Rezept - Goasbratl

Goasbratl

Wer hier nicht satt wird ist selber Schuld!

 


Zutaten
  • Option
150 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Das Fleisch würzen (nicht auf der Schwarte) und evtl. über Nacht vakuumieren. Die Schwarte einritzen.
  2. Das Gemüse putzen und in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch in die einzelnen Zehen teilen, jedoch nicht schälen.
  3. Das Fleisch in eine Auflaufform geben und in der Kugel im indirekten Bereich bei 180 Grad 30 Minuten anbraten. Fleisch raus, Gemüse rein und gut durchrühren - die entstandenen Röstaromen sollen sich um das Gemüse herum verteilen.
  4. Fleisch wieder rein und bei 180 Grad bis zur gewünschten KT (68-72 Grad) grillen. Gegen Ende der Zeit noch etwas Brekkies nachlegen, damit die Schwarte poppt.
  5. Zudem mit etwas Fond oder Bratensaft aufgiessen, damit das Gemüse die Flüssigkeit aufsaugen kann. In der Form am Tisch servieren.
Kommentare

Dem fehlt noch ein wenig Farbe , das die Kruste so richtig knackt beim reinbeisen . Lg Herta