sein, das daß Luftleitblech nicht Bestandteil des Brenners ist und daher nicht ersetzt wurde und du es wieder anschauen mußt?
 

Uli730

Militanter Veganer
Es ist keine Bohrung mehr vorhanden, insofern gehe ich fest davon aus, dass das nicht der Fall ist, werde es aber nochmal hinterfragen. Wenn tatsächlich doch, dann wäre das äußerst dreist, von mir zu verlangen, dass ich mit ihren tollen Blechschrauben das Teil wieder anschrauben darf. Und wenn ja, in welchem Abstand???
 

Weixei

Militanter Veganer
@Weixei

Was sagt denn dein Händler in DE dazu?
Oder hast du direkt in Italien Bei Alfa bestellt?
Die Reklamation wurde über den Händler abgewickelt. Dem gebe ich keine Schuld. Die sind sehr bemüht.
Die Entscheidung über das Rezeptbuch kommt von Alfa.
Alfa hat ein Reklamationsticket eröffnet, dann habe ich nichts mehr gehört von denen.
Erst nach wiederholtem Nachfragen habe ich das Rezeptbuch angeboten bekommen.
Das ist dreist.:hmmmm:
 
Oben Unten