• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Hähnchen vom Drehspieß vom Anfänger für Anfänger

Flyer

Veganer
5+ Jahre im GSV
Servus in die Runde!

Am Wochenende habe ich mein erstes Grillhähnchen vom Drehspieß und ausschließlich Backburner auf dem Rogue 525 SE gemacht.

Vorher hatte ich mich im Forum erkundigt und auch sonst viel gelesen.

Die Meinungen gingen derart auseinander (erst nur indirekt und nur zum Schluss auf die Rotisserie / nur auf die Rotisserie Vollgas / Drehspieß ist doof und nicht so saftig wie Beer Can Chicken / Kerntemperatur wird an Brust, Schenkel, je nach Gewichtm zwischen Brust und Schenkel gemessen / KT 70, 75, 80 - 85°C etc.). Also war ich so schlau wie je zuvor.
Also habe ich es einfach mal selber getestet und berichte, wie ich ohne viel Schnick-Schnack ein vielleicht nicht perfektes, aber doch sehr leckeres Grillhähnchen von der Rotisserie bekommen habe.

Vielleicht hilft es ja auch dem einen oder anderen zum Einstieg.

Das Maishähnchen (ca.1,25kg) war schon ausgenommen und gut gebunden.
2 Stunden vor Grillbeginn habe ich es aus dem Kühlschrank genommen und außen mit Magic Dust gerubbt.

20200508_181317_resized.jpg


Die Roste rausgenommen und den Grill erstmal ohne BB aufgeheizt.
Hähnchen aufgespießt, Maverick durchgeführt und an der Brust zur Temperaturmessung gesetzt sowie das Gegengewicht angepasst.
In den Konci habe ich noch Bier eingefüllt (leider nicht zu sehen).

20200508_182732_resized.jpg


hier aus einem anderen Blickwinkel
20200508_182726_resized.jpg


Danach alle Brenner aus und nur den Backburner an. Unten seht ihr die Einstellungen => nicht auf Minimum, aber fast

20200508_185615_resized.jpg


Bei 74°C Kerntemperatur (ca. 1Stunde) habe ich den Backburner voll aufgedreht bis meine Zieltemperatur von 80°C erreicht war (ca. 1h 20min)

20200508_201534_resized.jpg


Hier das Ergebnis
20200508_201946_resized.jpg


Ich finde, dass dies ein guter und leckerer Einstieg war.
Das Fleisch war saftig - hätte aber noch saftiger sein können. 80°C an der Brust waren vielleicht 3-5°C zu viel.
Die Haut war nicht soooo knusprig wie vom Grillwagen - auch da ist Luft nach oben; möglicherweise den Backburner schon bei 70°C oder sogar 65°C auf Vollgas drehen.

Insgesamt waren meine Frau und ich dennoch zufrieden und es war schön den Backburner auch wirklich als solchen konstant benutzen zu können.

Falls jemand Tipps und Tricks hat oder etwas dazu loswerden möchte: sehr gerne.
 

GT3076R

Hobbygriller
Das sieht sehr gelungen aus! Geflügel muss sich drehen (meine Meinung), ich werde mir dafür auch extra eine Rotisserie anschaffen.

Ich finde auch die Haut sieht toll aus, eben auf keinen Fall verbrannt. Eventuell am Ende mit Butter oder Salzwasser bestreichen bei gleichzeit erhöhter Hitze durch den BB? Das könnte noch das letzte Quäntchen Kunsprigkeit bringen.
 
OP
OP
Flyer

Flyer

Veganer
5+ Jahre im GSV
[...]Ich finde auch die Haut sieht toll aus, eben auf keinen Fall verbrannt. Eventuell am Ende mit Butter oder Salzwasser bestreichen bei gleichzeit erhöhter Hitze durch den BB? Das könnte noch das letzte Quäntchen Kunsprigkeit bringen.
Wollte es mit Salzwasser versuchen - hatte es nur leider vergessen -.-
Wird beim nächsten Mal auf jeden Fall gemacht.

Was würde jemand mit Erfahrung denn empfehlen?
 

ppilihp

Landesgrillminister
Sieht gut aus was du da gezaubert hast.

2. Anmerkungen:
1. Genial wie du das mit dem Maverick gelöst hast, den da neben du dran zu binden.
2. Was ist das für eine Konstruktion die du da an deinem Griff befestigt hast?
 
OP
OP
Flyer

Flyer

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus was du da gezaubert hast.

2. Anmerkungen:
1. Genial wie du das mit dem Maverick gelöst hast, den da neben du dran zu binden.
2. Was ist das für eine Konstruktion die du da an deinem Griff befestigt hast?

Dankeschön.

Zu Anmerkung 2:
Das ist die Santos LED Grillleuchte. Super Beleuchtung abends / nachts!
(auch zu empfehlen: Enders Bierhalter :D, Rosthalter und Mülleimer. Und für den Schrank 3 Eurobehälter 400 x 300 x 117 mm, 10 Liter vom großen Fluß - Ordnung muss ja schließlich sein :) )
 

ppilihp

Landesgrillminister
Ah, OK. Ich dachte erst es wäre irgend eine Art von Grifferweiterung oder so.
Danke für deine schnelle Antwort.
 

Lothar A.

Grillkaiser
Glückwunsch. Gelungener Versuch. :thumb2:
 

56Grad

Hobbygriller
Moin, Moin,

ein sehr lecker Hähnel! Wenn du mehr Knusprigkeit willst, dann musst du Feuchtigkeit im Grillraum vermeiden. Sprich: Nur trocken würzen (das Fleisch ist saftig genug, wenn du es rechtzeitig vom Grill nimmst und keinen Billiggockel gekauft hast) und kein Bier, Wasser oder sonstiges in der Auffangschale.

Viel Spaß beim nächsten Mal!

P. S.
Versuch mal statt MD das glückliche Hähnchengewürz von RS. Mir persönlich kommt da der Geflügelgeschmack noch besser rüber. Aber nicht zu viel nehmen, die Würzmischung ist tendenziell scharf eingestellt
 

ppilihp

Landesgrillminister
Moin, Moin,

ein sehr lecker Hähnel! Wenn du mehr Knusprigkeit willst, dann musst du Feuchtigkeit im Grillraum vermeiden. Sprich: Nur trocken würzen (das Fleisch ist saftig genug, wenn du es rechtzeitig vom Grill nimmst und keinen Billiggockel gekauft hast) und kein Bier, Wasser oder sonstiges in der Auffangschale.

Viel Spaß beim nächsten Mal!

P. S.
Versuch mal statt MD das glückliche Hähnchengewürz von RS. Mir persönlich kommt da der Geflügelgeschmack noch besser rüber. Aber nicht zu viel nehmen, die Würzmischung ist tendenziell scharf eingestellt
Von RS? Wäre nett wenn du es komplett schreiben könntest, wäre auch an dem Gewürz interessiert.
 
OP
OP
Flyer

Flyer

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin, Moin,

ein sehr lecker Hähnel! Wenn du mehr Knusprigkeit willst, dann musst du Feuchtigkeit im Grillraum vermeiden. Sprich: Nur trocken würzen (das Fleisch ist saftig genug, wenn du es rechtzeitig vom Grill nimmst und keinen Billiggockel gekauft hast) und kein Bier, Wasser oder sonstiges in der Auffangschale.

Viel Spaß beim nächsten Mal!

P. S.
Versuch mal statt MD das glückliche Hähnchengewürz von RS. Mir persönlich kommt da der Geflügelgeschmack noch besser rüber. Aber nicht zu viel nehmen, die Würzmischung ist tendenziell scharf eingestellt

Danke für die Tipps - werde ich mit der Feuchtigkeit befolgen!
Was ist denn RS Gewürz?
 

Huuungar

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Toll schaut es aus.

Habe hier auch viel gelesen und den einen oder anderen Tip abgeholt fürs erste Mal,
das war ca Mitte letzten Jahres.

Es gibt viele Möglichkeiten der Zubereitung und das Forum hilft hier enorm weiter.
Letztendlich entscheidest du wie es wird.

"Learning by doing"
 
OP
OP
Flyer

Flyer

Veganer
5+ Jahre im GSV
Toll schaut es aus.

Habe hier auch viel gelesen und den einen oder anderen Tip abgeholt fürs erste Mal,
das war ca Mitte letzten Jahres.

Es gibt viele Möglichkeiten der Zubereitung und das Forum hilft hier enorm weiter.
Letztendlich entscheidest du wie es wird.

"Learning by doing"

Erstmal vielen Dank für das Kompliment :-)
Um ehrlich zu sein, war das Lesen im Forum und im Internet für das Grillhähnchen eher hinderlich, da die Meinungen derart auseinander gingen, dass man als Anfänger nicht wusste, wo man anfängt - siehe dazu mein Eingangspost.
Dadurch entstand die Intention ein "einfaches" Hähnchen auf "einfache" Art und Weise quasi vom Dummy für Dummies zu machen, sodass man einen leichten Einstieg hat und darauf aufbauen kann.
 

Baconator

Bundesgrillminister
Sieht doch ganz gut aus. Ich nehme noch etwas zerlassene Butter um die Haut knuspriger zu machen. BB auf Vollgas eh klar :)
 

Baconator

Bundesgrillminister
Wenn ich das "Gefühl" habe des Hendl ist soweit :) Ich peile 80° Kerntemperatur an und rechne somit um die 45 bis 60min Grillzeit (indirekt, 2 Brenner, später plus BB). Weil ich ja eh alle naselang reinkuck (~15min) und des Gickerl anpinsel wirds dann schon so wie ichs will.
Ich versuchs mir beim nächsten Mal zu merken wann ich den BB zuschalte.
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Schöner Versuch mit dem BB und ein wirklich gutes Ergebnis hast Du erzielt :thumb2:
Du wirst sicherlich noch viel Spaß mit dem Sportgerät haben
 
Oben Unten